bank of Scotland

Fragen und Diskussionen zu sonstigen Banken / Anlagen.

Re: bank of Scotland

Beitragvon domrepp » So Apr 29, 2012 9:57 am

Ab dem 3.5. nur noch 2,4% auf das TG.

Na toll... :evil:

Am besten alles ausgeben....
domrepp
 
Beiträge: 102
Registriert: So Mär 13, 2011 9:22 am

Re: bank of Scotland

Beitragvon Namenloser » So Jun 03, 2012 12:11 pm

Das kann man auch als Kontraindikator sehen:
Je weniger Zinsen ein Gläubiger bieten muss, umso kreditwürdiger ist er.
Ist als Sparer natürlich nur ein kleiner Trost.
Ob die britische Einlagensicherung ein Nachteil ist wage ich zu bezweifeln. Die haften nämlicht NICHT für die ganze Eurozone und können ihre Währung noch selbst kontrollieren.
Die Vergangenheit hat ja auch gezeigt, dass britische Kunden isländischer Banken bei der Rückzahlung der Guthaben erheblich im Vorteil waren.
Wie war das eigentlich noch bei Peer Steibrück: Eine Lösung die die deutschen Sparer nicht benachteiligt??? Ach deswegen warten wir ja auch nun schon 3 Jahre nach Guthabenrückzahlung auf unsere Zinsen!
Namenloser
 
Beiträge: 29
Registriert: Sa Mär 12, 2011 11:12 pm

Re: bank of Scotland

Beitragvon ulrich » So Jun 03, 2012 1:47 pm

@Namenloser,

Deinen Ausführungen kann ich nur beipflichten
Gruß

ulrich
ulrich
 
Beiträge: 229
Registriert: Fr Okt 10, 2008 12:00 pm
Wohnort: Frankfurt

Re: bank of Scotland

Beitragvon ov » Mo Jun 25, 2012 8:35 pm

und weiter gehts im Abwärtstrend. Ab 29.06.2012 gibts nur noch 2,25% aufs Tagesgeld :cry:
the man in black fled across the desert and the gunslinger followed
Benutzeravatar
ov
 
Beiträge: 185
Registriert: Sa Okt 11, 2008 12:00 pm

Re: bank of Scotland

Beitragvon phoenix225 » Do Jul 26, 2012 9:38 am

"und weiter gehts im Abwärtstrend." Ab 31.07.2012 gibst nur noch 2,0% auf Tagesgeld.
Benutzeravatar
phoenix225
 
Beiträge: 162
Registriert: Mi Mai 27, 2009 12:00 pm

Re: bank of Scotland

Beitragvon ov » Fr Okt 12, 2012 5:40 pm

und weiter gehts im Abwärtstrend. Ab 18.10.2012 gibts nur noch 1,80% aufs Tagesgeld :cry:
the man in black fled across the desert and the gunslinger followed
Benutzeravatar
ov
 
Beiträge: 185
Registriert: Sa Okt 11, 2008 12:00 pm

Re: bank of Scotland

Beitragvon bankomat » Fr Okt 12, 2012 7:39 pm

Hab da auch schon alles weggebucht, uninteressant geworden, zumal bei dem hakeligen Onlinebanking muss ich die derzeit nicht mehr haben.
bankomat
 
Beiträge: 1669
Registriert: Mo Okt 20, 2008 12:00 pm

Re: bank of Scotland

Beitragvon ulrich » Fr Okt 12, 2012 7:53 pm

@ bankomat
wohin hast Du Deine Gelder dann geschafft? Wer bietet überhaupt noch gute Zinskonditionenn außer Moneyou? mit allerdings auch mäßigem Zinssatz von z.Zt. 2,1%
Gruß

ulrich
ulrich
 
Beiträge: 229
Registriert: Fr Okt 10, 2008 12:00 pm
Wohnort: Frankfurt

Re: bank of Scotland

Beitragvon bankomat » Sa Okt 13, 2012 12:09 am

Bin gerade mal zur IWBank, das ist aber schon sehr speziell bzw. experimentell....
bankomat
 
Beiträge: 1669
Registriert: Mo Okt 20, 2008 12:00 pm

Re: bank of Scotland

Beitragvon Matthieu » Sa Okt 13, 2012 1:08 am

@ ulrich

1. RABO 2,2% TG bzw. SPAR 30 mit 2,3% o. SPAR 90 mit 2,4%
Zu beachten auch die dort gegebene Anlagemöglichkeit für Kinder (mit zusätzlicher Freistellung bzw. Nichtveranlagung); bei Moneyou leider nicht möglich.

2. Tagesgelder o. Ä. in Verbindung mit einem Depot.
Bei mir laufen z. B. zwei DAB-Depots (nach Wechsel) mit jeweils 3,5% auf das dazugehörige Zinskonto.

Bei der BoS habe ich nur noch Festgelder mit einer Laufzeit von 5 J. und Verzinsung von 4,45% bei monatlicher Zinszahlung. Die laufen seit knapp 2 Jahren.
Matthieu
 
Beiträge: 386
Registriert: So Okt 12, 2008 12:00 pm
Wohnort: Bremen

Re: bank of Scotland

Beitragvon pjd » Sa Okt 13, 2012 2:46 pm

ulrich hat geschrieben:@ bankomat
wohin hast Du Deine Gelder dann geschafft? Wer bietet überhaupt noch gute Zinskonditionenn außer Moneyou? mit allerdings auch mäßigem Zinssatz von z.Zt. 2,1%


Die Amsterdam Trade Bank mit z.Zt. noch 2,25% aufs Tagesgeld

doch wer weiß wie lange noch ???

Schönes Wochenende
Benutzeravatar
pjd
 
Beiträge: 107
Registriert: Mi Okt 29, 2008 1:00 pm
Wohnort: Siegen

Re: bank of Scotland

Beitragvon domrepp » Di Okt 16, 2012 2:21 pm

Schaut mal bei der AKF!

2,15 % Zinsen, monatliche Zahlung

Ich weiß, auch nicht die Welt, aber deutlich besser als die BoS! Bin dort sehr zurfieden
und ziehe ein deutsches Institut den ganzen ausländischen Emporkömmlingen in jedem Fall vor, auch wenn es 0,1 oder 0,2%
weniger gibt.
domrepp
 
Beiträge: 102
Registriert: So Mär 13, 2011 9:22 am

Re: bank of Scotland

Beitragvon surrender » Mi Okt 17, 2012 12:49 am

Ich bin auch bei der AKF Bank (Tagesgeld) und kann bis jetzt nicht klagen.
surrender
 
Beiträge: 17
Registriert: Mo Apr 27, 2009 12:00 pm

Re: bank of Scotland

Beitragvon alles_ist_gut » Do Okt 25, 2012 5:33 pm

Bei Eröffnung des ersten Kontos bei der BoS gibt es über folgenden Link

http://www.bankofscotland.de/de/landing ... ergleichde

bis zum 30.11.2012 50 Euronen Bonus.

Keine Mindesteinlage, keine Haltedauer.
alles_ist_gut
 
Beiträge: 6
Registriert: Fr Okt 31, 2008 1:00 pm
Wohnort: S-H

Re: bank of Scotland

Beitragvon domrepp » Fr Okt 26, 2012 7:36 pm

Nicht schlecht und für viele eine gute Gelegenheit - auch wenn es besser verzinste TG-Konten gibt.

[lavcadio: Vollzitat entfernt]
domrepp
 
Beiträge: 102
Registriert: So Mär 13, 2011 9:22 am

VorherigeNächste

Zurück zu Sonstige Banken

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron