VTB

Fragen und Diskussionen zu sonstigen Banken / Anlagen.

Re: VTB

Beitragvon phoenix225 » Di Aug 14, 2012 12:06 pm

Tagesgeldzinssatz wird auf
2,0 Prozent angepasst

Die VTB Direktbank folgt am Donnerstag, den 16. August 2012, den allgemeinen Zinsmarktentwicklungen und senkt den Tagesgeldzinssatz
um 0,2 Prozentpunkte von 2,2 Prozent auf 2,0 Prozent.
Benutzeravatar
phoenix225
 
Beiträge: 162
Registriert: Mi Mai 27, 2009 12:00 pm

VTB

Beitragvon weha » Fr Sep 21, 2012 3:28 pm

Die VTB Direktbank senkt am Dienstag, den 25.09.2012, den Tagesgeldzinssatz von 2,0 Prozent auf 1,75 Prozent p.a.
weha
 
Beiträge: 143
Registriert: Mo Apr 27, 2009 12:00 pm
Wohnort: NRW anne Ruhr

Re: VTB

Beitragvon bankomat » So Sep 23, 2012 8:15 pm

Wen es interessiert, die VTB ist zur Anlage von Mündelgeldern geeignet. Habe gerade einen Gerichtsbeschluss gesehen, der die Anlage dort als mündelsicher anerkennt.

Die einzige mir bekannte Direktbank, die eine Sperrung von Anlagen gemäß § 1809 BGB (Mündelsperrvermerk) vornimmt.

Kaupthing war übrigens meineswissens auch mündelsicher, wegen des der deutschen Einlagensicherung vergleichbaren Einlagensicherungssystems des TiF..... :roll:
bankomat
 
Beiträge: 1669
Registriert: Mo Okt 20, 2008 12:00 pm

Re: VTB

Beitragvon Hotte » Di Nov 20, 2012 2:00 am

Was haltet Ihr von VTB Flex - Der Vermögenssparplan?
4 Jahre ist ja doch eine ziemlich lange Zeit, auch wenn man monatlich vielleicht nur ca. 30 Euro spart. Gibt es die Bank dann überhaupt noch?
Hotte
 
Beiträge: 89
Registriert: Di Okt 14, 2008 12:00 pm

Re: VTB

Beitragvon lavcadio » Di Nov 20, 2012 2:29 am

Hotte hat geschrieben:[...] Gibt es die Bank dann überhaupt noch?
Sollte es die Bank dann nicht mehr geben, was ich explizit nicht behaupten kann und will, dann befände sich VTB möglicherweise noch in der Liquidationsphase, in der sich zur Zeit noch immer die Kaupthing Bank befindet.
Vorteil: Die Forderungsanmeldungen sind in Deutsch (=Österreichisch) auszufüllen, und nicht in Isländisch oder Russisch. Wenn man sich von vorn herein auf das Schlimmste einstellt, braucht man sich am Ende nicht zu ärgern. Bei 30 Euro * 12 *4 ist das Risiko jedoch überschaubar.
Benutzeravatar
lavcadio
 
Beiträge: 7698
Registriert: Fr Okt 10, 2008 12:00 pm

Re: VTB

Beitragvon bankomat » Di Nov 20, 2012 10:15 am

Die russischen Kapitalgeber im Hintergrund dürften eigentlich recht finanzstark sein. Die Bank ist ja uralt, schon zu Zeiten des Kommunismus in Österreich tätig.
bankomat
 
Beiträge: 1669
Registriert: Mo Okt 20, 2008 12:00 pm

Re: VTB

Beitragvon weha » Mi Dez 12, 2012 12:18 am

Ab 13.12. nur noch 1,5% p.a. auf´s Tagesgeld - offenbar haben sie es nicht mehr nötig, nach Anlegergeldern zu "angeln". Also entgültig völlig uninteressant geworden!
weha
 
Beiträge: 143
Registriert: Mo Apr 27, 2009 12:00 pm
Wohnort: NRW anne Ruhr

Re: VTB

Beitragvon weha » Mo Mär 11, 2013 5:07 pm

Nur der Vollständigkeit halber: ab 14.03.13 geht´s runter auf 1,2% p.a.

Wäre ich nicht noch knapp 2 Jahre mit einem Mini-Festgeld an die Bank gebunden, würde ich spätestens jetzt kündigen.
weha
 
Beiträge: 143
Registriert: Mo Apr 27, 2009 12:00 pm
Wohnort: NRW anne Ruhr

Re: VTB

Beitragvon mogador » Mo Mär 11, 2013 5:30 pm

Mit Tagesgeld ist nix mehr zu gewinnen. Nirgends.

Hab noch Anfang des Jahres einen Notgroschen zu den alten Konditionen dort angelegt. Festgeld, 4 Jahre zu 3,25%, Zinszahlung monatlich aufs TG-Konto.
Denke, dass die Niedrigzinsphase noch mind. einige Jahre anhält. Und die Inflation steigt.

Es gibt Anleihen/Genusscheine oder Versicherungen, wo man die Anlage teilweise kündigen kann.
Ok, dauert dann 1,2,3,4 Wochen, bis man das Geld hat.
Das geht z.B. bei PROKON (ich weiss, manche halten von dieser Firma nicht viel).
Kennt jemand mehr solcher Geldanlagen?

Die meisten Genusscheine sind auch börsen-handelbar oder übertragbar (an gute Freunde ).

Klar, das sind keine Lösungen für jemand, der kurzfristig am nächsten Tag an sein Gööööld will........
mogador
 
Beiträge: 592
Registriert: Di Okt 14, 2008 12:00 pm
Wohnort: Wilder Süden

Re: VTB

Beitragvon lavcadio » Mo Mai 06, 2013 10:10 pm

Die VTB Direktbank senkt am Mittwoch, den 08.05.2013, den Tagesgeldzinssatz um 0,20 Prozentpunkte auf 1,0 Prozent.

Quelle: VTB Newsletter vom 06.05.2013
Benutzeravatar
lavcadio
 
Beiträge: 7698
Registriert: Fr Okt 10, 2008 12:00 pm

1,50%

Beitragvon araiberlin » Di Feb 11, 2014 1:07 pm

Schade, bin leider Bestandskunde.
Für alle Neukunden vielleicht gut.

* Sie erhalten 1,50% Zinsen p.a. auf Ihr erstes Tagesgeldkonto garantiert für die nächsten 6 Monate, wenn Sie bis zum 03. März 2014 Neukunde werden. Bestandskunden erhalten weiterhin 1,00% Zinsen p.a. für das Tagesgeld.

http://www.vtbdirekt.de/de/Produkte/Tag ... artnernetz
araiberlin
 
Beiträge: 23
Registriert: Mi Feb 04, 2009 1:00 pm

Re: VTB

Beitragvon bankomat » Do Feb 13, 2014 7:46 pm

Das übliche bleibt zu empfehlen, kündigen um später Neukunde werden zu können. :roll:
bankomat
 
Beiträge: 1669
Registriert: Mo Okt 20, 2008 12:00 pm

Re: VTB

Beitragvon ov » Do Feb 13, 2014 8:49 pm

bankomat hat geschrieben:Das übliche bleibt zu empfehlen, kündigen um später Neukunde werden zu können. :roll:


nein würde hier nichts bringen:
"... Neukunde ist, wer noch nie ein Konto bei der VTB Direktbank besessen hat."
the man in black fled across the desert and the gunslinger followed
Benutzeravatar
ov
 
Beiträge: 185
Registriert: Sa Okt 11, 2008 12:00 pm

Re: 1,50%

Beitragvon Mäusefalle » Fr Feb 14, 2014 1:19 am

araiberlin hat geschrieben:Schade, bin leider Bestandskunde.
Für alle Neukunden vielleicht gut.

* Sie erhalten 1,50% Zinsen p.a. auf Ihr erstes Tagesgeldkonto garantiert für die nächsten 6 Monate, wenn Sie bis zum 03. März 2014 Neukunde werden. Bestandskunden erhalten weiterhin 1,00% Zinsen p.a. für das Tagesgeld.

http://www.vtbdirekt.de/de/Produkte/Tag ... artnernetz

Ich bin ebenso Bestandskunde.

Und ich finde, so schlecht dran sind ist man als Bestandskunde auch nicht, wenn man sich für 6 Monate bindet, was ja noch ein relativ überschaubarer Zeitraum ist, erhält man ebenfalls 1,5%.

So hat es auch der neue VTB- Zweigniederlassungs-Leiter gegenüber Modern Banking (http://www.modern-banking.de) verkauft.
Jan-Peter Kind, von der IKB Deutsche Industriebank kommend und seit Dezember der neue Leiter der VTB-Zweigniederlassung in Frankfurt, wies darauf hin, dass bestehenden Kunden zwar nicht die Sonderkondition beim Tagesgeld eingeräumt werden können, diese aber ebenso von 1,50% p. a. profitieren, wenn sie für sechs Monate fest anlegen.


By the way - demzufolge ist dann unser Ex-Kaupthing-Chef dort nicht mehr der Zweigniederlassungs-Leiter.
Mäusefalle
 
Beiträge: 1077
Registriert: Mo Okt 13, 2008 12:00 pm
Wohnort: Bonn

Re: VTB

Beitragvon bankomat » Sa Feb 15, 2014 4:12 pm

Danke für die Info.
Hatte das nicht vertieft nachgelesen.


ov hat geschrieben:
bankomat hat geschrieben:Das übliche bleibt zu empfehlen, kündigen um später Neukunde werden zu können. :roll:


nein würde hier nichts bringen:
"... Neukunde ist, wer noch nie ein Konto bei der VTB Direktbank besessen hat."
bankomat
 
Beiträge: 1669
Registriert: Mo Okt 20, 2008 12:00 pm

VorherigeNächste

Zurück zu Sonstige Banken

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron