RaboDirect

Fragen und Diskussionen zu sonstigen Banken / Anlagen.

Re: RaboDirect

Beitragvon Dieter19 » Do Aug 30, 2012 10:25 am

bankomat hat geschrieben:unwahrscheinlich. wahrscheinlich haben die eh nur die billig-variante vom digipass, banken in D sind bei so was sehr knauserig...

Jep, hab geguckt. Wird alles so sein wie emwe schreibt.
Und natürlich aus CN ;) Hongkong office macht production & Logistics
http://www.vasco.com/Images/Investor_pr ... _23_12.pdf

[Ironiemodus an]
Also ist das doch gut wenn alle da ein Konto machen, so'n DIGIPASS Dingen aus CN abziehen, dann das Konto kündigen und das Teil in D zum Elektronikschrott zur Verwertung bringen.
Das fördert die Rohstoffbilanz für uns. Edelmetalle, seltene Erden etc. :roll:
Ausserdem fördert das den Wohlstand in CN und die Nachfrage nach hochwertigen Produkten. Löhne werden steigen, wir werden wieder wettbewerbsfähig.
[Ironiemodus aus]
--- Strich drunter ----
Benutzeravatar
Dieter19
 
Beiträge: 885
Registriert: Fr Okt 10, 2008 12:00 pm
Wohnort: Waldhessen

Re: RaboDirect

Beitragvon Dieter19 » Do Sep 06, 2012 1:44 pm

update:
das zusätzlich eingestellte Personal mußte wohl nicht viel lernen ? :mrgreen:
Hab heute nach 6 Tagen schon 'ne Mail das mein Postident bearbeitet wird und in Kürze das Digi-Ding + Zugang käme.
--- Strich drunter ----
Benutzeravatar
Dieter19
 
Beiträge: 885
Registriert: Fr Okt 10, 2008 12:00 pm
Wohnort: Waldhessen

Re: RaboDirect

Beitragvon Matthieu » Mo Sep 10, 2012 10:45 pm

Kann ich bestätigen.
Auch Altlasten sind inzwischen aufgearbeitet worden:
Die Nichtveranlagungsbescheinigung für meine Kinder wird jetzt beachtet.
Die Zinsen für den Monat Juli sind nachträglich erstattet worden.

Positiv auch: Angeforderte "Original"unterlagen (bei denen zum Glück nicht immer genau hingesehen wird) werden gewissenhaft zurückgeschickt.

Da kann man dann endlich entspannt auf 3 (ja, drei, nur keinen Neid!) Digipässen spielen und zufrieden die größer werdenden Zahlenreihen abwandern...
Matthieu
 
Beiträge: 386
Registriert: So Okt 12, 2008 12:00 pm
Wohnort: Bremen

Re: RaboDirect

Beitragvon Matthieu » Mo Sep 17, 2012 7:53 pm

Und nun die zu erwartende Zinssenkung - immer hin mit Benachrichtigung:

TG 2,2%
SP 30 2,3%
SP 90 2,4%

Zur Erinnerung: Es gibt ein 14-tägiges Sonderkündigungsrecht nach Änderung der Zinsen. Da die Zinsänderung ab dem 2. Okt. wirksam wird, hätte man m. E. danach noch weitere 13 Tage Zeit. Jedenfalls verstehe ich das Versprechen auf der Homepage so, dass nicht der Tag der Ankündigung der Tag ist, ab dem die 14-Tage-Frist läuft.

Vgl.: "Ausstiegsgarantie: Bei einer Senkung der marktüblichen Zinsen können Sie Ihr Sparguthaben innerhalb von 14 Tagen abbuchen."

Oh, ich bin erst jetzt über das Wort "marktüblich" gestolpert. Ist das ein juristisch handhabbarer Begriff?
Ich hatte das Wort bislang praktisch überlesen, so als könne man es auch weglassen. Bin mal gespannt, wie das von Bankseite verstanden wird.
Matthieu
 
Beiträge: 386
Registriert: So Okt 12, 2008 12:00 pm
Wohnort: Bremen

Re: RaboDirect

Beitragvon phoenix225 » Mo Sep 17, 2012 8:22 pm

Matthieu hat geschrieben:Da die Zinsänderung ab dem 2. Okt. wirksam wird, hätte man m. E. danach noch weitere 13 Tage Zeit. Jedenfalls verstehe ich das Versprechen auf der Homepage so, dass nicht der Tag der Ankündigung der Tag ist, ab dem die 14-Tage-Frist läuft.


Kündigen/Abbuchen kann ich es JETZT noch nicht (auch ausprobiert). Es wird erst sein, wenn der Zins tatsächlich gesenkt wird.
Benutzeravatar
phoenix225
 
Beiträge: 162
Registriert: Mi Mai 27, 2009 12:00 pm

Re: RaboDirect

Beitragvon Dieter19 » Fr Okt 05, 2012 5:37 pm

Muss nochmal Frust über den Laden loswerden:

Hat es schon mal jemand hier geschafft bei denen einen Freistellungsauftrag reinzuklopfen ?
Ich hab's schon zum dritten mal getan, die zeigen den aber nicht an, und zum 30.9. wurde der auch nicht berücksichtigt.
Wenn ich mich recht erinnere, hab ich Porto-Geizkragen den auch schon als Papier (noch ohne Kto-Nummer) bei der Eröffnung und Postident mit in den Umschlag gestopft.
Hab nun auch schon zum zweiten mal deswegen eine Beschwerde dort angesetzt.
Das interessiert die nicht die Bohne !
Keine Antwort.
--- Strich drunter ----
Benutzeravatar
Dieter19
 
Beiträge: 885
Registriert: Fr Okt 10, 2008 12:00 pm
Wohnort: Waldhessen

Re: RaboDirect

Beitragvon phoenix225 » Fr Okt 05, 2012 6:50 pm

Also klappt das im Internet nicht über "Meine Daten" -> "Steuern" -> Änderung ??
Benutzeravatar
phoenix225
 
Beiträge: 162
Registriert: Mi Mai 27, 2009 12:00 pm

Re: RaboDirect

Beitragvon Dieter19 » Fr Okt 05, 2012 7:44 pm

Hab ich wie gesagt schon zweimal da reingenagelt, im Abstand von zwei Wochen.
Das rutscht komplett durch (Zusammenveranlagung) bis einschliesslich Digipass Eingabe. Fehlt eine Eingabe meckert die Seite, alles sieht normal aus.

Zu sehen ist danach nichts. Nicht für aktuelles Jahr und nicht für das nächste Jahr.
Hatte mir auch zunächst garnichts dabei gedacht, weil ich meinte, die würden es *prüfen* und dann aktivieren.
Ist aber nicht.
Noch mehr ärgert mich jedoch das die nicht auf Beschwerden antworten :twisted:
--- Strich drunter ----
Benutzeravatar
Dieter19
 
Beiträge: 885
Registriert: Fr Okt 10, 2008 12:00 pm
Wohnort: Waldhessen

Re: RaboDirect

Beitragvon phoenix225 » Fr Okt 05, 2012 8:01 pm

hm... Hab einen i.H.v. 1€ mal reingemacht für das aktuelle Jahr (bei Kontoeröffnung und auch danach nichts in Papierform eingereicht. Fehlt vielleicht die Steueridentifikationsnummer und diese löst den Fehler aus?

Huch es geht sogar rückwirkend. Mir wurden 0,25 AGS + Soli gutgeschrieben ^^
Benutzeravatar
phoenix225
 
Beiträge: 162
Registriert: Mi Mai 27, 2009 12:00 pm

Re: RaboDirect

Beitragvon Dieter19 » Fr Okt 05, 2012 11:38 pm

OK, ich hab's eben nochmal getan, ...
allerdings nicht mit gemeinsamer Veranlagung, sondern getrennte Veranlagung reingeklopft, was doch eigentlich falsch ist ?

Na egal, ... ich glaub's nicht, oder ? Beharrlichkeit führt doch zum Ziel.
Jedenfalls ist nun der Betrag drin und die Kiste zeigt jetzt auch noch an, das ich bereits fette 3,37 EURO ausgeschöpft habe. Mal gucken ob ich im nächsten Quartal die 84 Cent Steuer und meine 4 Cent Soli wieder zurückbekomme.
Wenn nicht, gibt's halt ein Spiegelei weniger zum Frühstück 8)
--- Strich drunter ----
Benutzeravatar
Dieter19
 
Beiträge: 885
Registriert: Fr Okt 10, 2008 12:00 pm
Wohnort: Waldhessen

Re: RaboDirect

Beitragvon phoenix225 » Sa Okt 06, 2012 9:29 am

So gesehen ist es nicht falsch, nur der Höchstbetrag ist 801 statt 1602.
Benutzeravatar
phoenix225
 
Beiträge: 162
Registriert: Mi Mai 27, 2009 12:00 pm

Re: RaboDirect

Beitragvon Dieter19 » So Okt 07, 2012 12:52 pm

Is klar, ich arbeite ja auch mehr oder weniger hart dran. 8) ... 3,37 hab ich ja auch schon :mrgreen:
... aber mir fehlt noch *die* Idee, wie ich die restlichen 797,63, oder 1598,63 in weniger als 3 Monaten reissen könnte :lol:
--- Strich drunter ----
Benutzeravatar
Dieter19
 
Beiträge: 885
Registriert: Fr Okt 10, 2008 12:00 pm
Wohnort: Waldhessen

Re: RaboDirect

Beitragvon weha » Sa Nov 17, 2012 2:15 pm

Lt. modern-banking:
RaboDirect wird am 1.12.12 den Tagesgeldzins für Guthabenteile bis EUR 500.000 auf 2,00% (bisher 2,20%) absenken. Auf dem Anlagekonto "RaboSpar30" wird dann mit 2,10% (bisher 2,30%) verzinst und auf "RaboSpar90" mit 2,20% (bisher 2,40%). Der Zins der beiden Anlagekonten ist variabel, bestehende Kunden haben die Möglichkeit, beginnend ab dem Datum der Senkung ihr 14-tägiges Sonderkündigungsrecht wahrzunehmen.

Wenn man sein Geld 14 Tage nicht benötigt, kann man also jetzt auf ein RaboSpar90 umschichten und den höheren Zins "mitnehmen". Ab 1.12.12 kann man dann eine oder mehrere beliebige Terminüberweisungen zurück aufs Tagesgeld- oder Referenzkonto erfassen. So wie man das Kapital halt zu benötigen glaubt. Durch Splitten in kleinere Ü-Beträge ist man sehr flexibel, sichert sich aber den höheren Zins für eine längere Zeit. Das habe ich bei der letzten Zinssenkung zum 2.10.12 bereits erfolgreich praktiziert und so für fast meinen gesamten Anlagebetrag den höheren Zins erzielt.
weha
 
Beiträge: 143
Registriert: Mo Apr 27, 2009 12:00 pm
Wohnort: NRW anne Ruhr

Re: RaboDirect

Beitragvon phoenix225 » Sa Nov 17, 2012 2:20 pm

es ist auch auf der Homepage vermerkt. Unter den Sparprodukten ist jeweils der neue Zins ab Dezember in rot
Benutzeravatar
phoenix225
 
Beiträge: 162
Registriert: Mi Mai 27, 2009 12:00 pm

Re: RaboDirect

Beitragvon Þór » So Nov 18, 2012 10:09 am

weha hat geschrieben:Durch Splitten in kleinere Ü-Beträge ist man sehr flexibel, sichert sich aber den höheren Zins für eine längere Zeit.

Mit "höheren Zins" meinst du aber im aktuellen Beispiel 2,2 %, oder? Die "alten" 2,4 % kannst du dir meines Erachtens nicht länger als bis zum 1.12. sichern.
Þór
 
Beiträge: 163
Registriert: Fr Okt 10, 2008 12:00 pm
Wohnort: Kaiserslautern

VorherigeNächste

Zurück zu Sonstige Banken

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron