Postbank Online-Banking

Fragen und Diskussionen zu sonstigen Banken / Anlagen.

Postbank Online-Banking

Beitragvon iceshaker » Mo Jul 01, 2013 9:54 am

online banking Postbank!

wie schon mehrfach in der Vergangenheit ist das Postbank online-banking wieder mal überlastet und kein Zugriff möglich.....nach den Erfahrungen mit Kaupthing.....geht da jedesmal mein blutdruck in die Höhe!!!!!
iceshaker
 
Beiträge: 93
Registriert: Fr Mär 06, 2009 1:00 pm
Wohnort: Coburg

Re: Postbank Online-Banking

Beitragvon emwe » Mo Jul 01, 2013 10:04 am

@ iceshaker,
gegen hohen Blutdruck hilft es einen Tag vor dem Ersten die Konten abzufragen.
emwe
 
Beiträge: 673
Registriert: Mo Nov 03, 2008 1:00 pm
Wohnort: Hamburg

Re: Postbank Online-Banking

Beitragvon bankomat » Mo Jul 01, 2013 12:55 pm

Schon seltsam, dass bei allen Banken seit Jahrzehnten Rechnerausfälle zum Quartalsultimo als selbstverständlich Gott gegeben angesehen werden.

Ich dachte eigentlich die IT hätte sich über die Jahre mal fortentwicklelt....
bankomat
 
Beiträge: 1669
Registriert: Mo Okt 20, 2008 12:00 pm

Re: Postbank Online-Banking

Beitragvon KoppingÄtsch » Do Sep 19, 2013 2:44 pm

....gestern Abend hat die Postbank den Online-Zugang "postbankDirekt" geschlossen.

Dies ist insofern ärgerlich, da dieser Zugang die Verwaltung mehrerer Girokonten (verschiedener Inhaber) auf einen Blick ermöglichte. Zukünftig muss man sich also über dieses antiquierte "Online-Banking" https://banking.postbank.de/rai/login für jeden Kunden einzeln einloggen.

Da das Online-Banking in der Vergangenheit ja sehr oft ausgefallen ist, war der Zugang über "postbankDirekt" auch eine Alternative, das "Online-Banking" befindet sich ja fast ständig in "Wartungsarbeiten". Für das Depot und das dazu gehörige zinslose Verrechnungskonto (Anlagekonto) muss man sich dann nochmal zusätzlich mit einem separaten Zugang auf einer anderen Seite einloggen....
Fazit: mir ist das jetzt endgültig zu umständlich bei der Postbank, seit der DB-Übernahme habe ich auch keinerlei Verbesserungen oder Fortschritte in dem relativ miesen Service bemerkt, eher im Gegenteil.
Die Konditionen der SparCard mit 0,70%p.a. sind ja auch unterirdisch, dazu kommt noch die Begrenzung auf 2.000€ des "vorschußzinsfreien Verfügungsrahmens pro Monat".....
Es wird Zeit, die Altbestände ebenfalls auf die DiBa zu übertragen, da ist es weniger umständlich, der Service ist besser und die Konditionen um 42,85% besser, dazu noch noch ohne monatliche Beschränkung.
Die Konditionen des Giro- bzw. Rahmenkreditkontos (Sollzinsen) sind bei der Postbank eine Frechheit.
Benutzeravatar
KoppingÄtsch
 
Beiträge: 3354
Registriert: So Nov 02, 2008 1:00 pm
Wohnort: -geheim-

Re: Postbank Online-Banking

Beitragvon Dieter19 » Do Sep 19, 2013 5:09 pm

Sie schiessen sich langsam aber sicher aus dem Markt, muss ich wohl auch nach über 40 Jahren bei der PB feststellen ;)
Ich bin da auch nur noch mit dem Girokonto, weil Bareinzahlungen bei der nächstgelegenen Post kostenlos möglich sind.
Das ginge ja sonst nur noch bei ortsansässigen VB / KSK / Targos /Kommschmerzbank und Co usw..

Zurzeit nerve ich die übrigens laufend wegen dem komischen Setup des Online Banking für SEPA Überweisungen. 8)
Da fragen sie z.B. in einer Überweisungsmaske nicht mehr nach der BIC, in einer anderen Maske aber schon noch (Dauerauftrag SEPA)
Alles noch nicht ganz rund.
So kann wird bei egal welcher Bildschirmauflösung die IBAN in der Maske vor dem Abruf der mTAN nur verkürzt angezeigt. So dass man die nicht mehr kontrollieren kann.
Umlaute sind bei SEPA nicht mehr vorgesehen. OK, andere Banken wandeln die im Überweisungsablauf automatisch in ae, oe etc um. Nicht so die PB. Als ich das anmeckerte kam vom Support ein pdf mit den Bestimmungen für SEPA zurück (Keine Umlaute bla bla etc).
--- Strich drunter ----
Benutzeravatar
Dieter19
 
Beiträge: 885
Registriert: Fr Okt 10, 2008 12:00 pm
Wohnort: Waldhessen

Re: Postbank Online-Banking

Beitragvon emwe » Do Sep 19, 2013 6:55 pm

Hallo Dieter 19, KoppingÄtsch,
ich gehe über Postbank herein, gebe eine Kontennummer ein und habe mit DIESER Kontenangabe Sicht und Zugriff auf alle angemeldete Konten / SparCards.
Mit der Eingabe einer anderen Kontonummer sind weitere Sichten nicht freigegeben und ich sehe nur das eine Konto.
Das ist aber ein Einstellungsache. :roll:

Ansonsten, nun ja; aber im Zuge "WEG-Konten" (offene Fremdgeldkonten) gibt es nur eine Hand voll Banken die das überhaupt anbieten. Die Hamburger Sparkasse lehnt das z.B. grundsätzlich ab. Alles Stand Mitte 2013.
Die Deutsche Bank, als "Mutter Postbank" würde ca. 20 Jahre brauchen um das Massengeschäft der Tochter Postbank ebenso anbieten zu können (Auskunft beim pers. Gespräch).
Im wesentlichen war für mich relevant:
Erhöhung der max. Überweisungshöhe | Überweisen | Reduzierung nach erfolgter Überweisung; das ist bei der Postbank sofort (mit ChipTAN) möglich, bei der DB dauert das Ändern 1-2 Bankarbeitstage da es in der Hauptverwaltung umgesetzt werden muss.
Kontenstand über 10' und dann keine Kontoführungskosten (sonst 9,90 €/Monat) bei der Postbank. Bei der DB fallen ab 6' Kontoführungskosten in Höhe 6,90 EURO/Monat (sonst 9,90 €/Monat) an. Das ist ein Rechenexempel.
Die Business SparCard der Postbank bringt 0,6% p.a. bei der DB 0,15% p.a. (beides veränderlicher Zinssatz).
Da bin ich, bei der bekannten Händelung, lieber bei der Postbank geblieben.
Das System "Postgiroamt der 50er Jahre" trifft zwar immer noch zu - aber... :evil:
emwe
 
Beiträge: 673
Registriert: Mo Nov 03, 2008 1:00 pm
Wohnort: Hamburg

Re: Postbank Online-Banking

Beitragvon bankomat » Do Sep 19, 2013 7:26 pm

Man muss im Hinterkopf haben, dass das Sytem im Hintergund immer noch BTX ist bei der Postbank, manchmal offenbart sich das bei Überweisungen im Text sogar noch.
Da irgendwelches SEPA-Zeugs drauf zu fummeln kann nur scheitern und daran arbeitet die Postbank intensiv. :roll:
bankomat
 
Beiträge: 1669
Registriert: Mo Okt 20, 2008 12:00 pm

Re: Postbank Online-Banking

Beitragvon emwe » Sa Sep 21, 2013 9:24 am

Optischer TAN Generator. Angebot von Conrad. Ist Multibankenfähig, kann also für alle Online Banken mit TAN genutzt werden.
Erfahrungen mit "Kobil" TAN-Generator seit 2010 sehr gute.
emwe
 
Beiträge: 673
Registriert: Mo Nov 03, 2008 1:00 pm
Wohnort: Hamburg

Re: Postbank Online-Banking

Beitragvon bankomat » Sa Sep 21, 2013 6:55 pm

Die Funktionalität der optischen TAN-Generatoren ist sehr vom Bildschirm und den Lichtverhältnissen abhängig. Bei mir als Kunden der Postbank funktioniert das ReinerSCT leidlich bis gar nicht. Ich benutze deshalb eigentlich nur noch SMS-Tan mit einem nicht smarten Handy.
bankomat
 
Beiträge: 1669
Registriert: Mo Okt 20, 2008 12:00 pm

Re: Postbank Online-Banking

Beitragvon Dieter19 » Di Sep 24, 2013 3:17 pm

Jep, SMS TAN hab ich auch bevorzugt nicht nur bei der PB.
Klappt fast zu 100%, bloss manchmal (1 von 1000?) klemmt die SMS irgendwo fest, was mich bei meinem O2 pre-paid Hausfrauennetz auch nicht verwundert und nicht stört.
--- Strich drunter ----
Benutzeravatar
Dieter19
 
Beiträge: 885
Registriert: Fr Okt 10, 2008 12:00 pm
Wohnort: Waldhessen


Zurück zu Sonstige Banken

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron