net-m privatbank 1891

Fragen und Diskussionen zu sonstigen Banken / Anlagen.

Re: net-m privatbank 1891

Beitragvon domrepp » Di Aug 27, 2013 9:35 pm

Danke Dir Weha!

Das mit dem veränderten Zinssatz ab dem 1.9. ist mir bereits aufgefallen. Schade, dass nicht dabei steht, wie lange die 1,6% noch gezahlt werden.

Stimmt, in dem Link steht es eindeutig.

Hat denn mittlerweile hier jemand Erfahrung mit der Bank?

Eine andere Frage noch:
Angenommen ich kündige heute mein TG-Konto bei Bank A und nächste Woche eröffne ich ein neues bei Bank B.
Wie verhält es sich mit den Freistellungsaufträgen?
Ich habe den Freibetrag im Prinzip ausgereizt. Durch die Kündigung bei A wird aber ein Betrag "frei", der bei Bank B als Freibetrag erteilt wird.
Ist das steuerrechtlich so in Ordnung auf das ganze Jahr gesehen, oder gibt es Probleme bei der Steuererklärung im neuen Jahr?
domrepp
 
Beiträge: 102
Registriert: So Mär 13, 2011 9:22 am

Re: net-m privatbank 1891

Beitragvon weha » Di Aug 27, 2013 11:04 pm

domrepp hat geschrieben:Das mit dem veränderten Zinssatz ab dem 1.9. ist mir bereits aufgefallen. Schade, dass nicht dabei steht, wie lange die 1,6% noch gezahlt werden.
Die werden sich natürlich nicht festlegen. Bei modern-banking steht: "bis auf weiteres". Ich habe ein Konto bei Renault direkt, die ebenfalls ihren alten Zins (1,85%) nach Zinssenkung weitergarantierten, angesagt bis mindestens Ende August - ich warte gespannt, was sie zum Wochenende machen.
domrepp hat geschrieben:Eine andere Frage noch:
Angenommen ich kündige heute mein TG-Konto bei Bank A und nächste Woche eröffne ich ein neues bei Bank B. Wie verhält es sich mit den Freistellungsaufträgen?
Zitat Diba:
Diba hat geschrieben:Tipp: Anleger sollten bei einer Kontoauflösung den dazugehörigen Freistellungsauftrag immer gesondert kündigen. Dabei ist zu beachten, dass die Löschung erst dann erfolgt, wenn alle noch ausstehenden Zinsen ausgezahlt sind.
Kündigung heisst hier: reduzieren auf den ausgeschöpften Freistellungsauftrag. Anschliessend kann man den freigewordenen Betrag neu erteilen, ohne Stress mit der Finanzverwaltung.
weha
 
Beiträge: 143
Registriert: Mo Apr 27, 2009 12:00 pm
Wohnort: NRW anne Ruhr

Re: net-m privatbank 1891

Beitragvon ymerlin » Mi Aug 28, 2013 8:31 am

domrepp hat geschrieben:Das mit dem veränderten Zinssatz ab dem 1.9. ist mir bereits aufgefallen. Schade, dass nicht dabei steht, wie lange die 1,6% noch gezahlt werden.

Also sie scheinen zumindest schon länger auf einem im Vergleich guten Zinsniveau zu sein. Es gibt noch einen anderen Thread zu dieser Bank von Anfang Januar (http://kaupthingforum.de/viewtopic.php?f=10&t=8350), da waren sie bei 2%.
ymerlin
 
Beiträge: 88
Registriert: Mi Mai 27, 2009 12:00 pm
Wohnort: München

Re: net-m privatbank 1891

Beitragvon domrepp » Mi Aug 28, 2013 9:52 am

ymerlin:

Ok, das hört sich nicht verkehrt an. Mir fällt auf Anhieb keine Bank ein, die Anfang des Jahres noch 2% auf das TG-Konto gezahlt hat.

weha:
Die Bank, bei der ich das Konto auflösen möchte, zahlt die Zinsen pro Jahr, d. h. wieder Ende 2013. Wenn ich jedoch jetzt kündige, wird sie, denke ich zumindest, die bisher angefallenen Zinsen mit auf das Referenzkonto übertragen. Danach könnte ich doch den kompletten bisher erteilten Freibetrag bei der Bank löschen - bzw. gesondert kündigen - und auf die andere Bank übertragen. So verstehe ich das Zitat von der Diba! Richtig?
Deine Erklärung verstehe ich eher so, dass ich schaue, wie viele Zinsen sind bei der "alten" Bank bisher gesammelt worden, in dieser Höhe belasse ich den Freibetrag bis zum Ende des Jahres. Der Freibetrag, den ich über die bisher gesammelten Zinsen hinaus erteilt habe, den kann ich schon jetzt bei der neuen Bank erteilen bzw. nach der Kündigung bei der alten. Oder?
domrepp
 
Beiträge: 102
Registriert: So Mär 13, 2011 9:22 am

Re: net-m privatbank 1891

Beitragvon weha » Mi Aug 28, 2013 10:47 am

domrepp:
im Prinzip hast Du das schon richtig verstanden:
wenn Du das alte Konto kündigst, werden, wie du richtig schreibst, auch die Zinsen fällig. Mit deren Auszahlung wird in entsprechender Höhe ein Teil des Freistellungsbetrages "aufgebraucht". Und diesen Teil darfst Du natürlich nicht bei einer anderen Bank nochmal freistellen lassen, sondern nur den verbleibenden Rest.

Wie das bankintern funktioniert, hat die Diba mal wieder recht anschaulich und detailliert beschrieben (drum zitiere ich die nochmal):
Diba hat geschrieben:Löschen Sie Ihren Freistellungsauftrag, aber haben Sie bereits Zinserträge in diesem Jahr erwirtschaftet, wird der Freistellungsauftrag zunächst bis zur Höhe des aktuell ausgeschöpften Sparerpauschbetrags reduziert und diese Änderung bis zum Jahresende befristet. Zum Jahresende löschen wir Ihren Freistellungsauftrag dann endgültig.
Ergo: Konto inkl. Freistellungsauftrag kündigen und für neues Konto Freistellung über den verbleibenden Restbetrag erteilen. Fertig.
Ergänzung: Freistellung geht bei net-m online. Also erst nur Konto eröffnen. Du kannst auf die erfolgte Kontoauflösung der alten Bank warten und erst dann centgenau den verbleibenden Betrag bei net-m freistellen lassen.
weha
 
Beiträge: 143
Registriert: Mo Apr 27, 2009 12:00 pm
Wohnort: NRW anne Ruhr

Re: net-m privatbank 1891

Beitragvon domrepp » Mi Aug 28, 2013 2:43 pm

Ok, das klingt glasklar.
Hatte ich es doch richtig vermutet.

Danke!

Stehen diese Erklärungen bei der Diba in den Bedingungen zu deren TG-Konto? Hast Du da zufällig einen direkten Link abgespeichert?
Ist wirklich schön beschrieben!
domrepp
 
Beiträge: 102
Registriert: So Mär 13, 2011 9:22 am

Re: net-m privatbank 1891

Beitragvon weha » Mi Aug 28, 2013 7:23 pm

domrepp hat geschrieben:Stehen diese Erklärungen bei der Diba in den Bedingungen zu deren TG-Konto? Hast Du da zufällig einen direkten Link abgespeichert?
Nein, die haben eine gutgepflegte Hilfe-/Suchefunktion. Drum schaue ich gern mal bei denen, wenn ich im Bankenumfeld etwas wissen möchte. Da war ich schon öfter fündig zu Themen, wo andere Banken null Info boten. Natürlich muss man die bankspezifischen Infos herausfiltern. Wenn Du auf der Startseite "Freistellungsauftrag" im Suchefeld eingibst, landest Du dort.https://www.ing-diba.de/kundenservice/steuern/freistellungsauftrag/#!01524
weha
 
Beiträge: 143
Registriert: Mo Apr 27, 2009 12:00 pm
Wohnort: NRW anne Ruhr

Re: net-m privatbank 1891

Beitragvon domrepp » Mi Aug 28, 2013 9:14 pm

Ahh, sehr gut. Dann werde ich da zukünftig auch mal schauen...
domrepp
 
Beiträge: 102
Registriert: So Mär 13, 2011 9:22 am

Re: net-m privatbank 1891

Beitragvon pjd » Do Jan 09, 2014 7:23 pm

domrepp hat geschrieben:Das mit dem veränderten Zinssatz ab dem 1.9. ist mir bereits aufgefallen. Schade, dass nicht dabei steht, wie lange die 1,6% noch gezahlt werden.


Nun ist es so weit: auch für Bestandskunden ab 15.01. nur noch 1,1%
Benutzeravatar
pjd
 
Beiträge: 107
Registriert: Mi Okt 29, 2008 1:00 pm
Wohnort: Siegen

Re: net-m privatbank 1891

Beitragvon Daul » Sa Jan 11, 2014 9:08 am

Hallo,

woher hast du die Info, das nun auch für die Bestandskunden der Zinssatz gesenkt wird?
Daul
 
Beiträge: 82
Registriert: Di Jun 16, 2009 12:00 pm
Wohnort: Halle/Ulm

Re: net-m privatbank 1891

Beitragvon brijus » Sa Jan 11, 2014 4:40 pm

Schreiben an die (Bestands-)kunden vom 301213

Sehr geehrte Damen und Herren,

pünktlich zum Jahresende möchten wir Sie noch über einige wichtige
Termine und Details rund um den Jahreswechsel informieren.

Freistellungsauftrag
Änderungen an Ihrem Freistellungsauftrag müssen uns bis zum 30.12.2013
um 15.00 Uhr vorliegen, damit diese noch berücksichtigt werden können.
Sie können die Änderung bequem über das Online-Banking (Menüpunkt
Service & Verwaltung) beauftragen.

Jahressteuerbescheinigung
Die Jahressteuerbescheinigung für Ihre Zinseinkünfte wird Ihnen automatisch
im ersten Quartal des neuen Jahres per Post zugesandt. Eine gesonderte
Beauftragung ist nicht erforderlich.

Zinsanpassung zum 15. Januar 2014
Aufgrund der aktuellen Entwicklungen auf dem Geldmarkt haben wir uns dazu
entschlossen, den Zinssatz für Ihr Tagesgeldkonto ab dem 15. Januar 2014
auf 1,1% p.a. anzupassen.


Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie einen guten Start ins neue Jahr 2014!

Mit freundlichen Grüßen
net-m privatbank 1891 AG
brijus
 
Beiträge: 114
Registriert: Mo Dez 01, 2008 1:00 pm

Re: net-m privatbank 1891

Beitragvon vb_1 » Fr Jan 17, 2014 7:48 am

Bei mir steht:

Sehr geehrte Damen und Herren,

pünktlich zum Jahresende möchten wir Sie noch über einige wichtige
Termine und Details rund um den Jahreswechsel informieren.

Freistellungsauftrag
Änderungen an Ihrem Freistellungsauftrag müssen uns bis zum 30.12.2013
um 15.00 Uhr vorliegen, damit diese noch berücksichtigt werden können.
Sie können die Änderung bequem über das Online-Banking (Menüpunkt
Service & Verwaltung) beauftragen.

Jahressteuerbescheinigung
Die Jahressteuerbescheinigung für Ihre Zinseinkünfte wird Ihnen automatisch
im ersten Quartal des neuen Jahres per Post zugesandt. Eine gesonderte
Beauftragung ist nicht erforderlich.

Übrigens:
Ihre Treue wird ein weiteres mal belohnt. Als Kunde "der ersten Stunde"
wir der aktuell gültige Zinssatz für Ihr Tagesgeld trotz der Zinsanpassung
für Neukunden auch über den Jahreswechsel hinaus bestand haben.
Ihre Anlage bei uns bleibt also attraktiv verzinst!


Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie einen guten Start ins neue Jahr 2014!

Mit freundlichen Grüßen
net-m privatbank 1891 AG
vb_1
 
Beiträge: 9
Registriert: Mi Jul 22, 2009 12:00 pm

Re: net-m privatbank 1891

Beitragvon brijus » Fr Jan 17, 2014 6:46 pm

hmmmm, ich bin seit August 2013 Kunde der net-m. Sollte ich kein Kunde der "ersten Stunde" sein? Hört sich fast so an, als wenn die einen Stichtag hätten: wer vorher Kunde war ist "Bestands"kunde und wer ab dem Stichtag oder später Kunde wurde ist "Neu"kunde. Ich frag mal nach der Unterscheidung. Sobald ich was weiß, stell ich `s ein.
brijus
 
Beiträge: 114
Registriert: Mo Dez 01, 2008 1:00 pm

Re: net-m privatbank 1891

Beitragvon vb_1 » Fr Jan 17, 2014 11:24 pm

Also ich bin seit 17.07.2013 dabei...
vb_1
 
Beiträge: 9
Registriert: Mi Jul 22, 2009 12:00 pm

Re: net-m privatbank 1891

Beitragvon brijus » Mo Jan 20, 2014 7:26 pm

Hallo vb_1

Da hast Du wohl Glück gehabt. Ich bin ca. ein Monat und damit zwei, drei Tage zu spät Kunde geworden. :evil: :evil: :evil:

_____________________________________________________________________________________
Sehr geehrte(r) brijus,

Kunden mit Kontoeröffnung einschl. 14.08.2013 behalten weiterhin 1,6 %.

Die anderen Kunden sind leider von der Zinssatzänderung betroffen, genauso die Kunden, die "heute" ein Konto eröffnen würden.

--
Freundliche Grüße / Kind regards,


- -
net-m privatbank 1891 AG
http://www.net-m-privatbank1891.com

Satzungssitz: Düsseldorf | Geschäftsanschrift: Odeonsplatz 18, 80539 München
Vorstand: Christoph Böckle, Susanne Lehmann | Aufsichtsrat: Theodor Niehues (Vorsitzender)
Amtsgericht: Düsseldorf: HRB 68452 | Umsatzsteuer-Identnummer: DE126956888
- -
Damit wir Ihre Anfrage schnell und zuverlässig bearbeiten können, bitten wir Sie, im weiteren Gesprächsverlauf
oben genannte Ticket-Nummer in der Betreffzeile beizubehalten.

To help us assist you quickly and efficiently, please include the ticket number in the subject line of any following
correspondence.
- -



brijus schrieb:

Sehr geehrte Damen und Herren,

aktuell gewähren Sie beim Tagesgeldkonto 1,1 %, für Bestandskunden 1,6 %.

Wie definieren Sie Bestandskunden?

Vielen Dank für Ihre Antwort.

Freundliche Grüße
brijus
brijus
 
Beiträge: 114
Registriert: Mo Dez 01, 2008 1:00 pm

VorherigeNächste

Zurück zu Sonstige Banken

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron