HypoVereinsbank - kostenloses Girokonto

Fragen und Diskussionen zu sonstigen Banken / Anlagen.

HypoVereinsbank - kostenloses Girokonto

Beitragvon skorpionforever » Do Sep 19, 2013 11:32 am

HypoVereinsbank - kostenloses Girokonto + 100,- Euro Prämie

Ihre Vorteile auf einen Blick:
• Kostenlose Kontoführung ohne Mindestgeldeingang
• mTAN und Mobile B@nking App gratis Kontoinformationen per SMS
• Kostenloses Bargeld an mehr als 27.000 Geldautomaten in 18 Ländern
• Videoberatung online (auch am Abend und Wochenende)
• Nur für kurze Zeit: 50,- Euro Startguthaben¹ + 50,- Euro BestChoice eShop Gutschein²

Ist es das wert? Welche Erfahrungen gibt es mit dieser Bank?

Habe im Forum schon entdeckt, dass die HypoVereinsbank zu den Gebührensündern bei den Zahlungen von Kaupthing gehört, aber Gefahr erkannt - Gefahr gebannt.

https://web.de/magazine/shopping/bestpr ... index.html
Benutzeravatar
skorpionforever
 
Beiträge: 226
Registriert: Sa Jan 23, 2010 1:00 pm

Re: HypoVereinsbank - kostenloses Girokonto

Beitragvon Dieter19 » Do Sep 19, 2013 1:33 pm

¹ Teilnahmebedingungen – 50,- Euro Gutschrift auf's Konto:
Führen Sie in den ersten 3 Monaten nach Kontoeröffnung mind. 3 Zahlungseingänge je über mindestens
800,- Euro durch - und wir schreiben Ihrem Konto im 5. Monat 50,- Euro gut. Die Aktion ist gültig bis voraussichtlich 31.12.2013 und gilt nur für Neukunden, die seit 01.01.2012 kein Girokonto bei der HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG führten und das Konto über das Internet eröffnen.

² Versandbedingungen - 50,- Euro BestChoice eShop Gutschein:
Die Abwicklung des Prämienversands übernimmt die 1&1 Mail & Media GmbH, Zweigniederlassung Karlsruhe. Der Teilnehmende erklärt sich damit einverstanden, dass der Kooperationspartner das Vorliegen der Voraussetzungen für den Erhalt der Prämie an die 1&1 Mail & Media GmbH zum Zwecke der Prämien-abwicklung (Versand, Reklamationen etc.) übermittelt. Fehler bei der Dateneingabe gehen zu Lasten des Kunden. Eine nochmalige Versendung oder Sperrung der Prämie ist nicht möglich.

weiter lesen: https://web.de/magazine/shopping/bestpr ... #.A1000145


Nachtrag editiert: So ganz einig sind sie sich aber nicht.
Hier 4 Monate ... Text von der Bank-Website direkt.
* Führen Sie in den ersten 3 Monaten nach Kontoeröffnung mind. 3 Zahlungseingänge je über mind. 800 Euro durch - und wir schreiben Ihrem Konto im 4. Monat 50 Euro gut. Die Aktion ist gültig bis voraussichtlich 31.12.2013 und gilt nur für Neukunden, die seit 01.01.2012 kein Girokonto bei der UniCredit Bank AG führten und das Konto über das Internet eröffnen.


Also Kto eröffnen, dreimal 800 EURO hin und her überweisen und 5 Monate auf die 50 EURO warten, ... dann wieder kündigen.
Hört sich nach einer zumindest sportlichen Übung für Rentner mit viel Zeit an :mrgreen:
Bin schon unterwegs zur Post 8)
--- Strich drunter ----
Benutzeravatar
Dieter19
 
Beiträge: 885
Registriert: Fr Okt 10, 2008 12:00 pm
Wohnort: Waldhessen

Re: HypoVereinsbank - kostenloses Girokonto

Beitragvon skorpionforever » Do Sep 19, 2013 2:41 pm

Geht man direkt über die Seite der Bank, verzichtet man auf den Einkaufsgutschein, vielleicht muss man deshalb dort nicht so lange warten :roll:? Wichtig ist, kein Fehler zu machen und Maximalbedingungen zu erkennen und zu erfüllen. Aber da haben wir doch Anspruchsvolleres gemeistert :mrgreen:! Ich warte bis zum nächsten Ersten, hab´gerade nicht genug auf die Rundreise zu schicken :roll:.
Benutzeravatar
skorpionforever
 
Beiträge: 226
Registriert: Sa Jan 23, 2010 1:00 pm

Re: HypoVereinsbank - kostenloses Girokonto

Beitragvon Dieter19 » Do Sep 19, 2013 4:55 pm

skorpionforever hat geschrieben:....Aber da haben wir doch Anspruchsvolleres gemeistert :mrgreen:! ....
Richtig, ausser dem Hauptthema Kaupthing erinnere ich mich doch herzlich grinsend noch an die diversen KWK Aktionen :lol:
Egal, hab gerade meine Gattin davon überzeugt das sie auch ein HVB Konto braucht....
Da schieben wir die 800 dann eben hin und her.

Email Web.de ist auch schon da. Den Gutschein für Amazon & Co. gibts nach Bestätigung durch die HVB.
Da kann man sich drauf verlassen. So hab ich irgendwann auch mal ne externe Festplatte für irgendwas anderes erhalten.
...schön, dass das Best Price-Angebot der HypoVereinsbank Sie überzeugt hat. Damit sichern Sie sich nicht nur die vielen Vorteile des HypoVereinsbank Online-Kontos, sondern bekommen von WEB.DE Best Price noch einen 50,- Euro BestChoice eShop Gutschein kostenlos dazu.

Wir haben folgende Daten für die Zusendung der Prämie
50,- Euro BestChoice eShop Gutschein gespeichert:

Ihre E-Mail-Adresse: dieter19 @ blablamail
Ihre Referenznummer: xxxxxxx

Bitte bewahren Sie Ihre persönliche Referenznummer gut auf, da Sie diese bei möglichen Rückfragen an unseren Kundenservice zur Identifikation benötigen.

Die Prämie wird Ihnen, nach Bestätigung durch die HypoVereinsbank, via Mail zugestellt.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die Prämie erst dann freigegeben werden kann, wenn wir die Rückbestätigung vom Anbieter des Produktes HypoVereinsbank Online-Konto erhalten haben.

50,- Euro BestChoice eShpp Gutschein

Haben Sie noch Fragen zum HypoVereinsbank Online-Konto oder zu der Prämie,
dann erreichen Sie den WEB.DE Kundenservice von Montag - Freitag von 8 - 21 Uhr
aus dem Festnetz unter +49 721 960 99 95 oder per Mail über das
Formular auf der WEB:DE Kundenservice-Seite.

Ihr WEB.DE Best Price Team

Danke nochmals für den Tipp :!:
--- Strich drunter ----
Benutzeravatar
Dieter19
 
Beiträge: 885
Registriert: Fr Okt 10, 2008 12:00 pm
Wohnort: Waldhessen

Re: HypoVereinsbank - kostenloses Girokonto

Beitragvon skorpionforever » Di Sep 24, 2013 3:30 pm

Nicht zur Abschreckung, aber zur Vorsicht empfiehlt es sich, hier einige dieser tiefroten Erfahrungsberichte zu lesen.

http://www.modern-banking.de/ebg_hvb.php

Ich hab mich auch in dieses Abenteuer begeben. :roll:
Benutzeravatar
skorpionforever
 
Beiträge: 226
Registriert: Sa Jan 23, 2010 1:00 pm

Re: HypoVereinsbank - kostenloses Girokonto

Beitragvon Dieter19 » Mi Sep 25, 2013 12:12 pm

Na, Stress ist doch vorprogrammiert wenn man heutzutage einfach mal so nen Dispo will und nichts zurückzahlt. Die letzten Horrorgeschichten gehen da doch in die Richtung: *selber schuld*

Wir wollen doch nur die Prämie .. :mrgreen:
--- Strich drunter ----
Benutzeravatar
Dieter19
 
Beiträge: 885
Registriert: Fr Okt 10, 2008 12:00 pm
Wohnort: Waldhessen

Re: HypoVereinsbank - kostenloses Girokonto

Beitragvon Dieter19 » Mo Okt 07, 2013 2:18 pm

skorpionforever hat geschrieben:Nicht zur Abschreckung, aber zur Vorsicht empfiehlt es sich, hier einige dieser tiefroten Erfahrungsberichte zu lesen.

http://www.modern-banking.de/ebg_hvb.php
...:

Hi, also das Gemecker dort bei Modern Banking kann ich so nicht nachvollziehen.
Hab heute für die Gattin auch die Online Banking Daten bekommen und alles soweit eingerichtet.
OK, man kann sich drüber streiten, ob das wirklich nötig ist die Banking Freischaltung mittels Telefongespräch und zugesandter Daten zu verifizieren.

Es wird eigentlich nur sehr deutlich, dass die HVB wild drauf aus ist den Neukunden persönlich zu beraten und alle möglichen Newsletter anzudrehen :lol:
Zum Ende der Verfizierungsprozedur wird einem gleich noch der persönliche Kundenberater ans Herz gelegt und ein Rüpckruftermin vereinbart.
OK, machen wir doch ...

Die Kritik am Online Banking der HVB kann ich als ziemlich erfahrerenen Banken-Hopper (<--Achtung Eigenlob) auch nicht verstehen.
Die Kritiker sollten sich mal bei der BMW Bank anmelden, da kann man wirklich verzweifeln.

Wie auch immer, Quicken Finanzsoftware per HBCI mit mTAN funzt bei der HVB samt Einrichtung einwandfrei.
Die Handhabung finde ich sogar einfach.

Wenn die vor Ort eine Filiale hätten wo ich ab und zu Bargeld kostenlos einzahlen könnte, würde ich glatt der Postbank untreu werden.
So aber zieht man dann zu gegebener Zeit einfach seine Prämie ab und kündigt bei HVB wieder.
--- Strich drunter ----
Benutzeravatar
Dieter19
 
Beiträge: 885
Registriert: Fr Okt 10, 2008 12:00 pm
Wohnort: Waldhessen

Re: HypoVereinsbank - kostenloses Girokonto

Beitragvon skorpionforever » Di Okt 08, 2013 11:42 am

Ich habe nun auch das freigeschaltete HVB-Konto. So weit, so gut. Der Beratungstermin schreckt mich auch nicht. Ich weiß was ich nicht will.

Meine Aufmerksamkeit bei „modern Banking“ galt eher solchen Beiträgen, die die „Weiterentwicklung“ des ehemaligen kostenlosen Willkommenskontos betreffen.
Z.B.:
„HypoVereinsbank: Umstellung HVB Willkommenskonto zu HVB Klassik
Auch ich war lange Jahre Nutzer des kostenfreien Willkommenskontos. Im Großen und Ganzen auch zufrieden. Aber was die HVB da nun macht, ist echt eine riesen Sauerei. Sowohl ich als auch sämtliche Freunde und Bekannte haben dieses freundliche Schreiben bekommen, in dem wir über die "Weiterentwicklung" des Kontos informiert wurden. Nun soll ich für die EC Karte zahlen, beleghafte Überweisungen sind zukünftig kostenpflichtig und um das Konto weiterhin kostenfrei zu bekommen, soll ich mindestens 1.500 Euro dauerhaft auf dem Konto lassen, ohne jegliche Verzinsung. ...
Ben Fels“


1500 Euro zinslosen Allzeitkredit an die Bank unter Androhung von Kontogebühren, wer das mitmacht, ist selber schuld. Also „Weiterentwicklung“ ohne mich.
Benutzeravatar
skorpionforever
 
Beiträge: 226
Registriert: Sa Jan 23, 2010 1:00 pm

Re: HypoVereinsbank - kostenloses Girokonto

Beitragvon Dieter19 » Di Okt 08, 2013 5:55 pm

Alles klar, dann schauen wir mal was da noch kommt.

*Idee*
Ich werd mal den mehr oder weniger aufgezwungenen ersten Telefonsupport Anruf nutzen und denen obigen Spruch aus dem modern-banking vorlesen :lol: Bin auf die Ausrede gespannt.
Werde auch mal den scheinbar hyperaktiven Marketingmenschen anmeckern, der bestimmt dafür verantwortlich ist das bei fast jeder Aktion in den Kontoeinstellungen der blöde Marker zum Newsletter bestellen auftaucht. Das nervt.

Die Reihenfolge der Anmeldeschritte samt Unterlagenversand ist da jedenfalls etwas seltsam.
Für ein Konto ist die Maestrokarte und Online-Banking fertig, aber die PIN für die Karte fehlt noch.
Für das andere Konto ist die Maestrokarte da und die PIN dazu, aber noch nichts zum Online-Banking.
--- Strich drunter ----
Benutzeravatar
Dieter19
 
Beiträge: 885
Registriert: Fr Okt 10, 2008 12:00 pm
Wohnort: Waldhessen

Re: HypoVereinsbank - kostenloses Girokonto

Beitragvon skorpionforever » Di Okt 08, 2013 6:56 pm

Bin gespannt, werde morgen auch angrufen von meiner Online-Beraterin.

Ich habe seit letzten Donnerstag die Karte, die PIN dafür kam heute, Dienstag. Und gestern kam in einem großen Brief der Zugang zum Online-banking zusammen mit dem Doppel der Kontoeröffnung. Meine erste Einzahlung per Überweisung wurde heute gebucht.

Das Girokonto bei der Postbank hat in Verbindung mit der SparCard den Vorteil, dass man nur ein Minimum drauf haben muss und den Rest auf der SparCard. Dort bekommt man wenigstens einen kleinen Zins, im Moment 0,7%. Man darf nur das regelmäßige Auffüllen des Girokontos nicht verpassen.
Benutzeravatar
skorpionforever
 
Beiträge: 226
Registriert: Sa Jan 23, 2010 1:00 pm

Re: HypoVereinsbank - kostenloses Girokonto

Beitragvon Dieter19 » Mo Okt 28, 2013 7:24 pm

Hallo,
so nach einem halben Monat muß ich doch schon mal was an Kritik loswerden.
... das macht nicht so wirklich Spass mit dem Online Banking bei denen.

Der Server ist schon zum 2. oder 3. mal down/nicht erreichbar und Finanzsoftware (hier Quicken) hat auch häufigst Probleme mit dem Abruf von Buchungen per Screen-Scraping (auf deutsch Daten vom Bildschirm auslesen und weitergeben).
Also nach den 4 Monaten mach ich da auf jeden Fall nicht mehr weiter. Reinweg aus diesen technischen Gründen.

*Wollen tun sie schon, bloß können tun sie es nicht.* :lol:
--- Strich drunter ----
Benutzeravatar
Dieter19
 
Beiträge: 885
Registriert: Fr Okt 10, 2008 12:00 pm
Wohnort: Waldhessen

Re: HypoVereinsbank - kostenloses Girokonto

Beitragvon weha » Do Okt 31, 2013 12:45 am

Ich habe auch das HVB-Giro beantragt, am 15.10., und das Post-Ident am 16.10.13 erledigt. Mein Antrag lief über eine Payback-Werbeaktion, da wurden kurzfristig statt des Gutscheins 5000 Payback-Punkte (= € 50,-) zzgl. der Prämie (Führen Sie in den ersten 3 Monaten nach Kontoeröffnung mind. 3 Zahlungseingänge je über mindestens 800,- Euro durch - und wir schreiben Ihrem Konto im 5. Monat 50,- Euro gut.) angeboten.
Dort konnte man übrigens im Antrag ein Häkchen zur Zustimmung zur telefonischen Kundenbetreuung auch entfernen, was ich auch gemacht habe.
Seither hatte ich von denen nichts gehört.
Heute kam per Post eine Maestro-Karte nebst Schreiben "...hier kommt Ihre neue EC-Karte ..."
Eigentlich hätte ich zu einem neu eröffneten Konto erstmal ein Begrüßungsschreiben nebst Zugangsdaten zum Online-Banking erwartet. Aber das schrieben ja auch schon andere hier, dass die Versandlogistik der HVB gelinde gesagt "merkwürdig" ist.
Bleibt also abzuwarten, wann die restlichen Daten (Online-Zugang nebst PIN und PIN zur EC-Karte) eintrudeln. Und natürlich die spannende Frage, ob sie für die Online-Freischaltung dann doch telefonischen Kontakt (wie hier zu lesen) fordern (und damit die unerwünschte Tel.-Betreuung so doch noch hintenrum realisieren).
Ich hoffe nur, dass die Prämie dann auch noch kommt, wenn ich innerhalb von 3 Monaten nach Vorliegen der kompletten Konto-Zugangsdaten die 3 geforderten Transaktionen erbracht habe.
weha
 
Beiträge: 143
Registriert: Mo Apr 27, 2009 12:00 pm
Wohnort: NRW anne Ruhr

Re: HypoVereinsbank - kostenloses Girokonto

Beitragvon Dieter19 » Do Okt 31, 2013 6:22 pm

So geht das. :lol:

Ganz so ernst nehmen die das mit dem ersten Telefonkontakt wohl nicht.
Hatte wie gesagt zwei Konten gemacht. Eins für mich und eins für die Angetraute.
Meine Holde war zuerst dabei. Erstkontakt war eigentlich eine Terminvereinbarung mit dem ganz persönlichen Berater.
Den Termin hab ich abgemacht, aber meine Holde wear natürlich zu dem Termin nicht da. Es kam noch ein zweiter Versuch und dritter wo keiner abgenommen hat (dank Displaytelefon sieht man ja wer anruft ) und dann war Ruhe.

Bei beiden kam noch ein Schreiben hinterher wo so eine Art Gesprächsprotokoll bezüglich Einverständnis zum Empfang von Werbung ja/nein angegeben war.
Bei der Gattin stand gleich bei allen Punkten = nein, obwohl sie nie was gesagt hat.
Bei mir in einigen Punkten = ja, obwohl ich eigentlich alles abgelehnt hatte.
Wie auch immer. Es hat bis heute weder postalisch noch telefonisch irgendwelche Belästigungen gegeben.

Hab inzwischen auch die 800 EURO zum zweiten rundumgeschickt. Das gleiche dann im nächsten Monat nochmal und weil es so schön ist sende ich im Dezember nochmal die Summe von Konto zu Konto. :mrgreen:
Nicht genau 800 sondern immer ein etwas höhere unterschiedliche krumme Summe von anderen und zu anderen externen Konten, damit das nicht sofort ins Auge fällt.

... was tut man nicht alles für 100 EURO (x2) 8)
--- Strich drunter ----
Benutzeravatar
Dieter19
 
Beiträge: 885
Registriert: Fr Okt 10, 2008 12:00 pm
Wohnort: Waldhessen

Re: HypoVereinsbank - kostenloses Girokonto

Beitragvon Dieter19 » Fr Nov 08, 2013 12:10 pm

... einen hab ich noch ...

Als User von Finanzsoftware Quicken hab ich das HVB Konto natürlich da auch eingebunden.
Abruf der Daten erfolgt mit screenscraping tool von QW.
Hab mich von Anfang an darüber geärgert, das die Überweisungen, respektive der Kontostand nie zeitnah aktualisiert werden.
Quicken und wahrscheinlich auch Starmoney sind somit eigentlich für Finanzsoftwareuser ziemlich unbequem, bzw. eigentlich unbrauchbar.
Gestern bin ich dann mal dahintergekommen warum das da so ist. :roll:
Ganz einfach, man kann bei der HVB eine online gesetzte Überweisung *rückgängig* machen, solange sie nicht von der Bank gebucht/verwurstet wurde. Das passiert bei denen wohl nur einmal am Tag, und zwar spät nachmittags!
Somit kann natürlich auch keine externe Finanzsoftware vor 17:00 Uhr den aktuellen korrekten Kontostand holen 8)
Überweisungen auf ein ebenfalls bei der HypoVereinsbank geführtes Konto werden sofort ausgeführt und können nicht mehr gelöscht werden. Terminüberweisungen auf ein bei der HypoVereinsbank geführtes Konto können bis einen Bankarbeitstag vor der Ausführung gelöscht werden.

Alle übrigen noch nicht gebuchten und nicht ausgeführten Überweisungen können bis 17 Uhr MEZ des Ausführungstages gelöscht werden

OK, mancher wird das brauchen mit dem Löschen. Ich eigentlich nicht.
--- Strich drunter ----
Benutzeravatar
Dieter19
 
Beiträge: 885
Registriert: Fr Okt 10, 2008 12:00 pm
Wohnort: Waldhessen

Re: HypoVereinsbank - kostenloses Girokonto

Beitragvon weha » Fr Nov 08, 2013 1:26 pm

Da mein Konto inzwischen auch aktiv ist, kann ich noch ergänzen:
Überweisungen werden auch nach 17 h noch nicht angezeigt. Konkret konnte ich zu einem erteilten Auftrag unter offene Überweisungen den Status "gebucht" finden (eigentlich ein Widerspruch in sich), aber unter den Buchungsposten war dieser nicht zu finden. Und zwar abends gegen 19 h ! Offenbar werden die Daten erst in einem nächtlichen Lauf "umgeschaufelt".
Auch eine gestern morgen vorgenommene Barauszahlung am Geldautomaten wird bis jetzt noch nicht angezeigt. Unter Kontostand ist der Betrag ebenfalls noch nicht berücksichtigt, sondern nur unter Aktueller Kontosaldo.
Das ist für mich eigentlich schon ein K.o.-Kriterium, wenn ein Online-Banking nicht aktuell ist. Da wird es wohl wirklich nur beim Abgreifen der Prämie bleiben.
weha
 
Beiträge: 143
Registriert: Mo Apr 27, 2009 12:00 pm
Wohnort: NRW anne Ruhr

Nächste

Zurück zu Sonstige Banken

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron