FIM Bank / Zinspilot

Fragen und Diskussionen zu sonstigen Banken / Anlagen.

FIM Bank / Zinspilot

Beitragvon skorpionforever » Mi Apr 20, 2016 2:16 pm

Habe Lust, das Tagesgeld-Karussell wieder mal in Bewegung zu setzten.
Hat schon jemand von Euch Erfahrung mit der FIM Bank (Malta) über Zinspilot oder mit Weltsparen? Meint Ihr, man kann das Risiko eingehen? Theoretisch gibt’s eine 100%ige Sicherheit bis 100.000€. Wie es in der Praxis ausgeht …?
Benutzeravatar
skorpionforever
 
Beiträge: 226
Registriert: Sa Jan 23, 2010 1:00 pm

Re: FIM Bank / Zinspilot

Beitragvon bankomat » Fr Mai 13, 2016 1:14 pm

Island hat 333.000 Einwohner und da hat die Entschädigung bei der Bankeninsolvenz nicht funktioniert.

Malta hat 425.000 Einwohner, und die sollen eine Bankenschieflage entschädigen können, zu 100 % bis 100.000 €.
Das halte ich für wenig realistisch.

Ich habe da schon bei Ländern wie Österreich mit 8,7 Mio Einwohnern gewisse Bedenken.

Gerade Malta ist ähnlich undurchsichtig, wie es Zypern war, was Oligarchengelder etc. aus dem Ausland anbelangt. Da wird die EU wenig rettungbereit sein.
bankomat
 
Beiträge: 1669
Registriert: Mo Okt 20, 2008 12:00 pm


Zurück zu Sonstige Banken

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron