Lassen wir das Forum sterben?

Fragen an die Moderatoren, Verbesserungsvorschläge und Feedback zum Forum und zur FAQ

Lassen wir das Forum sterben?

Beitragvon mogador » Mo Jul 13, 2009 7:33 pm

WAS KOMMT NACH KAUPTHING ????? Lassen wir das Forum sterben?

Alle haben ihren Bimbes, alles satt, beschäftigt damit ihren Stapel Scheine wieder unterzubringen....:D

Wir haben ein Potential von zehntausenden Besucher in diesem Forum.

Hatte schon einmal vorgeschlagen, das Forum zu erweitern um Versicherungen, Einsparmöglichkeiten, ....... und warum nicht billig Reisen und andere Ideen.
Übernachtungsmöglichkeiten.......so mancher hat ein Zimmer oder gar eine Ferienwohnung? Rein privat.......
Alles natürlich fein gegliedert und mit einer guten Portion Foren-Disziplin.

Ich verwalte ja Vermögen einer Mutter und Tochter. Die könnet absolut ned mit Geld umgehen. Und die Schulden einer weiteren Person. Macht Spass, lohnt sich und ich bin deshalb auch ständig an allen möglichen Informationen interessiert.

Was spräche z.B. gegen einen Sparverein? Hab davon recht wenig Ahnung.
Absicherung, Abgeltungssteuer......

Eine Vereinsgründung?


Sollte man ein geschlossenes Forum (mit Passwort) machen?
Kann man mit einem Forum auch Geld verdienen, um die Kosten etwas zu decken?

Fragen über Fragen. Alles erstmal so hingewürfelt.......

Würd mich als Moderator zur Verfügung stellen. Da sitz ich dann mit nem Lap am Strand in Marokko......
Zum Admin fehlen mir zuviel Kenntnisse.

Zuletzt bearbeitet von mogador am 13 Jul 2009 20:13, insgesamt 3-mal bearbeitet
mogador
 
Beiträge: 592
Registriert: Di Okt 14, 2008 12:00 pm
Wohnort: Wilder Süden

Re: Lassen wir das Forum sterben?

Beitragvon lavcadio » Mo Jul 13, 2009 7:54 pm

...Lassen wir das Forum sterben?
NIEMALS!
_________________
WANN? - Nihil est perpetuum datum.
Felix qui potuit rerum cognoscere causas
vanitas vanitatum omnia vanitas
Benutzeravatar
lavcadio
 
Beiträge: 7698
Registriert: Fr Okt 10, 2008 12:00 pm

Re: Lassen wir das Forum sterben?

Beitragvon Rumi44 » Mo Jul 13, 2009 7:58 pm

...Lassen wir das Forum sterben?
NIEMALS!


Sehrn gut. Wir machen weiter. Strukturfragen kommen später dran.
Erst Einlagen für alle und Zinskampf.
_________________
Hoffentlich wird es nicht so schlimm, wie es schon ist (Karl Valentin)
Rumi44
 
Beiträge: 923
Registriert: Mo Okt 13, 2008 12:00 pm
Wohnort: Gilching

Re: Lassen wir das Forum sterben?

Beitragvon mogador » Mo Jul 13, 2009 8:24 pm

...Lassen wir das Forum sterben?
NIEMALS!


Sehrn gut. Wir machen weiter. Strukturfragen kommen später dran.
Erst Einlagen für alle und Zinskampf.

Haja, isse jou scho klar.
Läuft ja schon. Die Zinsen noch und es werden wohl einige Problemfälle übrigbleiben. Falsch ausgefüllt, Brief verlorengegangen, Irrtümer seitens KE usw.

Und mit diesen, grade mit diesen sollten wir 120%ig solidarisch sein.
Scheibenwischer an, volle Lichtorgel, Handbremse lösen, Vollgas und durch......
mogador
 
Beiträge: 592
Registriert: Di Okt 14, 2008 12:00 pm
Wohnort: Wilder Süden

Beitragvon mogador » Fr Nov 13, 2009 2:30 pm

Hallöle
Meiner Meinung nach sollte man so langsam anfangen, das Forum neu zu gliedern. Richtung Geldanlagen, Zulagen, Versicherungen, Sparen im Haushalt....Weitere Vorschläge werden wohl zur Genüge kommen.

Warum dieses Forum und nicht ein anderes bestehendes Finanzforum?
Wir kennen uns soweit, waren zusammen in der Sch..s.e gelegen (wie man beim Militär sagt) und haben reichlich Kenntnisse. Natürlich gibt es viele Fach-Foren für dieses Thema. Aber jeder schaut woanders rein, recherchiert anders. Zusammentragen könnte man die Infos hier.

Ja, ich denke es wird Zeit. Es sind wohl nur noch die Zinsen und Sonderfälle zurückzufordern. Und die Teilnehmer, die ihr Geld erhalten haben, sollten wir halten/binden, bevor sie weglaufen. Noch sind recht viele Teilnehmer hier.

Vorschlag:
Tagesgeld
Festgeld
....Sonstiges
BSP mit Riester
ohne Riester
Versicherungen
...unterteilt in die diversen Versicherungen
Reisen, Urlaub, Ferien-Wohnungstausch,-vermietung
und
und
und

Ist natürlich absolut unvollständig.
_________________
Rockcafe Baghdad -- closed for renovation
mogador
 
Beiträge: 592
Registriert: Di Okt 14, 2008 12:00 pm
Wohnort: Wilder Süden

Beitragvon Thomas&Silke » Fr Nov 13, 2009 4:32 pm

Im Prinzip entwickelt es sich bereits seit Längerem in alle möglichen Richtungen. Wir haben einen Bereich "Just for Fun", ebenso "Sonstiges", "andere Banken" usw. Letztere finden regen Zuspruch. Wir finden Infos zu neuen Anlagemöglichkeiten, ebenso wie nützliche Software für den PC. Ist alles bereits da.
Ich denke, das ist fast ein Selbstläufer. Die neue Ordnung herzustellen, wär dann noch ein zu erledigender Job.
_________________
Moskitos sind lästig.
Wir stechen weiter, bis der DZ-Skandal offengelegt und unsere Zinsen gebucht sind!
Thomas&Silke
 
Beiträge: 536
Registriert: Sa Okt 11, 2008 12:00 pm
Wohnort: Region Schleswig-Holstein/Hamburg

Beitragvon mogador » Fr Nov 13, 2009 5:36 pm

Im Prinzip entwickelt es sich bereits seit Längerem
Ich denke, das ist fast ein Selbstläufer. Die neue Ordnung herzustellen, wär dann noch ein zu erledigender Job.

Schon "sonstige Banken" gehört m.E. unterteilt zumindest in TG, FG, Banksparpläne, sonst.längerfristige Anlagen und z.B. Riester/VWL/u.Ä.

Versicherungen...

Das macht das Forum nicht unübersichtlicher, im Gegenteil.
Und viele stellen erst gar nichts ein, weil keine Rubrik dafür vorhanden ist.
Und die Suchfuktion ist auch für viele schon zuviel.

Die anderen Rubriken (Island) werden eh weniger. Wird letzten Endes noch 1-2 übrig bleiben. Liegt in der Natur der Sache.
_________________
Rockcafe Baghdad -- closed for renovation
mogador
 
Beiträge: 592
Registriert: Di Okt 14, 2008 12:00 pm
Wohnort: Wilder Süden

Beitragvon mogador » Fr Nov 13, 2009 5:48 pm

Geld könnte man ein bisschen in die Kasse spülen, indem man Werbung schaltet.
Bannerwerbung/verlinken heisst das glaub ich. Wird dann angeklickt und vom Werbenden vergütet. Man muss sich auch nicht weiter drum kümmern, wenn es mal angeleiert ist.

Ich denke da z.B. spontan an die neue NOA-BANK, ohne jetzt speziell Öko propagieren zu wollen.

Gibt da noch andere Verdienstmöglichkeiten, aber da kenn ich mich nur ganz oberflächlich aus.

Das KE-Logo könnte man mit der Zeit verkleinern. :D
Und in ein neues, noch zu kreierendes Logo integrieren.

Am Besten geht das wahrscheinlich, wenn das Forum mit der Zeit mehr hermacht.

Wenn wir es schon nicht sterben lassen wollen.
_________________
Rockcafe Baghdad -- closed for renovation
mogador
 
Beiträge: 592
Registriert: Di Okt 14, 2008 12:00 pm
Wohnort: Wilder Süden

Beitragvon Phileas » Do Nov 19, 2009 3:09 am

Lavcadio hat ein bisschen Werbung gemacht.

Du willst ein Meinungsbild? Bitte, hier meine Meinung:

Ich bin froh, wenn die Sache vorbei ist! Dann brauche ich auch das Forum nicht mehr. Es macht noch Spaß, keine Frage. Aber ich sehe keinen Grund, weiter zu machen, auch auf anderen Gebieten nicht. Dafür gibt es schon genügende Seiten.
Das Thema Werbung schalten ist gut. Wir waren heilfroh, dass uns Mr. Zuversicht von der Werbung befreit hat!

Hach, Jungs und Mädels! War das eine tolle Zeit damals. Ich tauchte gerade in Erinnerungen ein. Die damaligen Mitstreiter, die Themen, die Streitereien *schwelg*
_________________
es ist nicht wichtig, wer Recht hat;
es ist wichtig, was richtig ist.
Phileas
 
Beiträge: 1837
Registriert: Mo Okt 13, 2008 12:00 pm
Wohnort: Spielstraße 11b

Beitragvon mogador » Do Nov 19, 2009 1:34 pm

@phileas

Ich rede von Werbung/Verlinkungen zu Firmen, die wir selbst aussuchen. Und nicht von aufgezwungener Werbung. Es gibt auch positive Werbung, die nicht aufdringlich ist.

Wenn du das Forum eh verlassen willst, wenn die Sache mit KE abgeschlossen ist, bist du eigentlich nicht entscheidungsberechtigt . 8)
_________________
Rockcafe Baghdad -- closed for renovation
mogador
 
Beiträge: 592
Registriert: Di Okt 14, 2008 12:00 pm
Wohnort: Wilder Süden

Bafin-Verbraucherschutzforum sucht Veranstalter

Beitragvon KronjuwelenCrawler » Do Nov 19, 2009 1:51 pm

Ich les grad den Artikel aus dem Bafin-Journal 10/09 über das Resümee des „Bafin-Verbraucherschutzforum...
„...Zu dem die Bafin Verbraucherschützer, Anbieter, Rechtsanwälte und Wissenschaftler nach Bonn eingeladen hatte.“
Waren wir nun als Fach-Opfer (mein Unterbegriff für ‚Fachexperten’) vertreten? Mir dünkt das ist im Forum an mir vorbeigegangen.

Was ist sonst meine Essenz aus dem Bericht, was den Leuten im Forum um die Ohren geschallt wurde?
Erst einmal: Wer doof ist, soll sich schlau machen, wer dann doof bleibt oder bleiben will, soll nicht anlegen.
Ansonsten wurde schon vor der Überregulierung der Märkte gewarnt. Es wurde zwar noch nix reguliert, aber man kann dem Ansinnen ja schon im Keim ersticken.
Außerdem gehört die Mär von der Falschberatung in die Gattung der Anekdoten.
Auf dem Königsweg die Investmentprodukte transparenter zu machen hat sich die Branche im laufenden Prozess bereits verirrt. Die Farben aus dem Ampelprinzip leuchten ihnen nur als psychedelische Illusionen in ihre Augen.
Es herrschte Einigkeit das der Anleger den Anbieter gut über seine Entscheidungen informieren soll. Vice Versa eben nicht!?
Die Bafin teilte nochmals aus, indem sie die Justiz per Rechtssprechung für die Gesetzesfortentwicklung zuständig sieht.
Der Knaller ist die Ankündigung das die Bafin zu so einem Forum „regelmäßig“ einladen will, aber nicht weiß „wer dafür Sorge tragen soll“.

Also ein Forum sucht einen Veranstalter? Here we are.
Unseren Namen sollten wir sowieso ablegen. Dann können wir uns gleich in „Bafin-Forum“ umbenennen.
Wofür Bafin steht? Bessere Aufsicht für Investment- Nepper wäre mein Vorschlag. Bessere Vorschläge können & sollen folgen...
_________________
"Autor:" u. "Verfasst am:" sind meines originellem Ursprungs, für den von anderen editibaren Inhalt, kann dies hier nicht unbedingt gelten - Sprich: was du hier liest kann von mir sein, muss aber nicht.
KronjuwelenCrawler
 
Beiträge: 276
Registriert: Di Okt 14, 2008 12:00 pm
Wohnort: LinkNied/Ruhrie

Beitragvon kampfziege » Do Nov 19, 2009 2:27 pm

Obwohl ich in letzter Zeit sehr viel seltener im Forum bin, wäre auch ich sehr traurig, wenn unser gemeinsames Wissen einfach untergeht und mit dem Forum stirbt.
Wir haben entgegen anderer Foren die sich mit Finanzen beschäftigen doch einen entscheidenden Vorteil. Wir haben schon ziemlich tief in diesen Sumpf hineingeschaut. Und wir können uns durchaus mehr vertrauen. Man ist sich doch nicht mehr ganz fremd und die Basis auf der wir hier diskutieren ist schon eine ganz andere, als im anonymen www
Ich würde mich gerne wieder mehr einbringen, kann aber derzeit zum Thema Zinsen nur sehr wenig sagen, mangels Fachwissen.
Wenn wir aber einen Teil der Vorschläge von mogador realisieren und z.B. auch das Thema Reisen für uns mit aufnehmen, hätte ich sicher auch das eine oder andere für Euch beizutragen. Sicherlich gibt es schon etliche Reiseforen, aber hier bei uns geht es ja doch eher um einen speziellen Austausch und nicht um die allgemeinen Themen. Jedenfalls würde ich unsere Erfahrungen dann gerne mit Euch teilen und für uns hier wäre es doch auch egal, ob man nun eine Ferienwohnung um die Ecke oder eine Reise nach Takatuka empfehlen kann.

Und die Themen rund um die Finanzen sind auch für uns alle interessant.

Ich finde diesen Ansatz jedenfalls sehr, sehr gut und glaube schon, daß wir eine Chance haben, dieses Forum zu einer Wissensquelle für uns werden zu lassen.
_________________
BildMeine Zinsen hat die DZ!
kampfziege
 
Beiträge: 836
Registriert: Fr Okt 10, 2008 12:00 pm
Wohnort: Raum Braunschweig

Re: Lassen wir das Forum sterben?

Beitragvon Mr.Brown » Do Nov 19, 2009 2:27 pm

...Lassen wir das Forum sterben?
NIEMALS!


Nun ist's aber langsam wirklich gut!
Mr.Brown
 
Beiträge: 60
Registriert: Do Sep 17, 2009 12:00 pm
Wohnort: Berlin

Re: Lassen wir das Forum sterben?

Beitragvon k.o.pthing » Do Nov 19, 2009 2:27 pm

Nun ist's aber langsam wirklich gut!


Womit? Mit der Diskussion hier, oder mit dem Foum?
k.o.pthing
 
Beiträge: 4072
Registriert: So Okt 12, 2008 12:00 pm
Wohnort: Wuppertal

Beitragvon Mr.Brown » Do Nov 19, 2009 2:27 pm

mit BEIDEM!
Mr.Brown
 
Beiträge: 60
Registriert: Do Sep 17, 2009 12:00 pm
Wohnort: Berlin

Nächste

Zurück zu Fragen und Verbesserungsvorschläge an die Moderatoren

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast