Medienspiegel vom 03.12.2010

Links auf Medienberichte, gepostet von den Moderatoren - ohne Kommentare

Medienspiegel vom 03.12.2010

Beitragvon prom » Fr Dez 03, 2010 3:48 pm

Hinweis an Moderatoren: Bitte gerne dieses Post mit zusätzlichen Artikeln und Links ergänzen durch "Edit". Den zusätzlichen Medienlink bitte ergänzen im Format

ABC-Zeitung: ANFÜHRUNGSZEICHENTitel des ArtikelsANFÜHRUNGSZEICHEN ABSATZ
Link (kein Datum, denn das steht ja im Titel dieses Threads)

Bei Ergänzungen bitte zusätzlich eine Antwort im selben Thread erstellen, um die Aktualisierung zu dokumentieren.

Danke!


Medienspiegel vom 03.12.2010

DEUTSCHLANDFUNK: "WikiLeaks - Willkommen auf Island"
http://www.dradio.de/dlf/sendungen/europaheute/1333721/
Die krisengeschüttelte Insel kann Aufklärung gut gebrauchen
Von Philipp Boerger

WikiLeaks-Gründer Julian Assange wird international gesucht, kann sich offenbar vorstellen, in Island Asyl zu beantragen - und Island freut sich darüber: Denn die Aufklärung von Korruption und Misswirtschaft tut Not.

http://www.dradio.de/aodflash/player.php?station=1&broadcast=196846&datum=20101203&playtime=1291363925&fileid=5af14bab&sendung=196846&beitrag=1333721&/

Der WikiLeaks-Gründer Assange durfte sich in Island bisher frei bewegen, er ist hier gewissermaßen Ehrengast.
Nach der Finanzkrise hatte die isländische Regierung beschlossen, die freiheitlichsten Mediengesetze der Welt zu entwickeln - damit Korruption und Misswirtschaft in Zukunft früher aufgedeckt werden.
Was lag da näher, als Julian Assange zu Beratungen auf die Insel zu holen?
WikiLeaks hatte damals entlarvende Dokumente der isländischen Kaupthing Bank veröffentlicht.
Mit emotionalen öffentlichen Auftritten machte sich Assange schnell bei der Bevölkerung beliebt.

________________________________________

SPIEGEL ONLINE: "US-Firma entzieht WikiLeaks die Internetadresse"
http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/0,1518,732611,00.html
WikiLeaks ist nicht mehr über seine gewohnte Internetadresse erreichbar.
In der Nacht entzog ein US-Dienstleister der Enthüllungsplattform die Kennung wikileaks.org - Begründung: Gezielte Cyberangriffe hätten andere Seiten gefährdet.
Nun zieht die Organisation auf eine Schweizer Adresse um.

BIS DAHIN:http://213.251.145.96

________________________________________

tagesschau.de: "Katz- und Maus-Spiel um WikiLeaks-Domains"
http://www.tagesschau.de/ausland/wikileaks256.html
Katz- und Maus-Spiel um WikiLeaks-Domains
Das Hin und Her um die Sperrung der WikiLeaks-Website geht weiter: Eine amerikanische Internet-Firma hat zwischenzeitlich auch die Schweizer Website mit den WikiLeaks-Dokumenten aus ihrer Datenbank gelöscht und damit den Zugang vorübergehend unmöglich gemacht. Zuvor hatte der Domain-Namen-Provider EveryDNS auch schon wikileaks.org als Hauptadresse der Enthüllungsplattform entfernt.
Die Adresse wikileaks.ch war am Abend zeitweilig nicht mehr erreichbar. Eine Online-Recherche (Nameserver-Lookup) ergab, dass der Nameserver diese Adresse nicht mehr kennt. Die Schweizer Piratenpartei hatte wikileaks.ch bereits vor mehreren Monaten angemeldet. WikiLeaks hatte über Twitter mitgeteilt, dass man nun in Schweiz "übersiedelt" sei.

Die Inhalte von WikiLeaks sind nach wie vor unter anderen Adressen zu erreichen. Dazu gehören neben der direkten IP-Adresse http://213.251.145.96/ auch mehrere Web-Anbieter, die die Daten auf ihrem eigenen Server "spiegeln".
_________________
Wir leben in außergewöhnlichen Zeiten: http://www.youtube.com/homeproject#p/a/f/0/IbDmOt-vIL8
Benutzeravatar
prom
 
Beiträge: 1882
Registriert: So Okt 12, 2008 12:00 pm
Wohnort: Frankfurt am Main

Beitragvon prom » Fr Dez 03, 2010 8:18 pm

Spiegel Online zugefügt
_________________
Wir leben in außergewöhnlichen Zeiten: http://www.youtube.com/homeproject#p/a/f/0/IbDmOt-vIL8
Benutzeravatar
prom
 
Beiträge: 1882
Registriert: So Okt 12, 2008 12:00 pm
Wohnort: Frankfurt am Main

Beitragvon lavcadio » Fr Dez 03, 2010 8:32 pm

Derzeit erreichbare WL-Adresse hinzugefügt
_________________
WANN? - Nihil est perpetuum datum.
Felix qui potuit rerum cognoscere causas
vanitas vanitatum omnia vanitas
Benutzeravatar
lavcadio
 
Beiträge: 7698
Registriert: Fr Okt 10, 2008 12:00 pm

Beitragvon KoppingÄtsch » Sa Dez 04, 2010 12:29 am

tagesschaz.de "Katz- und Maus-Spiel um WikiLeaks-Domains" hinzugefügt
_________________
Viel Glück, ... unseren beiden 'deutschen Michels' in Island!
Zeigt der Welt, dass der 'Deutsche Michel' keine Schlafmütze ist!
:arrow:2,0% p.a. für Tagesgeld mit 6 monatiger Zinsgarantie ... +Bild bis Bild Willkommensgutschrift
Benutzeravatar
KoppingÄtsch
 
Beiträge: 3354
Registriert: So Nov 02, 2008 1:00 pm
Wohnort: -geheim-


Zurück zu Medienspiegel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron