Gläubigerversammlung - Wir vertreten!

Fragen + Antworten zum Liquidationsverfahren

Gläubigerversammlung - Wir vertreten!

Beitragvon lavcadio » Di Jan 12, 2010 1:39 am

Gläubigerversammlung am 29.01.2010
Verweis zur Diskussion vom Leiteintrag Info-Bereich

WICHTIG: ES FEHLEN EINE ERHEBLICHE ANZAHL NOTWENDIGER 'Schritt 2 - Bestätigungen!'

Ich habe hier im folgenden Fragen + Antworten aus dem Leitbeitrag zitiert da dieser im Info-Bereich zusammengelegt wurde.
(Raubtier Ätsch hatte diese bereits angehängt)
--
Noch eine Frage zum Ausfüllen des Service Formulars:
Bei email Adresse Registrierung soll die Adresse genommen werden mit der ich mich bei der Gläubigerversammlung angemeldet habe?

Ja, ganz genau, es muss die E-Mail-Adresse angegeben werden, mit der man sich bei der Gläubigerversammlung angemeldet hat.
Eine Verständnisfrage: Ich habe noch keine Teilnahmenummer (Meeting Identification Number). Wie komme ich an diese? Laut Ausfüllformular wäre diese eine Pflichtangabe.

Die Teilnehmer-Nummer (meeting identifikation number) erhält man, wenn man sich zum creditor meeting am 29.01.2010 anmeldet, so wie dort beschrieben:
http://kaupthingedge.foren-city.de/topic,6651,-glaeubigerversammlung-wir-vertreten.html#87832
--
k.o.pthing schreibt "Gemeint ist der komplette Betrag incl. Zinsen nach dem 22.04.09, aber ohne die nach Rückzahlung der Einlage anfallenden weiteren täglichen Zinsen".
auf japanisch: es ist der grosse fette endbetrag in der mitte des berechnungsblattes der mit den vielen linien und spalten.
also die gesamtforderungsumme"Forderungsbetrag Total (EUR) Total amount claimed (EUR)",
deren höhe teilweise sogar per eingangsbestätigungsmail mitbestätigt wurde

Also auch ohne die 20 EUR Portokosten oder mit?
mit

Habe ich es jetzt wirklich richtig verstanden, dass die im Formular anzugebende "Meeting Identification Number" diejenige Nummer ist, die ich der heute veröffentlichten Namensliste entnehmen kann?
ja

Damit nun gar keine Unsicherheiten mehr aufkommen: Bei der oben genannten "heute veröffentlichten Namensliste" handelt es sich um diese Liste:
http://kaupthingedge.foren-city.de/topic,6717,-1-liste-bestaetigungen-vollmachten-an-kaupthing-edge-info.html
--
Aber trotzdem bleibt ja die Frage bestehen. Also bewilligt ist der Betrag ja im Sinne von zustehend unter Artikel 113. Kann der von Kaupthing genehmigte Auszahlungsbetrag (in welcher Höhe gemäß Quote dann auch immer) durch Widerspruch letztendlich verloren gehen?

also als anmerkung erstmal: ohne grund bin ich nicht skeptisch. es geht hier um mein geld, wofür ich leuten ne vollmacht erteilen soll, die ich gerade mal aus einem internetforum kenne, die mich in einem prozedere vertreten sollen, dass ich nicht durchschaue und wo mir die erfolgsaussichten mehr als ungewiss sind. ich denke diese gründe alleine schon sollten für eine gesunde skepsis reichen.
unter der vorraussetzung dass sich daraus keine folgekosten ergeben bin ich durchaus bereit die vollmacht zu erteilen.
da kommt aber das neue formular ins spiel unter www.kaupthing-edge.info. ich habe noch nirgends ne erklärung gefunden was mit dem häkchen gemeint ist: "Ich erteile Vollmacht auch für das weitere Winding-Up-Verfahren" worauf bezieht sich das, was schliesst das ein. ich denke dabei geht es um mehr als nur die repräsentation auf der gläubigerversammlung, oder?

mich interessiert auch immer noch, was passiert wenn es zu einer schlichtung kommt, rein vertretungstechnisch.


@Silke und andere "Zauderer"

aus meiner Sicht gibt es in der derzeitigen Situation und bei der Art und Weise, wie das WuC jetzt mit unseren eingereichten Claims umgegangen ist keinerlei Verlustrisiko, da die Forderungen auf das jeweils niedrigste anzusetzende Niveau herabgestuft wurden. Ich denke nicht, dass einer der anderen Gläubiger auf die Idee kommt, zu beantragen, auch noch unsere restlichen Forderungen in den nachgeordneten Rang §114 zu verschieben.

Wir können nun also nur versuchen, für uns alle etwas dazu zu gewinnen. Ob das in einem von uns angestrebtem Schlichtungsverfahren passieren kann (eine Vertretung darin und für weitere Gläubigerversammlungen ist mit dem Winding-Up-Verfahrens-Häkchen gemeint) oder später erst gerichtlich geklärt werden muss, wissen wir noch nicht.

In jedem Falle gehen wir für uns und für Euch kein Kostenrisiko ein, bevor Ihr dazu nicht ausdrücklich zugestimmt habt und würden hier sowieso anstreben uns mit dem WuC dahingehend zu vergleichen, dass nur einzelne Musterverfahren (idealerweise dann rechtscschutzversicherter Betroffener) durchgeführt werden.

P.S.: Es sollte niemandem entgangen sein, dass alle nur die ersten fünf Felder und die Haftungsentpflichtung ausgefüllt werden müssen. Alles andere ist freiwillig und dient lediglich der Minimierung des evtl. sonst später anfallenden erneuten Aufwandes.


    --
    _________________
    WANN? - Nihil est perpetuum datum.
    Felix qui potuit rerum cognoscere causas
    vanitas vanitatum omnia vanitas


    Zuletzt bearbeitet von lavcadio am 28 Jan 2010 0:02, insgesamt 13-mal bearbeitet
    Benutzeravatar
    lavcadio
     
    Beiträge: 7698
    Registriert: Fr Okt 10, 2008 12:00 pm

    Beitragvon jka100 » Di Jan 12, 2010 2:28 am

    Hallöchen, habe das Formular ausgefüllt. Bisher keine Probleme. Falls doch, bitte PN an mich.
    jka100
     
    Beiträge: 3
    Registriert: Sa Nov 08, 2008 1:00 pm

    Beitragvon garantieglaeubiger » Di Jan 12, 2010 2:52 am

    Danke! Habe das Ausfüllen und Absenden soeben problemlos erledigt.

    Gute Reise, gute Argumente, gutes Fingerspitzengefühl, einfach viel Erfolg unseren Michaels!
    garantieglaeubiger
     
    Beiträge: 4
    Registriert: Di Okt 21, 2008 12:00 pm
    Wohnort: Köln

    Forennamen mit Leerzeichen

    Beitragvon ICH - BIN - ISLAND » Di Jan 12, 2010 2:53 am

    Was ist zu tun, wenn der eigene Forenname Leerzeichen enthält??
    ---------------------------------------------------------------------------
    (Dies ist eine Frage an die Admins und keine Antwort!)


    Mein Forenname enthält Leerzeichen "ICH - BIN - ISLAND". Großbuchstaben sollten ja kein Problem in der Konvertierung darstellen, wie verhält es sich mit Leerzeichen?

    Letztere sind in E-Mail-Adressen nicht zulässig. Von daher wäre "ich - bin - island@kaupthingedge.info" nicht webkonform und ich befürchte, das es bei derartigen Pseudonymen zu Komplikatioen kommt. Sieht man ja auch schon hier in der Darstellung... Was ist in diesem Fall zu tun?

    -----------

    Für meinen Fall habe ich das Formular sowohl mit der E-Mail-Adresse "ich - bin - island@kaupthingedge.info" als auch ein zweites Mal mit meiner privaten E-Mail-Adresse ausgefüllt. Sollte ich auf meine private Adresse eine Rückmeldung erhalten, werde ich diese dann natürlich an "info@kaupthing-edge.info" weiterleiten (bisher leider noch keine Sofort-Bestätigung eingetroffen).
    ICH - BIN - ISLAND
     
    Beiträge: 37
    Registriert: Di Okt 14, 2008 12:00 pm
    Wohnort: Elmshorn

    Beitragvon lavcadio » Di Jan 12, 2010 2:57 am

    ** danke für den hinweis **
    die leerzeichen entfallen ersatzlos, also aus "ich - bin - island" wird dann ich-bin-island
    _________________
    WANN? - Nihil est perpetuum datum.
    Felix qui potuit rerum cognoscere causas
    vanitas vanitatum omnia vanitas


    Zuletzt bearbeitet von lavcadio am 12 Jan 2010 2:04, insgesamt einmal bearbeitet
    Benutzeravatar
    lavcadio
     
    Beiträge: 7698
    Registriert: Fr Okt 10, 2008 12:00 pm

    Brasilien

    Beitragvon Esmeraldas » Di Jan 12, 2010 3:00 am

    Habe gerade im Programm der Deutschen Welle (Latinoamerica) unseren Lavcadio mit spanischen Untertiteln gesehen.
    Und natürlich gleich die Vollmachten per e-mail angefordert. (27° C)
    Esmeraldas
     
    Beiträge: 33
    Registriert: Sa Okt 11, 2008 12:00 pm

    Beitragvon ICH - BIN - ISLAND » Di Jan 12, 2010 3:07 am

    Das ging ja mal ratzfatz, lavcadio!
    D.h., ich fülle das Formular einfach noch einmal ohne Leerzeichen aus und gut ist?
    ----
    Was passiert in meinem Fall, wenn ich (neben meiner "Forenmail mit Leerschritten") meine private Mail in einem zweiten Formular angegeben habe und nun ein drittes Mal meine "Forenmail ohne Leerschritte" angebe? Werde ich dadurch in den priority claims bevorzugt behandelt oder wird es insgesamt böser(er((er))(((er)))?
    ICH - BIN - ISLAND
     
    Beiträge: 37
    Registriert: Di Okt 14, 2008 12:00 pm
    Wohnort: Elmshorn

    Beitragvon lavcadio » Di Jan 12, 2010 3:13 am

    nein, brauchst nicht nochmal. die haben sowieso schon genug zu tun. das feedback aus island ist die einladung zum gläubigertreffen. und damit haben wir mit minimalem aufwand die vertretung gesichert.
    _________________
    WANN? - Nihil est perpetuum datum.
    Felix qui potuit rerum cognoscere causas
    vanitas vanitatum omnia vanitas
    Benutzeravatar
    lavcadio
     
    Beiträge: 7698
    Registriert: Fr Okt 10, 2008 12:00 pm

    Beitragvon ICH - BIN - ISLAND » Di Jan 12, 2010 3:31 am

    Alles klar und vielen Dank für's Feedback. Ich hoffe, meine Frage und Deine Antworten helfen bei der Bündelung.

    Vielleicht sollte man noch erwähnen, dass man nicht innerhalb weniger Minuten nach Absenden des Formulars ein (automatisches) Antwortschreiben erhält. Das scheon dort noch manuell abgehandelt zu werden. Ist eine Annahme richtig?
    ICH - BIN - ISLAND
     
    Beiträge: 37
    Registriert: Di Okt 14, 2008 12:00 pm
    Wohnort: Elmshorn

    Beitragvon sanuck » Di Jan 12, 2010 7:55 am

    Vertretungsvollmacht unverzüglich ausgefüllt und abgesandt. Bestätigung von Kaupthing müßte direkt ans Forum gehen. VIELEN DANK für euren Einsatz. Viel Erfolg für uns alle !!!
    sanuck
     
    Beiträge: 8
    Registriert: Mo Okt 13, 2008 12:00 pm
    Wohnort: Sankt Augustin

    Ausgefüllt

    Beitragvon Nachtfalke-2000 » Di Jan 12, 2010 9:02 am

    So Formular ist ausgefüllt und abgeschickt.

    Bitte nicht wunder, wenn 4 Bestätigungen kommen.

    Das ist so schon richtig.

    Ich vertrete ja schließlich mich, meine Frau, meine Mum und meinen Dad.
    Nachtfalke-2000
     
    Beiträge: 95
    Registriert: Di Okt 14, 2008 12:00 pm
    Wohnort: Bodensee

    Beitragvon Libuda » Di Jan 12, 2010 9:13 am

    Vertretungsvollmacht unverzüglich ausgefüllt und abgesandt.
    Hat SUPER problemlos geklappt.

    D A N K E für eure nicht müde werdende Unterstützung

    Bestätigung von Kaupthing müßte direkt ans Forum gehen.
    Libuda
     
    Beiträge: 3
    Registriert: Mo Apr 27, 2009 12:00 pm

    Vertretung

    Beitragvon geldisnichwech » Di Jan 12, 2010 9:19 am

    done, no problem.

    VIELEN DANK und viel Erfolg
    priority claim heißt das Ziel.....

    Je mehr bevollmächtigen, desto wirksamer werden wir.
    _________________
    Rückschein Antrag und Kontomitteilung erhalten --- Betrag stimmt --- Bestätigung Antrag noch nicht enthalten --- Entschädigung noch nicht erhalten --- Hoffnung NICHT verloren ---Briefe da --- Briefe zurück---Geld auch da --- Warten auf Zinsen mit VIEL Hoffnung --- Vollmacht erteilt --- Widerspruch erhoben ---
    geldisnichwech
     
    Beiträge: 118
    Registriert: Mo Okt 13, 2008 12:00 pm

    Beitragvon KED » Di Jan 12, 2010 9:21 am

    Ausgefüllt, abgeschickt, alles geklappt. :)

    Vielen Dank auch von mir an die ehrgeizigen Aktiven des Forums!
    KED
     
    Beiträge: 11
    Registriert: Di Okt 28, 2008 1:00 pm

    Beitragvon neuner » Di Jan 12, 2010 9:22 am

    Vertretungsvollmacht ausgefüllt. Email müsste direkt ans Forum gehen.

    Viel Glück und vielen Dank für Eure Mühe...!!!
    neuner
     
    Beiträge: 17
    Registriert: Fr Okt 10, 2008 12:00 pm
    Wohnort: Korschenbroich

    Nächste

    Zurück zu Liquidationsverfahren

    Wer ist online?

    Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 1 Gast

    cron