Kapitalertragssteuer auf nicht ausgezahlte Zinsen

Fragen + Antworten zum Liquidationsverfahren

Beitragvon prom » So Jan 17, 2010 6:12 pm

Ich habe meine Forderungen in Höhe von 21,122 Millionen Euro beim Liquidationsausschuss der Kaupthing Bank hf. in Island angemeldet. Diese wären anteilig im Jahr 2008 zu versteuern gewesen.


Euro :?: Meinst Du nicht ISK :!:
_________________
Wir leben in außergewöhnlichen Zeiten: http://www.youtube.com/homeproject#p/a/f/0/IbDmOt-vIL8
Benutzeravatar
prom
 
Beiträge: 1882
Registriert: So Okt 12, 2008 12:00 pm
Wohnort: Frankfurt am Main

Beitragvon NamenloserBetroffener » So Jan 17, 2010 7:35 pm

Euro :?: Meinst Du nicht ISK :!:


Nein
NamenloserBetroffener
 
Beiträge: 399
Registriert: Mi Okt 15, 2008 12:00 pm
Wohnort: Paderborn

Beitragvon lavcadio » So Jan 17, 2010 8:48 pm

prom: wir kennen 'namenlosen'. Ein Witzbold: Nein, ganz + garnicht!

Der Satz "Bin doch mal gespannt wie lange die Jungs vom Finanzamt brauchen bis sie vor der Tür stehen." zeigt mir: Das ist ernstgemeint, der zieht das durch. Kurz nachgedacht: Recht so! Respekt, sollten wir uns anschliessen...
_________________
WANN? - Nihil est perpetuum datum.
Felix qui potuit rerum cognoscere causas
vanitas vanitatum omnia vanitas
Benutzeravatar
lavcadio
 
Beiträge: 7698
Registriert: Fr Okt 10, 2008 12:00 pm

Ok

Beitragvon prom » So Jan 17, 2010 9:07 pm

Ok. Karlheinz. Spannung pur. :wink:
_________________
Wir leben in außergewöhnlichen Zeiten: http://www.youtube.com/homeproject#p/a/f/0/IbDmOt-vIL8
Benutzeravatar
prom
 
Beiträge: 1882
Registriert: So Okt 12, 2008 12:00 pm
Wohnort: Frankfurt am Main

Beitragvon Gere* » So Jan 17, 2010 9:23 pm

Also hier die aktuelle Fassung:
Korrektur der Einkommensteuererklärung 2008
... Ich habe meine Forderungen in Höhe von 21,122 Millionen Euro ...


- "O wie ist das schön! So was hat man lange nicht gesehn, so schön..." :D:D
Bin gespannt wie ein Flitzebogen!
Good luck!
Gere*
Gere*
 
Beiträge: 1940
Registriert: Mo Okt 13, 2008 12:00 pm
Wohnort: Kreis HN/BW

Beitragvon NamenloserBetroffener » Mo Jan 18, 2010 12:51 pm

Das Schreiben geht heute raus. Per Fax und per Post.

@lavcadio: Du hast mich doch in Paderborn schon erlebt. Das war wirklich kein Scherz :D
NamenloserBetroffener
 
Beiträge: 399
Registriert: Mi Okt 15, 2008 12:00 pm
Wohnort: Paderborn

Beitragvon lavcadio » Mo Jan 18, 2010 1:03 pm

@namelnloser: ich zitiere mich selbst umd dir zu zeigen: ja, ich weiß du meinst es ernst. und meinen ausdrücklichen respekt an dieser stelle!
prom: wir kennen 'namenlosen'. Ein Witzbold: Nein, ganz + garnicht!

Der Satz "Bin doch mal gespannt wie lange die Jungs vom Finanzamt brauchen bis sie vor der Tür stehen." zeigt mir: Das ist ernstgemeint, der zieht das durch. Kurz nachgedacht: Recht so! Respekt, sollten wir uns anschliessen...

_________________
WANN? - Nihil est perpetuum datum.
Felix qui potuit rerum cognoscere causas
vanitas vanitatum omnia vanitas
Benutzeravatar
lavcadio
 
Beiträge: 7698
Registriert: Fr Okt 10, 2008 12:00 pm

Beitragvon NamenloserBetroffener » Mo Jan 18, 2010 2:54 pm

Keine Ursache.

Ich mache das Finanzamt ja erst einmal auf eine Tatsache aufmerksam die ich aus eigener Kraft nicht aus der Welt schaffen kann.

Falls es wirklich hart auf hart kommt hab ich ja auch noch bestmögliche Unterstützung hier im Forum.

Was soll da noch schiefgehen? Und ganz nebenbei bemerkt: Die Bildzeitung würde sich über einen irrwitzigen Nachzahlungsbescheid, sollte das Finanzamt denn einen solchen schreiben, bestimmt sehr freuen.

Gruß an alle
NamenloserBetroffener
 
Beiträge: 399
Registriert: Mi Okt 15, 2008 12:00 pm
Wohnort: Paderborn

Beitragvon lavcadio » Mo Jan 18, 2010 3:00 pm

Wir sind ja sowas von auf einer Linie! Und: gut, daß es das Forum gibt. Fast könnte man meinen es beginnt Spa´zu machen.
_________________
WANN? - Nihil est perpetuum datum.
Felix qui potuit rerum cognoscere causas
vanitas vanitatum omnia vanitas
Benutzeravatar
lavcadio
 
Beiträge: 7698
Registriert: Fr Okt 10, 2008 12:00 pm

Beitragvon SirSydom » Di Jan 19, 2010 3:47 pm

Ich wusste ja gar nicht das Ihr alle Behörden seid.

Die Amtshilfe ist die verwaltungsmäßige nationale und internationale Unterstützung einer Behörde durch eine andere Behörde.


Also bitte Amtshilfe streichen.
SirSydom
 
Beiträge: 7
Registriert: Di Nov 18, 2008 1:00 pm

Beitragvon NamenloserBetroffener » Di Jan 19, 2010 4:28 pm

zu spät, das Schreiben ist raus.
Aber das Finanzamt wird mir die kleine Unzulänglichkeit wohl verzeihen. Ansonsten sehe ich aber auch einer Klage gelassen entgegen :D
NamenloserBetroffener
 
Beiträge: 399
Registriert: Mi Okt 15, 2008 12:00 pm
Wohnort: Paderborn

Beitragvon KoppingÄtsch » Di Jan 19, 2010 4:49 pm

...es soll ja auch namenlose Behörden geben... also ist der Begriff Amthilfe korrekt! ...
...da ja indirekt die BaFin, das BMF und viele weitere dadurch unterstützt werden...

...genauso wie es definitiv untätige Behörden gibt... :evil: ...die in Folge dessen der Amtshilfe bedürfen...
Benutzeravatar
KoppingÄtsch
 
Beiträge: 3354
Registriert: So Nov 02, 2008 1:00 pm
Wohnort: -geheim-

Kapitalertragssteuer auf nicht ausgezahlte Zinsen

Beitragvon emwe » Di Jan 19, 2010 5:54 pm

Hallo,
der Austsch von Behörden (Detsche an Isländer) hat bereits Früchte getragen:
Kein Mail avis, aber DHL-Post vom WUC für Person "Konto -1-".
DHL-Mail avis der DHL-Post für Person "Konto -2-".
Sollten diese "Behörden" in die Amtshilfe nicht besser einbezogen werden. :twisted:
emwe
 
Beiträge: 673
Registriert: Mo Nov 03, 2008 1:00 pm
Wohnort: Hamburg

Beitragvon NamenloserBetroffener » Mo Jan 25, 2010 3:50 pm

Das Finanzamt Paderborn hat doch etwas länger gebraucht als ich dachte. Heute rief mich ein Mitarbeiter an und fragte ganz entgeistert nach welche Vermögenswerte bei mir bestehen dass ich Forderungen in genannter Höhe habe.
Er wollte von mir Nachweise wie das Vermögen zustande kommt. Ich hab ihm freundlich zu verstehen gegeben dass ich auch von Kaupthing Nachweise erwarte und eigentlich vom Finanzamt Unterstützung in dieser Sache erwarten würde. Das war aber nicht die Antwort die er gern gehabt hätte. Detaillierte Auskünfte über Vermögenswerte kriegt er jedenfalls nicht von mir. Schauen wir mal was als Nächstes kommt...
NamenloserBetroffener
 
Beiträge: 399
Registriert: Mi Okt 15, 2008 12:00 pm
Wohnort: Paderborn

Beitragvon prom » Mo Jan 25, 2010 4:06 pm

@Namenloser
Die Steuerfanhndung wird schon um Deine Einzimmerwohnung schleichen und Deinen alten Wagen inspizieren. :roll:
Verwundert denken diese dann, warum Du bei Deinen Angaben keine Villa mit einem Maserati vor der Tür hast. :lol:
Und wo liegt Deine Yacht? :wink:
_________________
Wir leben in außergewöhnlichen Zeiten: http://www.youtube.com/homeproject#p/a/f/0/IbDmOt-vIL8
Benutzeravatar
prom
 
Beiträge: 1882
Registriert: So Okt 12, 2008 12:00 pm
Wohnort: Frankfurt am Main

VorherigeNächste

Zurück zu Liquidationsverfahren

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron