Bescheid differiert - Festgeldkonto vergessen?

Fragen + Antworten zum Liquidationsverfahren

Re: Bescheid differiert - Festgeldkonto vergessen?

Beitragvon lavcadio » Mo Jan 25, 2010 5:03 pm

Die 372.600 kommen daher, dass das WuC fälschlicherweise die Zahlen aus den Spalten "Hauptforderung (Kontoabschlusssaldo)" und "Forderungsbetrag total" (der fettgedruckte Betrag ganz unten auf dem Formular) einfach zusammengezählt hat.[/quote]richtig. nur eben nicht immer. scheint: einige haben den begriff SUMME korrekt interpretiert. ist aber auch egal, das was unter decision steht, ist das, worüber zu sprechen ist. bei erheblicher abweichung vom geforderten stehen einspruchswerte gründe dahinter.
_________________
WANN? - Nihil est perpetuum datum.
Felix qui potuit rerum cognoscere causas
vanitas vanitatum omnia vanitas
Benutzeravatar
lavcadio
 
Beiträge: 7698
Registriert: Fr Okt 10, 2008 12:00 pm

Beitragvon Hummel » Mo Jan 25, 2010 7:35 pm

Also bei mir fehlen auch die Zinsen für das Festgeld...
_________________
Es gibt Tage, da verliert man und es gibt Tage da gewinnen die Anderen.
Hummel
 
Beiträge: 17
Registriert: Mo Okt 13, 2008 12:00 pm

Beitragvon TwoTipple » Mo Jan 25, 2010 8:39 pm

offensichtlich wurden niemandes festgeld-bezogene zinsen erkannt.


Ich dachte, FG-Zinsen die vor dem 22. April fällig waren wurden erkannt, also Zinsen für FG, dessen Ablauf vor dem 22.04 war.


Ja das schein so zu sein. Man kann hier glaube ich feststellen, dass Zinsen für Festgeld gezahlt wurden, sofern das Festgeld vor dem 22.04 abgelaufen war!?

Siehe hier:

Ich habe die Festgeldnummer auch nur im Berechnungsbogen unter der Spalte J (4x verschiedene fällig gewordene FG) und auf dem Deckblatt nur die TG-Nr. eingetragen und alles wurde bis zum 22.4. anerkannt.


Ob dies per Paragraph das Bankengesetzes für das WuC eine gesicherte und anwendbare Entscheidung ist, kann ich leider nicht sagen.


Zusätzlich scheint das Problem des Zusammenzählens von "Hauptforderung (Kontoabschlusssaldo)" und "Forderungsbetrag total" seitens des WuC zu kommen.

Für diesen Fall des Zusammenzählens erscheint mir der Fehler auf jeden Fall seitens des WuC zu liegen und wäre somit für einen Einspruch sicher nutzbar.
TwoTipple
 
Beiträge: 31
Registriert: Di Apr 28, 2009 12:00 pm

Festgeld-Zinsen vergessen

Beitragvon h3r » Mo Jan 25, 2010 8:53 pm

Hallo!

Bei mir wurden ebenfalls nur die TG-Zinsen bis 22.4. anerkannt.
FG-Zinsen wurden vergessen.
h3r
 
Beiträge: 1
Registriert: Di Nov 17, 2009 1:00 pm

Beitragvon jaxom » Mo Jan 25, 2010 9:54 pm

Auch bei mir wurde "Hauptforderung (Kontoabschlusssaldo)" und "Forderungsbetrag total" offenbar zusammengezählt. Dann komme ich jedenfall auf meine Gesamt-Claim-Summe, wie sie in der Kaupthing-Online-Claim-Liste steht.

Anerkannt (article 113) wurden mir aber anscheinend nur die Zinsen bis 22.04.09 meines *Fest*geldkontos und nicht die Zinsen meines Tagesgeldkontos.

Gruß
Thomas
jaxom
 
Beiträge: 48
Registriert: Fr Okt 10, 2008 12:00 pm
Wohnort: Würzburg

Beitragvon cg » Di Jan 26, 2010 12:35 am

Ich kann mich nur anschließen, auch meine FG-Zinsen fehlen...
cg
 
Beiträge: 1
Registriert: Mo Okt 13, 2008 12:00 pm

Beitragvon bishyp » Di Jan 26, 2010 12:16 pm

offensichtlich wurden niemandes festgeld-bezogene zinsen erkannt.


Ich dachte, FG-Zinsen die vor dem 22. April fällig waren wurden erkannt, also Zinsen für FG, dessen Ablauf vor dem 22.04 war.


Ja das schein so zu sein. Man kann hier glaube ich feststellen, dass Zinsen für Festgeld gezahlt wurden, sofern das Festgeld vor dem 22.04 abgelaufen war!?

Siehe hier:

Ich habe die Festgeldnummer auch nur im Berechnungsbogen unter der Spalte J (4x verschiedene fällig gewordene FG) und auf dem Deckblatt nur die TG-Nr. eingetragen und alles wurde bis zum 22.4. anerkannt.


Ob dies per Paragraph das Bankengesetzes für das WuC eine gesicherte und anwendbare Entscheidung ist, kann ich leider nicht sagen.


Zusätzlich scheint das Problem des Zusammenzählens von "Hauptforderung (Kontoabschlusssaldo)" und "Forderungsbetrag total" seitens des WuC zu kommen.

Für diesen Fall des Zusammenzählens erscheint mir der Fehler auf jeden Fall seitens des WuC zu liegen und wäre somit für einen Einspruch sicher nutzbar.


Interessant, daß hier das FG anerkannt wurde. Scheint sich aber um eine Ausnahme zu handeln. Auch bei mir wäre das FG vor dem 22.4. fällig gewesen, wurde aber völlig ignoriert.
bishyp
 
Beiträge: 12
Registriert: Mi Mai 13, 2009 12:00 pm

Beitragvon Kiebitz » Di Jan 26, 2010 2:17 pm

wie lautet der entsprechende passus des dhl-schreibens?

Hallo Lavcadio,
musste nach dem post sofort weg, deshalb erst jetzt die Reaktion, jedenfalls danke dass du dich gemeldet hast. Wie macht ihr das bloß? 60 Std-Tag?
"...does not accept your claim under article 112 of the Bankr. due to the reason that accrued interests, both pre and post 22.April 09, and cost for collecting the claim cannot be considered a priority claim as provided in Art. 112. However, please be advised that the WUC does recognise and accept your claim in sum of XXXXX under articel 113 of the Bankr.. Apart from ther aforsaid the WUC does not recognise your claim regarding interests for the time period after the 22. April and cost for collecting the claim.......
Wirklich übersetzen kann ich das leider nicht, versteh aber, dass sie meine Forderung auf Zinsen für TG nicht unter 112 sondern unter 113 akzeptieren und auch das nur bis 22.04.09.
Kiebitz
Kiebitz
 
Beiträge: 34
Registriert: Di Okt 14, 2008 12:00 pm
Wohnort: Karlsruhe

Beitragvon Raubtier Ätsch » Di Jan 26, 2010 2:31 pm

Kiebitz, damit bist du ein "Standardfall". Das ist bei den allermeisten von uns so. Schau mal dort: http://kaupthingedge.foren-city.de/topic,6673,-bescheidungen-des-wuc-via-dhl.html

Da wirst du sicher fündig.
Raubtier Ätsch
 
Beiträge: 1763
Registriert: Di Okt 21, 2008 12:00 pm

Beitragvon jaxom » Di Jan 26, 2010 4:13 pm

Auch bei mir wurde "Hauptforderung (Kontoabschlusssaldo)" und "Forderungsbetrag total" offenbar zusammengezählt. Dann komme ich jedenfall auf meine Gesamt-Claim-Summe, wie sie in der Kaupthing-Online-Claim-Liste steht.

Anerkannt (article 113) wurden mir aber anscheinend nur die Zinsen bis 22.04.09 meines *Fest*geldkontos und nicht die Zinsen meines Tagesgeldkontos.

Gruß
Thomas


Da muss ich mich mal selber zitieren. Bei mir wurden wohl doch auch nur die Tagesgeldzinsen berücksichtigt. Allerdings zu einem mir ziemlich willkürlich erscheinenden Anteil.

Warum das Festgeld nicht berücksichtigt wurde, habe ich gerade aus einer E-Mail vom Winding-Up Commitee erfahren:

"Dear Mr. Schwarz,
We do not have a claim for account #<meine festgeld kontonummer>.
We only have a claim from you regarding account #<meine tagesgeld kontonummer>, that is the claim the letter refers to."

Obwohl ich das Festgeldkonto in der Berechnung etc. mit aufgeführt hatte.

So wie es aussieht, wurde für jedes Konto ein eigener Claim/Antrag erwartet!?? Habe ich dann die Informationen hier im Forum und über den "Kaupthing-Rechner" falsch verstanden???
jaxom
 
Beiträge: 48
Registriert: Fr Okt 10, 2008 12:00 pm
Wohnort: Würzburg

Beitragvon Martin » Di Jan 26, 2010 4:18 pm

@jaxom
Den meisten von uns ist es so ergangen.Deine Frage werden hoffentlich die Michels am 29.01.2010 klären können.
Wünschen wir Ihnen einen guten Flug und viel Glück!
Gruß Martin
Martin
 
Beiträge: 749
Registriert: Fr Okt 10, 2008 12:00 pm
Wohnort: Bayern/Franken

Beitragvon Raubtier Ätsch » Di Jan 26, 2010 4:48 pm

jaxom, für dich trifft in unserem Widerspruchsformular also der unterste Punkt auf der 2. Seite zu. Den musst du also mindestens ankreuzen.
Raubtier Ätsch
 
Beiträge: 1763
Registriert: Di Okt 21, 2008 12:00 pm

Beitragvon Kiebitz » Di Jan 26, 2010 10:59 pm

Kiebitz, damit bist du ein "Standardfall". Das ist bei den allermeisten von uns so. Schau mal dort: http://kaupthingedge.foren-city.de/topic,6673,-bescheidungen-des-wuc-via-dhl.html

Da wirst du sicher fündig.


danke, habs gefunden, ist ok
kiebitz
Kiebitz
 
Beiträge: 34
Registriert: Di Okt 14, 2008 12:00 pm
Wohnort: Karlsruhe

FG nicht berücksichtigt und Zinsen nur bis 22.04.09

Beitragvon Michel » Do Jan 28, 2010 12:15 pm

Meine 4 FG-Konten wurden auch nicht berücksichtigt.
Die Zinsen wurden bei mir, sowie bei meiner Frau und meiner Tochter, die beide nur TG hatten, nur bis 22.04.09 angerechnet.

PS: All den fleißigen Helfern ein DANKE!
Michel
 
Beiträge: 3
Registriert: Do Okt 23, 2008 12:00 pm

Vorherige

Zurück zu Liquidationsverfahren

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron