Sendungen per DHL zwar angekündigt aber noch nicht an DHL ..

Fragen + Antworten zum Liquidationsverfahren

Beitragvon icebraker » Fr Jan 22, 2010 1:00 pm

Aktueller Status für mich und meine Frau immer noch unverändert:
Wir haben zwar die Nachricht per E-Mail erhalten, dass per DHL die 2 Sendungen für uns kommen sollen, aber ich habe bei DHL mal getrackt und bin für beide Sendungen zu folgendem Ergebnis gekommen:

===============================================
794693xxxx - Detailed Report
Date Time Location Service Area Checkpoint Details

January 19, 2010 15:53 Reykjavik - Iceland Shipment information received
===============================================

794694yyyy - Detailed Report
Date Time Location Service Area Checkpoint Details

January 19, 2010 16:07 Reykjavik - Iceland Shipment information received
===============================================

Ich habe dann bei DHL angerufen, was das bedeutet, Antwort: WuC hat zwar die Labels für den Versand gestern online erstellt aber die Sendungen sind bisher nicht an DHL übergeben worden. Da liegen nun mittlerweile ca. 68h dazwischen!!!

WuC hat zwar bei DHL die Label für den Versand gedruckt, die Mitteilungen aber (noch) nicht an DHL übergeben.

In der Konsequenz haben wir nun auch keine Möglichkeit die heute vom WuC veröffentlichte Liste einzusehen

Seit heute gibt es zwar eine neue schöne Übersicht über die weiteren Schritte:

http://kaupthingedge.foren-city.de/topic,5758,-sprungbrett.html

aber für unseren Fall leider bisher nicht anwendbar. Wir haben zwar die AWB Nummern und mit DHL bereits Kontakt gehabt. Jedoch können die nichts tun, wenn die "heiße Ware" noch beim WuC "festgefroren" ist .
icebraker
 
Beiträge: 99
Registriert: Do Feb 26, 2009 1:00 pm
Wohnort: Kreis Ludwigsburg

Beitragvon hoga » Fr Jan 22, 2010 3:19 pm

Hallo icebraker!
Bei uns sieht es auch heute noch genauso aus.Haben gestern schon 1Mail an das WUC geschickt,wegen der Claim Nr,aber bisher keine Antwort erhalten.Ansonsten ist unser Fall genau gleich.
hoga
 
Beiträge: 81
Registriert: Mo Okt 13, 2008 12:00 pm
Wohnort: Essen

Beitragvon Stormking185 » Fr Jan 22, 2010 4:48 pm

hi,

sorry hab diesen thread erst jetzt entdeckt. habs aber auch schon im andren thread geschrieben:


Habe auch ein Problem:
Ich erhielt die email am 19.1. dass meine Sendung via DHL Express ausgeliefert wird; habe bis heute jedoch nichts erhalten.
Nach Anruf bei DHL-Express wurde mir mitgeteilt, dass die Sendung nie in Island abgeschickt wurde. Die AWB-Nr. war automatisch per computer generiert (daher im DHL-System), jedoch nie von DHL abgeholt bzw. gescannt worden.

Habe jetzt eine mail an winding-up@kaupthing.com geschickt, mal sehn was dabei rauskommt.
Stormking185
 
Beiträge: 9
Registriert: Di Mai 19, 2009 12:00 pm

Beitragvon icebraker » Fr Jan 22, 2010 5:13 pm

@Stormking185
auch ich habe schon an winding-up@kaupthing.com geschrieben und den Sachverhalt ganz konkret geschildert.

Hier die Antwort:
"Dear ........

The Winding-up Committee of Kaupthing bank has sent creditors who filed a claim before 30 December 2009, a notice on the decision on claims against the Bank. Claimants should receive their notice this week. Information is provided in the notice about where to access the claim list along with usernames and a password. The claim list will be made available to creditors of Kaupthing Bank on 22 January 2010.

Your name and claim no. will be published in the list of claims.

The list shall state the nature of each claim, their amounts, and their requested priority, in accordance with Article 119 of the Bankruptcy Act.

Best regards,
Winding-up Committee of Kaupthing bank hf. "

Fazit: Bla, bla, bla .....................

:twisted::evil::twisted::evil:
icebraker
 
Beiträge: 99
Registriert: Do Feb 26, 2009 1:00 pm
Wohnort: Kreis Ludwigsburg

Beitragvon Stormking185 » Fr Jan 22, 2010 5:22 pm

na super, was da in dem Brief drinsteht wissen wir doch alle bereits, wichtig ist doch unsere claim-nr und passwort

aber danke für die Info, icebraker :D
Stormking185
 
Beiträge: 9
Registriert: Di Mai 19, 2009 12:00 pm

Beitragvon wolf-hamburg » Fr Jan 22, 2010 6:29 pm

mir gehts auch weiterhin genauso. denke man kann noch bis samstag abwarten, oder?
ab montag muss man dann mal schauen, was man konkret gg. die mögliche abstufung, von der man jedoch nie kenntnis bekommen hat, da kein brief, tun kann. und ob die frist 29.1.2010 für diese personen noch gilt.
hoffnung gebe ich aber noch nicht auf, den brief zu erhalten.
wolf-hamburg
 
Beiträge: 139
Registriert: Do Nov 13, 2008 1:00 pm
Wohnort: Darmstadt

Beitragvon Chewy » Fr Jan 22, 2010 7:14 pm

Habe das gleiche Problem. DHL wurde der Brief NICHT übergeben. Reaktion auf meine Anfrage beim Winding-up bleibt aus.... Was sollen wir machen?
Chewy
 
Beiträge: 2
Registriert: Di Mai 19, 2009 12:00 pm

Beitragvon Raubtier Ätsch » Fr Jan 22, 2010 7:25 pm

Chewy, wolf-hamburg hat direkt über dir eine gute Antwort auf deine Frage gegeben.
Raubtier Ätsch
 
Beiträge: 1763
Registriert: Di Okt 21, 2008 12:00 pm

Beitragvon doener » Fr Jan 22, 2010 7:35 pm

Bin ebenso am warten. DHL hat schon einige (!) Anrufe erhalten und konnte mir auch nur mitteilen, dass die Briefe noch gar nicht verschickt worden sind und ich mich direkt mit dem Absender in Verbindung setzten soll. Habe ich heute dann auch per Mail gemacht. Aber bis sich da etwas tut...


Grüße
Bernd
doener
 
Beiträge: 17
Registriert: Fr Okt 31, 2008 1:00 pm

Beitragvon pannhaas » Fr Jan 22, 2010 7:49 pm

dito
pannhaas
 
Beiträge: 29
Registriert: Mo Mai 04, 2009 12:00 pm
Wohnort: Wilhelmshaven

Beitragvon Kronenwerfer » Fr Jan 22, 2010 9:38 pm

bei mir leider der gleiche Sachverhalt, Antwort des WUC steht noch aus...
Kronenwerfer
 
Beiträge: 5
Registriert: Mo Nov 10, 2008 1:00 pm

Beitragvon Sachse1 » Fr Jan 22, 2010 11:28 pm

Hallo,
bei mir kam DHL gestern und heute, und hat mir 2x den gleichen Brief gebracht. Beide waren gleichen Inhalts weil ich ja nur ein Konto hatte. Aber leider wurden beide mal der Nachnahme falsch geschrieben, auch in der Liste des WUC wurd der Name falsch geschrieben. Hoffentlich habe ich dadurch keine Probleme.
Schönes Wochenende
sachse1
Sachse1
 
Beiträge: 76
Registriert: Do Nov 06, 2008 1:00 pm
Wohnort: Königs Wusterhausen

Beitragvon lavcadio » Fr Jan 22, 2010 11:30 pm

dann bekommst du doppelt geld welches du dem falschen nachnamensträger gibst, und gehst gleichzeitig in widerspruch, da dein korrekter name trotz form+fristgerechter forderung nicht in der liste steht.
und das geld behältst du dann auch noch. hihi
_________________
WANN? - Nihil est perpetuum datum.
Felix qui potuit rerum cognoscere causas
vanitas vanitatum omnia vanitas
Benutzeravatar
lavcadio
 
Beiträge: 7698
Registriert: Fr Okt 10, 2008 12:00 pm

Beitragvon Sachse1 » Fr Jan 22, 2010 11:38 pm

Hallo Lavcadio,

schön das Du deinen Humor noch nicht verloren hast, aber das war nicht meine Frage an Euch. Es kann ja möglich sein, dass ich dadurch Probleme habe.
Die zweite Auszahlung Spende ich dann :D
sachse1
Sachse1
 
Beiträge: 76
Registriert: Do Nov 06, 2008 1:00 pm
Wohnort: Königs Wusterhausen

Beitragvon shnitzel » So Jan 24, 2010 11:59 am

Hallo zusammen,

bei mir ist der Brief immer noch nicht eingetroffen. Hab zwar die Tracking-Mail von DHL aber der Status ist immer noch bei "Shipment information received". So steht das da seit 5 Tagen.

Gibt es schon eine Idee wie wir weiter vorgehen sollen oder diesen Brief?

Grüße

Robert
shnitzel
 
Beiträge: 10
Registriert: Mi Okt 15, 2008 12:00 pm
Wohnort: Stuttgart

VorherigeNächste

Zurück zu Liquidationsverfahren

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron