Anwalt beauftragt - was muss ich tun?

Fragen + Antworten zum Liquidationsverfahren

Beitragvon lavcadio » Mi Jan 27, 2010 5:30 pm

ich empfehle hr. elsmann zu fragen
_________________
WANN? - Nihil est perpetuum datum.
Felix qui potuit rerum cognoscere causas
vanitas vanitatum omnia vanitas
Benutzeravatar
lavcadio
 
Beiträge: 7698
Registriert: Fr Okt 10, 2008 12:00 pm

Beitragvon pannhaas » Mi Jan 27, 2010 5:34 pm

Der ist nicht sehr gesprächig.
pannhaas
 
Beiträge: 29
Registriert: Mo Mai 04, 2009 12:00 pm
Wohnort: Wilhelmshaven

Beitragvon bankomat » Mi Jan 27, 2010 5:35 pm

*lachweg*
bankomat
 
Beiträge: 1669
Registriert: Mo Okt 20, 2008 12:00 pm

Beitragvon pannhaas » Mi Jan 27, 2010 5:38 pm

*selber lachweg*
pannhaas
 
Beiträge: 29
Registriert: Mo Mai 04, 2009 12:00 pm
Wohnort: Wilhelmshaven

Beitragvon dieenttäuschte » Do Jan 28, 2010 4:29 pm

Habt Ihr auch diese mail vom RA Elsmann bekommen ?

Sehr geehrte Anleger,

wir werde für Sie frisstgerecht Widerspruch einlegen.

Mit freundlichen Grüßen / Very truly yours,

Alexander Elsmann

und wer füllt trotzdem das Widerspruchformular hier aus ? Habe leichte Panik ob der RA das rechtzeitig hinbekommt.


@pannhaas
Hallo, bin in der gleichen Lage und teile Deine Bedenken voll und ganz. (Allerdings habe ich noch nicht mal Kenntnis über einen WuC-Bescheid, keine DHL Benachrichtigung, keine emails - das liegt vermutlich/hoffentlich auch alles beim schweigsamen Anwalt?)
Ich habe ihm mitgeteilt, dass ich selber einen Widerspruch einlegen werde, wenn ich bis 16:00 Uhr keine Nachricht von ihm habe.

Zwei Widersprüche sind doch irgendwie besser als gar keiner, oder???

Auch wenn das bestimmt mehr Arbeit macht und ich mir von der Beauftragung eigentlich weniger Aufwand und Streß für mich versprochen hatte, schade eigentlich?!

Was meinen die anderen "Beauftrager"??
_________________
Es grüßt dienichtmehrganzsoenttäuschte

Ich glaube immer noch an Gerechtigkeit!!!
dieenttäuschte
 
Beiträge: 89
Registriert: Sa Nov 01, 2008 1:00 pm
Wohnort: Hannover - RG Nord

Beitragvon lavcadio » Do Jan 28, 2010 4:37 pm

völlig egal ob oder ob nicht ein anwalt was macht: wer lediglich die anmeklldung der ansprüche mandatiert hat MUSS selbst widersprcuh einlegen.
und alle anderen können das natürlich auch tun, aber nur für diese eine GV. schon mal rein aus solidarität. meinen beifall fände das.
_________________
WANN? - Nihil est perpetuum datum.
Felix qui potuit rerum cognoscere causas
vanitas vanitatum omnia vanitas
Benutzeravatar
lavcadio
 
Beiträge: 7698
Registriert: Fr Okt 10, 2008 12:00 pm

Beitragvon pannhaas » Do Jan 28, 2010 4:48 pm

Der Anwalt hat mir heute dieses gemailt:

Sehr geehrter Anleger,
der Einspruch wird von uns frsitwahrend eingelegt.
Mit freundlichen Grüßen / Very truly yours,

Alexander Elsmann

Habe vorsichtshalber aber gestern mit Hilfe des Forums Widerspruch eingelegt. Sicher ist sicher.
pannhaas
 
Beiträge: 29
Registriert: Mo Mai 04, 2009 12:00 pm
Wohnort: Wilhelmshaven

Beitragvon Leguaneum » Do Jan 28, 2010 9:15 pm

@ pannhaas @dieenttäuschte @bankomat

Auch ich werde von RA Elsmann vertreten.
Stehe mit Claimbetrag unter §112, §113 und §114 und mit Status H

Ich habe Keine Mail vom WuC oder DHL und kein DHL Paket erhalten.

RA Elsmann wird zwar den Einspruch fristgemäß einlegen, aber er wird nicht Vorort sein.

Somit habe ich heute, nach einem langen Telefonat mit Mäusefalle, selbst Widerspruch nach Forumsanleitung ( geht easy ), mit 1, 2, 3, 4, 13 und 14 eingelegt, mit dem Hinweis auf die Verbindung des Einspruchs durch RA Elsmann, da ich beide Michel's bevollmächtigt hatte mich morgen zu vertreten (ohne Unterlage eines Widerspruches kaum möglich).

Ich denke damit sämtliche Optionen abgedeckt zu haben, komme was da wolle.
Leguaneum
 
Beiträge: 18
Registriert: Sa Feb 21, 2009 1:00 pm
Wohnort: Berlin

Beitragvon dieenttäuschte » Do Jan 28, 2010 9:22 pm

Hallo!
Schließe mich Leguaneum und Mäusefalle vollumfänglich an! (außer, dass ich telefoniert habe :lol: )

Allein schon aus Solidarität mit ALLEN K-Opfern! :wink:

Drücke uns Allen und den Speerspitzen-Michaels die Daumen und sage hiermit nochmal: GANZ DICKES DANKESCHÖN, IHR SEIT KLASSE!
_________________
Es grüßt dienichtmehrganzsoenttäuschte

Ich glaube immer noch an Gerechtigkeit!!!
dieenttäuschte
 
Beiträge: 89
Registriert: Sa Nov 01, 2008 1:00 pm
Wohnort: Hannover - RG Nord

Vorherige

Zurück zu Liquidationsverfahren

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron