Waybill-Nr.

Fragen + Antworten zum Liquidationsverfahren

Waybill-Nr.

Beitragvon Walli39 » Do Jan 28, 2010 6:30 pm

Ich bekomme gerade vom WuC folgende Antwort auf meine Anfrage nach der Waybill-Nr.

Dear Sir/Madam
A list of filed claims has been made available to parties who have filed claims on 22 of January 2010 on webpage www.kaupthing.com. The list of filed claims is located at a secure site for creditors which is accessible by a username and a password.
Your username is: XXXXXXXand your password is: XXXXXXx.
edith prom: Obwohl schon hinlänglich bekannt, aber bitte nicht veröffentlichen.
We draw your attention to the fact that the list of filed claims and other material which is published on the secure site is confidential, is only to be accessed and used by creditors and is not to be disseminated to third parties (other than your legal and professional advisers who must also keep the contents confidential). In accessing such information, you agree to, and will procure that your advisers will, keep the contents confidential.
Please contact DHL, which will provide you with a waybill-Nr. for your original letter.

Best regards,
Winding-up Committee of Kaupthing bank hf.

Kann da jemand was mit anfangen :?:
Walli39
 
Beiträge: 3
Registriert: Di Jan 12, 2010 1:00 pm

Beitragvon KronjuwelenCrawler » Do Jan 28, 2010 6:39 pm

Please contact DHL = Frag die DHL

OBIGES POST LÖSCHEN _ PASSWORT
_________________
"Autor:" u. "Verfasst am:" sind meines originellem Ursprungs, für den von anderen editibaren Inhalt, kann dies hier nicht unbedingt gelten - Sprich: was du hier liest kann von mir sein, muss aber nicht.
KronjuwelenCrawler
 
Beiträge: 276
Registriert: Di Okt 14, 2008 12:00 pm
Wohnort: LinkNied/Ruhrie

Beitragvon Mister2 » Do Jan 28, 2010 8:25 pm

Da kannst du noch froh sein über eine so ausführliche Antwort.

Ich habe am 22.01.2010 beim WUC wegen der "Waybill-Nr." angefragt.

Heute um 18:00 Uhr hatte ich eine Antwort:

Dear xxxxxxxxx xxxxxxxxx

Please contact DHL, which will provide you with a waybill-Nr. for your original letter.

Best regards,
Winding-up Committee of Kaupthing bank hf.


Echt klasse vom WUC. Mal wieder den Ball an einen anderen weitergespielt (DHL) und auch noch so kurz vor Ende der Widerspruchsfrist, das ich über DHL mit Sicherheit bis morgen keinen Brief mehr bekomme.

Das sollten unsere Vertreter denen auf dem Meeting auch mal unter die Nase halten.

Wie soll jemand ordentlich auf die Fristen des WUC reagieren, wenn die nicht in der Lage sind saubere Infos zu liefern.
Mister2
 
Beiträge: 353
Registriert: Sa Nov 08, 2008 1:00 pm

Beitragvon Mäusefalle » Do Jan 28, 2010 8:26 pm

@walli39
Diese Mail habe ich heute auch als Antwort auf meine schon vor Tagen gesendete Mail bekommen.

Kümmere Dich nicht weiter um die Waybill-No, konzentriere Dich auf die Absendung des Widerspruchs.
Das ist das wichtigste!
Die Waybill-No. brauchst Du dazu nicht.
Mäusefalle
 
Beiträge: 1077
Registriert: Mo Okt 13, 2008 12:00 pm
Wohnort: Bonn

Beitragvon HansW » Fr Jan 29, 2010 12:57 am

"list of filed claims has been made available"
mit diesen wörtern und der forumssuche nach "allen wörtern suchen" hab ich hierher gefunden, obwohl ich grad nur meine fragestunde betreue. (aber scheint kein bedarf mehr zu sein mwen und kiwi sind glücklich - maggy uns Mme I. melden sich nicht)

da schreckt mich eine email mit inhalt, wie Walt36 ihn gekriegt hat, auf.
scheint aber nur blabla zu sein (mein englisch is ganz mies und google-übersetzer - lustig, aber nicht rechtssicher zu verstehen)

arbeiten die noch da um diese zeit noch? - ham's wohl nötig!
sorgen mach ich mir aber keine - auch wenn ich den inhalt noch nich so ganz versteh - widerspruch is eh raus.. :roll:

gruss hw - wer will darf mich aufklären... *hihi* :roll:

anbei ein auszug aus den kopfzeilen der rückmail auf meine waybillanfrage
Delivered-To: GMX delivery to *****@gmx.de
Received: (qmail invoked by alias); 28 Jan 2010 21:18:11 -0000
Received: from aisdmzs03.kaupthing.com (EHLO aisdmzs03.kaupthing.com) [193.4.202.167]
by mx0.gmx.net (mx068) with SMTP; 28 Jan 2010 22:18:11 +0100
X-TM-IMSS-Message-ID:<cd09532800037653@kaupthing.com>
Received: from aisexcc31.center1.ad.local ([10.17.5.11]) by kaupthing.com ([193.4.202.167]) with ESMTP (TREND IMSS SMTP Service 7.0; TLS: TLSv1/SSLv3,128bits,AES128-SHA) id cd09532800037653 ; Thu, 28 Jan 2010 21:18:11 +0000
Received: from AisEXCs10.center1.ad.local ([fe80::d5f8:2628:3667:f750]) by
aisexcc31.center1.ad.local ([::1]) with mapi; Thu, 28 Jan 2010 21:18:08 +0000
From: Windingup Committee <winding-up@kaupthing.com>
To: "******gmx.de" <t******@gmx.de>
Date: Thu, 28 Jan 2010 21:17:** +0000
Subject: RE: 20091220-****, no decision received, waybill-No
Thread-Topic: 20091220-****, no decision received, waybill-No
Thread-Index: AcqbWA8HtAkTals0SzKR5Qeqz7iiLgFB0FAQ

_________________
. . . . . . . . . . . . . . .Wieviel spende ich überhaupt?
. . wer sich da unsicher ist - dort klickgibt's eine grobe Orientierung (IMHO natürlich)


Zuletzt bearbeitet von HansW am 29 Jan 2010 9:30, insgesamt einmal bearbeitet
Benutzeravatar
HansW
 
Beiträge: 1804
Registriert: Mo Okt 13, 2008 12:00 pm
Wohnort: Nordschwarzwald

Beitragvon Ariane » Fr Jan 29, 2010 10:10 am

weil der liebe hansw mich darauf aufmerksam gemacht hat, poste ich hier noch mal meine antwort zum thema hab die selbe mail wie wallie39 erhalten und finde es ist schon ein witz:

anfragen zur sendeverfolgung geht nur mit trackingnummer. ich hab gedacht, ok versuch es mal mit einer allgemeinen anfrage. hab denen ein teil aus der mail vom wuc angehängt, damit die mich nicht für völlig blöd halten, sondern wissen das ich das ganze auf deren anraten mache. naja wer weiß, meine möglichen adressen hab ich in der mail mit stehen und wenn die den absender kennen.... vielleicht könnten sie ja doch irgendwas in ihrem system finden. so zumindest meine (nach selbsteinschätzung) unrealistische hoffnung.
ich hab allerdings öfters mal probleme in sachen skripte also probiert munter das kontaktformular aus, das problem kann auch auf meiner seite der anbindung liegen.

zum inhalt: zusammengefasst steht da: wir haben die liste mit geltendgemachten forderungen veröffentlich. hier zu finden und damit können sie die einsehen.
was ist aber allllllles string vertraulich und nur für gläubiger gedacht also nicht weitersagen.
bitte kontaktieren sie dhl um ihre trackingnummer für den orginal brief zu erhalten.
Ariane
 
Beiträge: 22
Registriert: So Okt 12, 2008 12:00 pm
Wohnort: Bremen

Beitragvon Ariane » Fr Jan 29, 2010 11:14 am

So diesmal hat das Skript keine Probleme gemacht und ich habe eine kurze Anfrage an die DHL gestartet. Vielleicht können die ja die Kristallkugel befragen
Ariane
 
Beiträge: 22
Registriert: So Okt 12, 2008 12:00 pm
Wohnort: Bremen

Beitragvon HansW » Fr Jan 29, 2010 11:22 am

haben die denn eine? - weil meine will immer noch nicht :cry:
ausserdem muss ich mitteilen, dass meine glaskugel z.Zt. ganz schwarz ist
und ich deshalb momentan nicht in die zukunft schauen kann!

_________________
. . . . . . . . . . . . . . .Wieviel spende ich überhaupt?
. . wer sich da unsicher ist - dort klickgibt's eine grobe Orientierung (IMHO natürlich)
Benutzeravatar
HansW
 
Beiträge: 1804
Registriert: Mo Okt 13, 2008 12:00 pm
Wohnort: Nordschwarzwald

Beitragvon Ariane » Fr Jan 29, 2010 11:31 am

Nein leider grade verliehen und damit auf Grund mangelnder Zukunftsprognosen und nicht wissen was man noch tun kann, bin ich auf die Jagd nach meinem Brief gegangen.
Keiner weiß wann und ob der original Brief noch mal relevant sein könnte. Dashalb habe ich nun nochmal WuC geschrieben: Ohne Waybill-Nr. keine Hilfe von DHL und DHL hab ich geschrieben: Keine Trackingnummer aber hier die mir bekannten/möglichen Versanddaten, wo ist das Paket jetzt?
Ich sitze hier etwas hibbelig rum und beobachte den LiveBlog der aber grade schläft :?
Ariane
 
Beiträge: 22
Registriert: So Okt 12, 2008 12:00 pm
Wohnort: Bremen

Beitragvon gkock » Fr Jan 29, 2010 9:35 pm

Habe auch gestern die Mail bekommen und an DHL per Kontaktformular geschrieben, dass WuC sagt, ich soll bei DHL nach der Sendungsnummer fragen.

Die Antwort von DHL lautet:

"vielen Dank für Ihre Anfrage.

Eine Sendungsrecherche ist nur mit einer gültigen Sendungsnummer möglich.

Diese erhalten Sie vom Versender, setzen Sie sich bitte mit Ihm in Verbindung."

Ich fange jetzt kein Ping-Pong an und warte einfach mal ab. Die Sache ist ja ohnehin gelaufen.
gkock
 
Beiträge: 4
Registriert: Do Jul 30, 2009 12:00 pm


Zurück zu Liquidationsverfahren

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron