Stimmrechtsänderung im Act On Bakruptcy

Fragen + Antworten zum Liquidationsverfahren

Stimmrechtsänderung im Act On Bakruptcy

Beitragvon k.o.pthing » Fr Jul 01, 2011 7:04 am

Im neuen Creditors report :arrow: Download weist die Bank darauf hin, dass der Isländische Gesetzgeber durch einen Zusatz zum Act On Bankruptcy nun klargestellt hat, dass bei
Abstimmungen "pro Kopf" die gleichzeitig von 60 auf 70% erhöhte Quote nicht länger davon ausgegangen werden soll, dass sich dieses auf alle im Verfahren befindliche Gläubiger bezieht, sondern nur auf die, die ihr Interesse an der Teilnahme an der Abstimmung bekundet haben.
Hiermit wird es nun möglich sein, nach einer ordnungsgemäßen Einladung zu einem Creditors meeting "vor Ort" Entscheidungen zu treffen, die dann von allen, die z.B. durch Nichterscheinen nicht an der Abstimmung teilgenommen haben, nicht mehr in Frage gestellt werden können.

Von daher werden wir noch einmal darauf drängen, dass das WuC nun endlich die endgültige Objectionslist incl. Angabe der vom WuC anerkannten Bevollmächtigten veröffentlicht.

"Vor Ort" ca. 4.000 "Köpfe" repräsentierende Forenvertreter können/sollten bei den strategischen Überlegungen des WuC nun wirklich nicht mehr ignoriert werden...

    k.o.pthing
     
    Beiträge: 4072
    Registriert: So Okt 12, 2008 12:00 pm
    Wohnort: Wuppertal

    Re: Stimmrechtsänderung im Act On Bakruptcy

    Beitragvon bx » Fr Jul 01, 2011 12:08 pm

    Das ist wirklich eine spannende Geschichte und wurde doch auch schon im vorherigen Creditor's Report angekündigt. Ich hoffe nur, dass unsere Vollmachten auch anerkannt werden! Da trau ich den Jungs dort schon wieder einiges zu...
    bx
     
    Beiträge: 539
    Registriert: Fr Okt 10, 2008 12:00 pm
    Wohnort: Dortmund


    Zurück zu Liquidationsverfahren

    Wer ist online?

    Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

    cron