NTBA bei ISDN vom Stromnetz nehmen => Geld &Energie sparen!!

Alles was sonst nirgends passt

NTBA bei ISDN vom Stromnetz nehmen => Geld &Energie sparen!!

Beitragvon KoppingÄtsch » Di Apr 08, 2014 2:27 pm

:idea: NTBA bei ISDN vom Stromnetz nehmen und Geld & Energie sparen!! :idea:

...habe kürzlich im Internet gelesen, dass die (zusätzliche) Stromversorgung per Netzteil mittels eines Trafos/Netzteiles überflüssig sei und nur Kosten produziere, weil das Netzteil warm wird aber der NTBA im Betrieb mit einer Telefonanlage und / oder eines W-Lan-Routers, die ja bereits eine eigene Stromversorgung erfordern, gar keine zusätzliche Stromversorgung benötigt.
Man könne also den Netzstecker des NTBA (hier integriert in der "Arcor-StarterBox-DSL") ziehen und damit Energie und Geld sparen.

Wenn man bedenkt, dass in Deutschland Millionen ISDN-Anschlüsse existieren, die alle einen NTBA zwischengeschaltet haben und diese millionenfach unnütz am Stromnetz hängen (24h*365t) dann ist das eine gewaltige Energieverschwendung.

Probiert es aus!:... zieht den 220V-Stecker von dem grauen Kästchen aus dem Stromnetz - Ihr werdet gar keinen Unterschied feststellen
- außer dass der Stromzähler ein paar Umdrehungen weniger macht!

...und wer Freunde/Bekannte/Kollegen mit ISDN-Anschlüssen hat, kann diesen Tip(p) gerne weitergeben!

Angenommen so ein unnützes Netzteil verbraucht 5W -> 5W*24h*365T=43,8kWh/p.A. ~ in den letzten 14 Jahren hat dieser NTBA bzw. die DSL-StarterBox folglich 613,2kWh Strom verschwendet - das sind über 150€ für nix! :roll: - und das bundesweit millionenfach...
Hier ist jetzt damit Schluß!

Zieht die Stecker und werdet reich!
Benutzeravatar
KoppingÄtsch
 
Beiträge: 3354
Registriert: So Nov 02, 2008 1:00 pm
Wohnort: -geheim-

Zurück zu Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron