Teilanerkennung Zinsen / Frist 29.Jan verstrichen

Fragen und Antworten zu den Widersprüchen gegen die Bescheide aus Island.

Teilanerkennung Zinsen / Frist 29.Jan verstrichen

Beitragvon Cony » Sa Sep 04, 2010 9:26 pm

Hallo bin neu hier und habe folgendes Problem:

Hatte meine Gesamtforderung inkl. Zinsen rechtzeitig eingereicht (30.09.09) und auch eine Claim-Nr. erhalten. Meine Anlage war seit 08.10.08 übrigens teilweise bei der Clearing Bank verschollen.

Habe dann vom WUC einen DHL-Brief datiert 10. Januar 2010 bekommen, indem die Höhe der anerkannten Zinsen nicht mal ein Viertel meiner Erwartung ausmachte. Habe daraufhin am 15. Jan. auf dem Postweg widersprochen und seitdem nichts mehr vom WUC gehört. Letzte Woche habe ich mich mal wieder daran erinnert, per e-mail nachgefragt und die "objections" wiederholt. Die Antwort war folgende:

I am sorry to say that we have not received your objection on January 15th. Therefore as an objection was not received by the Winding-up Committee of Kaupthing bank hf. before or at the creditors´ meeting held on the 29th of January the decision of the Winding-up Committee of Kaupthing Bank hf. regarding your claim is final.

Danach betrachtet das WUC meinen Claim als erledigt, da sie meinen Widerspruch vom 15.01. nicht erhalten haben und ich somit die Frist bis zum 29.01. bis zum verpasst hätte. Ausbezahlt haben Sie aber auch den Teilbetrag noch nicht.

Was kann ich noch tun, damit ich auch die anderen 3 Viertel bekomme - zumal die Widerspruchsfrist gerechnet vom DHL-Brief 10.01. bis zum Creditors' Meeting am 29. Januar doch recht dreist kurz war????????

Danke für hilfreiche Tipps!
Cony
 
Beiträge: 2
Registriert: Mo Aug 30, 2010 12:00 pm
Wohnort: Konstanz

Re: Teilanerkennung Zinsen / Frist 29.Jan verstrichen

Beitragvon HansW » Sa Sep 04, 2010 9:45 pm

...Habe daraufhin am 15. Jan. auf dem Postweg widersprochen und seitdem nichts mehr vom WUC gehört.

Letzte Woche...per e-mail nachgefragt...Antwort war folgende: I am sorry...
...Danach betrachtet das WUC meinen Claim als erledigt, da sie meinen Widerspruch vom 15.01. nicht erhalten haben

hi cony

kannst du belegen, dass du den widerspruch abgesendet hast? (z.B. einschreiben)

p.s.: die frist für den widerspruch war wirklich extrem kurz - ob das rechtens war? - vll klärt sich das noch in einem der prozesse.
Dafür war deine stillhaltezeit (nachdem du "nix mehr gehört" hast) extrem lang

gruss hw
_________________
. . . . . . . . . . . . . . .Wieviel spende ich überhaupt?
. . wer sich da unsicher ist - dort klickgibt's eine grobe Orientierung (IMHO natürlich)
Benutzeravatar
HansW
 
Beiträge: 1804
Registriert: Mo Okt 13, 2008 12:00 pm
Wohnort: Nordschwarzwald

Widerspruchsfrist zu kurz

Beitragvon Cony » Sa Sep 04, 2010 11:45 pm

Nein einen Versandbeleg habe ich nicht, da mit normaler Post verschickt. Bisher sind meine Schreiben an Kaupthing auch immer angekommen und wurden erst nach Monaten auf Anfrage rückbestätigt. So habe ich einfach nicht mehr dran gedacht. Tatsächlich ist mir mein eigenes Leben dazwischen gekommen, dass man ja so neben Bank-Pleiten-Pech und Pannen auch noch führt.

Aber generell sind doch längst nicht alle claims bearbeitet und das nächste creditors meeting steht bevor. Also warum sollte das WUC sich nicht auch noch mit meinem Fall befassen. Geld (Zinsen) ist auch noch nicht geflossen. Sonst wäre mir das Missgeschick schon früher aufgefallen. So langsam wie das WUC arbeitet, sollte man vielleicht noch Zinseszins fordern. Spass!!!

Sollte ich jetzt besser noch gegen die Ablehnung widersprechen - auch mit Hinweis auf die kurze Widerspruchsfrist? Gibt es irgendwo einen vorbereiteten Text für einen solchen Widerspruch? Gibt es eine Liste der Prozesse, so dass ich mich evt. auf den einen oder anderen beziehen kann?

Ah noch eine ganz ahnungslose Frage zum Schluss: Bis zu welchem Datum werden Zinsen überhaupt anerkannt - bis zur Rückzahlung der Einlage oder weniger?

Vielen Dank für Aufklärung!
Cony
 
Beiträge: 2
Registriert: Mo Aug 30, 2010 12:00 pm
Wohnort: Konstanz

Beitragvon HansW » So Sep 05, 2010 10:28 am

wenn du dich noch um deine resteinlage(zinsen) kümmern willst, solltest du deinen widerspruch nochmal belegbar hinterhersenden.
eine mögliche begründung wäre, dass die GV zwar am 29.01.10 begonnen hat - aber nur unterbrochen und bis heute nicht zu ende ist
(widerspruch muss vor ablauf der GV zugegangen sein)

Es gibt vll noch andere optionen für dich, da müsste man aber deine genaue konstellation kennen.

welches claimformular hast du benutzt? das offizielle der kaupthingseite?
hast du nach §112 (priority) oder nach §113 eingereicht?
DZ-hänger ist klar
hast du auch tagesgeld gehabt?
bist du rechtsschutzversichert?
welches widerspruchsformular hast du benutzt? oder formlos?
richtete sich dein widerspruch nur gegen die anerkannte claimhöhe oder auch gegen die einstufung?
__________

nun noch paar sätze OHNE fragezeichen :wink:
ausbezahlt wurde bisher niemand - egal ob objection eingereicht oder nicht.
die angegebene summe im bescheid ist NUR die claimanerkennung - das heisst NICHT, dass die summe voll ausbezahlt wird, sondern dass in einigen jahren/jahrzehnten quotal entschädigt wird.(wenns bei §113 bleibt)
mW sind nahezu alle kaupthing-edge-claims "bearbeitet" - d.h. haben eine claimnummer und einen bescheid (du ja auch) oder sind (warum auch immer) zurückgewiesen worden.
Zinseszins haben wir (forumsformular) tatsächlich gefordert - wurde aber nachrangig nach §114 eingestuft (weil nicht genug kapital vorhanden ist, gibts für §114 nix mehr)
nach WUC-lesart werden zinsen nur bis 22.04.10 anerkannt - zinsen danach nur noch nach §114 (mE haben sie sich das "§114-anerkennen" gespart, da hier ohnehin nix zu erwarten ist)
22.04. steht im übrigen auch auf deinem bescheid
Die angestrebten Prozesse befinden sich noch in der vorbereitungsphase - in wieweit du am ausgang von positiv verlaufenden prozesse partizipieren kannst, lässt sich schwer abschätzen - sicher dagegen ist: es dauert...
Vorbereitete Texte gab es für alle denkbaren möglichkeiten des widerspruchs - aber bezogen auf ein absenden VOR 29.01. ( http://kaupthingedge.foren-city.de/topic,6899,-widerspruch-ganz-einfach.html - dort die entsprechenden downloads)
ob da was verwendbar ist und umgeschrieben werden kann, das muss man dann genauer ansehen.

warte auf alle fälle mal mit dem absenden, bis sich die frontkämpfer zu wort gemeldet haben.
.
_________________
. . . . . . . . . . . . . . .Wieviel spende ich überhaupt?
. . wer sich da unsicher ist - dort klickgibt's eine grobe Orientierung (IMHO natürlich)
Benutzeravatar
HansW
 
Beiträge: 1804
Registriert: Mo Okt 13, 2008 12:00 pm
Wohnort: Nordschwarzwald


Zurück zu Widerspruch

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast

cron