Was bedeutet SB und andere classification codes

Fragen und Antworten zu den Widersprüchen gegen die Bescheide aus Island.

Was bedeutet SB und andere classification codes

Beitragvon berni » Di Okt 05, 2010 6:08 pm

Hab mich in der Suche nach einer Erklärung umgeschaut, konnte aber keine Erklärung finden. Ich vermute mal, dass das hier irgendwo im Forum steht, aber auch unter Info habe ich bei der Fülle an Informationen und Hinweise nichts passendes gefunden.

Ich hab inzwischen, wie viele andere auch, meine Einlagen zurückerhalten, habe aber Widerspruch eingelegt, da ich auch die Zinsen zurückfordere. Nun steht hinter meiner Claimnummer der Code "SB", was soviel heisst wie "The claim is recognised with amendments". Nun bin ich mir aber nicht sicher, was das konkret bedeutet. Bedeutet das nun, dass der Widerspruch eingegangen ist, und dass eine Entscheidung, was die Zinsen anbelangt, ausstehend ist? Wenn das so wäre, bin ich beruhigt.

Ich hoffe, ich bekomme als Antwort entweder einen passenden Link, wo ich genau diese Antwort erhalte, oder jemand kann mir spontan mitteilen, ob mit diesem Status ausgedrückt wird, dass die Entscheidung bzgl. Zinsen noch aufgeschoben ist.

Da ich seit diesem Einspruch nicht mehr aktiv gewesen bin, wäre es toll, Rückmeldung zu bekommen, ob noch irgendetwas seither geschehen ist, wo ich noch aktiv werden muss.

Danke für konstruktives Feedback!
berni
 
Beiträge: 314
Registriert: Di Okt 14, 2008 12:00 pm
Wohnort: Stuttgart

Beitragvon Eks » Di Okt 05, 2010 7:08 pm

"SB = The claim is recognised with amendments (partially rejected)"
bedeutet, dass Dein Anspruch (Claim) eingegangen ist und teilweise anerkannt wurde.
Der Status "SB" sagt jedoch nichts über den Eingang Deines Widerspruchs (Objection) aus, noch lässt er sonstige Rückschlüsse auf den aktuellen Stand Deines Widerspruchs zu.
Eks
 
Beiträge: 425
Registriert: Sa Sep 19, 2009 12:00 pm

Beitragvon berni » Di Okt 05, 2010 7:21 pm

Ok - dann bin ich aber etwas verwirrt, denn dort steht unter 3. wo die Widerspruchsliste steht:
http://kaupthingedge.foren-city.de/topic,5758,-erste-hilfe.html

Dabei ist auf der Kaupthing-Seite nur die Liste aller Claims gelistet. Wo finde ich nun die Liste, in welcher verzeichnet ist, ob ein Widerspruch eingegangen ist?
berni
 
Beiträge: 314
Registriert: Di Okt 14, 2008 12:00 pm
Wohnort: Stuttgart

Beitragvon lavcadio » Di Okt 05, 2010 7:33 pm

allo Berni,

lies doch einmal im Info-bereich den Punkt 5. Dort wird ausführlich auf deine Fragen eingegangen. (Auch auf die zu den Bedeutungen der Klassifizierungen)
http://kaupthingedge.foren-city.de/topic,5758,-erste-hilfe.html#75091

Auf der gesicherten Seite sollten dort irgendwann(!) die Dokumente aufzufinden sein. Das sagte uns Kaupthing zu. Mehrfach bereits. Ich kann diese, Stand heute, dort nicht finden. Geduld.

'Uns betreffend' ist aktuell dort die Liste der Ansprüche zu finden:
https://kaupthinglistofclaims.hysing.is/Update%20List%20of%20Claims%2021.09.2010.pdf

Und ebenso eine Liste mit Korrekturen vor dem letzten Gläubigertreffen:
https://kaupthinglistofclaims.hysing.is/Updatedecisionsfor21Sept.pdf
_________________
WANN? - Nihil est perpetuum datum.
Felix qui potuit rerum cognoscere causas
vanitas vanitatum omnia vanitas
Benutzeravatar
lavcadio
 
Beiträge: 7698
Registriert: Fr Okt 10, 2008 12:00 pm

Beitragvon berni » Di Okt 05, 2010 7:50 pm

ok - es greift also §113. Und das bedeutet, dass der Widerspruch, dass die Zinsen als priority claim gesetzt zu werden, abgelehnt worden ist. Da helfen vermutlich auch sämtliche anhängige Verfahren nicht, denn wenn nichts da ist, kann auch nichts ausgeschüttet werden.....?!
berni
 
Beiträge: 314
Registriert: Di Okt 14, 2008 12:00 pm
Wohnort: Stuttgart

Beitragvon berni » Di Okt 05, 2010 7:54 pm

und lavcadio, da es bereits ein weilchen her ist, seitdem ich hier war: Ich finde Deine Ausdauer und Deinen Einsatz für diese Sache super! danke!!!
berni
 
Beiträge: 314
Registriert: Di Okt 14, 2008 12:00 pm
Wohnort: Stuttgart

Beitragvon Eks » Di Okt 05, 2010 8:18 pm

ok - es greift also §113. Und das bedeutet, dass der Widerspruch, dass die Zinsen als priority claim gesetzt zu werden, abgelehnt worden ist. Da helfen vermutlich auch sämtliche anhängige Verfahren nicht, denn wenn nichts da ist, kann auch nichts ausgeschüttet werden.....?!

Endgültige Entscheidungen hinsichtlich eingelegter Widersprüche sind noch nicht getroffen worden, d.h. zurzeit kann noch niemand sagen, ob schlussendlich nach §112 oder nach §113 entschädigt wird. Aus diesem Grund wurden und werden die Gerichtsverfahren doch angestrengt.

    Eks
     
    Beiträge: 425
    Registriert: Sa Sep 19, 2009 12:00 pm

    Beitragvon lavcadio » Di Okt 05, 2010 8:26 pm

    Danke berni. WIR sind gemeinsam dabei, ich bin nur einer von Vielen.
    Das nichts da sei stimmt aber nicht. Es ist Geld da, und um dieses Geld streiten sich derzeit alle Gläubiger. Jeder versucht natürlich seine Interessen bestmöglichst befriedigt zu bekommen.

    Die anhängigen Verfahren beziehen sich auch auf die Definition des Wortes Einlage, woraus sich eine Priorisierung der Ansprüche ergibt. Und die Zinsen zählen mithin zur Einlage. Meinen wir. Siehe auch den aktuellen Entschädigungsfall der noa bank: Zinsen bis zum Auszahlungstag!

    Was bitteschön nichts darüber aussagen soll, ob wir mit unserer Sicht in Island durchdringen werden, oder anderweitigen Erfolg haben werden.

    Es jedoch garnicht erst zu versuchen: Das ist wirklich keine vernünftige Option. Denn wenn ich weder einen Anspruch formulierte, oder einen Widerspruch nicht abgäbe, oder eine Klage nicht erhöbe, dann wäre die Sache komplett aufgegeben worden. Unsere Chancen sind vorhanden, nicht umsonst decken Rechtschutzversicherungen den Klageweg. Die Argumenet sind bekannt - jetzt warten wir auf die Gerichtstermine.

    Es sind bis jetzt noch keinerlei bindende Entscheidungen gefallen - deshalb sind wir ja vor Gericht!

    Das Insolvenzverfahren ist ein langes, und wir dürfen uns gewiss noch hier und da überraschen lassen.

    Uuuups- ich sehe gerade während ich diese Zeilen schrieb hatte Eks schon geantwortet.
    _________________
    WANN? - Nihil est perpetuum datum.
    Felix qui potuit rerum cognoscere causas
    vanitas vanitatum omnia vanitas
    Benutzeravatar
    lavcadio
     
    Beiträge: 7698
    Registriert: Fr Okt 10, 2008 12:00 pm

    einer ist keiner

    Beitragvon mozart » So Dez 05, 2010 11:20 pm

    lavcadio lässt nicht locker - nichts reisst ihn so schnell vom Hocker!

    Solche Männer - und solche Frauen braucht dieses Land...dringend.

    Es gibt sie, bei uns + anderswo. Und es werden (hoffentlich) mehr.
    mozart
     
    Beiträge: 953
    Registriert: Mi Okt 15, 2008 12:00 pm


    Zurück zu Widerspruch

    Wer ist online?

    Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast

    cron