Widerspruch gegen Neubescheidungen 2011 auch beim WuC?!

Fragen und Antworten zu den Widersprüchen gegen die Bescheide aus Island.

Widerspruch gegen Neubescheidungen 2011 auch beim WuC?!

Beitragvon k.o.pthing » Fr Dez 09, 2011 11:06 am

Wir haben nun als zweiten Teil der angelaufenen DOPPELAKTION ein Formular erstellt, mit dem gegen die Neubescheidung des Abwicklungsausschuss Widerspruch eingelegt werden kann.

Infos und Formular s. Infobereich :arrow: WuC - Widerspruch gegen neue Bescheide 2011 - FRIST!!!

Nachfragen und Diskussion zu diesem 2. Teil der Aktion (WuC) bitte in diesem thread stellen/führen.


    [lavcadio:] Ich habe hier zusätzlich ein Open-Office Dokument zum DL angefügt. Im Leitposting im Info-Bereich wäre sonst das Word-Dokument an die zweite Stelle gerutscht: Verwirrend!
    Dateianhänge
    wuc-widerspruch-nb.odt
    (48.63 KiB) 479-mal heruntergeladen
    k.o.pthing
     
    Beiträge: 4072
    Registriert: So Okt 12, 2008 12:00 pm
    Wohnort: Wuppertal

    Re: Widerspruch gegen Neubescheidungen 2011 auch beim WuC?!

    Beitragvon sbs74 » Fr Dez 09, 2011 11:20 am

    Frage:
    Ich habe bis jetzt die Rundmail 55 noch nicht bekommen, wann kann ich damit rechnen und
    muss der Widerspruch per Einschreiben eingereicht werden oder reicht eine E-Mail
    sbs74
     
    Beiträge: 11
    Registriert: Di Feb 03, 2009 1:00 pm
    Wohnort: Unterhaching

    Re: Widerspruch gegen Neubescheidungen 2011 auch beim WuC?!

    Beitragvon Mäusefalle » Fr Dez 09, 2011 11:43 am

    @sbs74
    Ich habe die Rundmail auch noch nicht erhalten. Hab noch etwas Geduld!
    Es reicht, wie schon beim letzten Mal, auf alle Fälle eine Email.
    Mäusefalle
     
    Beiträge: 1077
    Registriert: Mo Okt 13, 2008 12:00 pm
    Wohnort: Bonn

    Re: Widerspruch gegen Neubescheidungen 2011 auch beim WuC?!

    Beitragvon taki278 » Fr Dez 09, 2011 1:32 pm

    Hallo,
    leider blicke ich als Finanzlaie überhaupt nicht mehr durch.
    Ich habe von K. den Brief von Mitte November erhalten (A notification regarding a caleim ...).
    Darin wird mir die ausstehende Zinssumme (pi mal Daumen; ich kann das nicht mehr nachprüfen) als "prority claim" benannt.
    Nun meine Frage: Muss/soll ich einen Widerspruch einlegen? Wogegen eigentlich?
    Kann mir jemand diese Frage beantworten.
    Vielen Dank für alle Mühe.
    taki278
    taki278
     
    Beiträge: 2
    Registriert: Fr Jul 24, 2009 12:00 pm

    Re: Widerspruch gegen Neubescheidungen 2011 auch beim WuC?!

    Beitragvon bankomat » Fr Dez 09, 2011 1:40 pm

    Ja, du kannst dagegen Widerspruch einlegen, dass die Zinsen nicht wie geschuldet jeweils zum Abrechnungszeitraum (31.12.08 etc.) dem Guthaben zugeschlagen wurden. Dadurch handelt es sich bei einem Teil Deiner Forderung nicht um "Zinsen", wie das WuC schreibt, sondern um Deine Einlage (Kapital). Die andere Betrachtungsweise führt zum einen zu einem für Dich günstigen Zinseszinseffekt, daneben zu der Möglichkeit, die "Zinsen" ab dem 22.4.09 auch noch erhalten zu können.

    Darüberhinaus forderst Du mit dem Musterwiderspruch auch eine nachvollziehbare Abrechnung an, denn wie Du schon schreibst, steigt da im Einzelnen kaum noch jemand durch.
    bankomat
     
    Beiträge: 1669
    Registriert: Mo Okt 20, 2008 12:00 pm

    Re: Widerspruch gegen Neubescheidungen 2011 auch beim WuC?!

    Beitragvon gcmoritz » Fr Dez 09, 2011 2:36 pm

    Besteht die Möglichkeit für die Englischlaien eine kurze Übersetzung des Widerspruchsformulares Seite 1 beginnend ab "Objections are rased against" ins Netz zu stellen?
    gcmoritz
     
    Beiträge: 180
    Registriert: Di Okt 14, 2008 12:00 pm
    Wohnort: Berlin

    Re: Widerspruch gegen Neubescheidungen 2011 auch beim WuC?!

    Beitragvon Þór » Fr Dez 09, 2011 2:53 pm

    Vielen Dank für die Bereitstellung des Formulars!

    Kann man eure Argumentationslinie in Bezug auf den Punkt "Zins-Forderung vs. Deposit-Forderung" irgendwo detaillierter nachlesen? Woraus ergibt sich, dass bei Kontenabschluss die aufgelaufenen Zinsen (für einen kurzen Moment) zu einer Einlage hätten werden sollen?
    Þór
     
    Beiträge: 163
    Registriert: Fr Okt 10, 2008 12:00 pm
    Wohnort: Kaiserslautern

    Re: Widerspruch gegen Neubescheidungen 2011 auch beim WuC?!

    Beitragvon bankomat » Fr Dez 09, 2011 3:07 pm

    Das ergibt sich aus dem damaligen Antrag und daraus, dass in Deutschland Konten bei Abschluss abgerechnet werden, d.h. Zinsen gutgeschrieben und dann der Rest ausgebucht. Das ist im Bankwesen so eine Selbstverständlichkeit, dass es da einen genauen § gar nicht (mehr) zu gibt. Wir haben ja aber die Anwendung deutschen Rechts vereinbart.
    bankomat
     
    Beiträge: 1669
    Registriert: Mo Okt 20, 2008 12:00 pm

    Re: Widerspruch gegen Neubescheidungen 2011 auch beim WuC?!

    Beitragvon gcmoritz » Fr Dez 09, 2011 3:43 pm

    Frage an die MODs: wenn alle Unklarheiten zum Widerspruchsformular geklärt sind, sollte dieses per Anlage zur Mail winding-up@kaupthing.com an das Winding-Up-Committee gesendet werden (ich hoffe deren Adresse ist noch aktuell). Habt Ihr bei Euch für die Kopie (unter cc) eine weitere Adresse eingerichtet oder macht Ihr Mischmasch mit den TIF-Widersprüchen unter kopie@kaupthingforum.de ?
    gcmoritz
     
    Beiträge: 180
    Registriert: Di Okt 14, 2008 12:00 pm
    Wohnort: Berlin

    Re: Widerspruch gegen Neubescheidungen 2011 auch beim WuC?!

    Beitragvon bankomat » Fr Dez 09, 2011 3:55 pm

    nein, nicht an winding-up@kaupthing.... sondern an objection@kaupthing.com
    zur Kopieadresse des forums muss hier noch jemand anderes was sagen, da aber in der info steht [url]kopie@kaupthingforum.de[/url], solles die es wohl sein...
    bankomat
     
    Beiträge: 1669
    Registriert: Mo Okt 20, 2008 12:00 pm

    Re: Widerspruch gegen Neubescheidungen 2011 auch beim WuC?!

    Beitragvon lavcadio » Fr Dez 09, 2011 3:59 pm

    So, die Mail ist raus. Habe noch einige Links angepasst.
    Der Widerspruch geht an objection@kaupthing.com und in cc an's Forum: Kopie@kaupthingforum.de
    Benutzeravatar
    lavcadio
     
    Beiträge: 7698
    Registriert: Fr Okt 10, 2008 12:00 pm

    Re: Widerspruch gegen Neubescheidungen 2011 auch beim WuC?!

    Beitragvon max-mem » Fr Dez 09, 2011 4:23 pm

    Da ich der englischen Sprache recht unsicher gegenüber stehe wäre es toll wenn die Formularfelder von Seite1 "übersetzt" hier eingestellt werden könnten - nur für alle Fälle.
    max-mem
     
    Beiträge: 47
    Registriert: Mi Okt 29, 2008 1:00 pm
    Wohnort: Waghäusel

    Re: Widerspruch gegen Neubescheidungen 2011 auch beim WuC?!

    Beitragvon kroete72 » Fr Dez 09, 2011 4:28 pm

    Soll man bei agent noch die Namen "Michael Fortmann and Michael Becker" eintragen?
    kroete72
     
    Beiträge: 24
    Registriert: Fr Okt 10, 2008 12:00 pm
    Wohnort: Düsseldorf

    Re: Widerspruch gegen Neubescheidungen 2011 auch beim WuC?!

    Beitragvon ulrich » Fr Dez 09, 2011 4:36 pm

    kroete72 hat geschrieben:Soll man bei agent noch die Namen "Michael Fortmann and Michael Becker" eintragen?


    Kann sicherlich nichts schaden. Ich jedenfalls habe es so gemacht
    Gruß

    ulrich
    ulrich
     
    Beiträge: 229
    Registriert: Fr Okt 10, 2008 12:00 pm
    Wohnort: Frankfurt

    Re: Widerspruch gegen Neubescheidungen 2011 auch beim WuC?!

    Beitragvon Allana » Fr Dez 09, 2011 4:45 pm

    Muss ich das Formular auf Seite 2 unten handschriftlich unterschreiben oder reicht es, meinen Namen nochmal ins Feld einzutippen?
    Ich kann leider meine eingescannte Unterschrift nicht unten ins Dokument einfügen.
    Danke.

    LG
    Allana
    Allana
     
    Beiträge: 413
    Registriert: Mo Okt 13, 2008 12:00 pm
    Wohnort: Weiterstadt (bei Darmstadt)

    Nächste

    Zurück zu Widerspruch

    Wer ist online?

    Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

    cron