Zahlung unvollständig - Abzug von Kosten

Diskussionsbereich zu Kaupthing, Zinsen, Gläubigerliste, kurz: HIER bitte Fragen stellen + Informationen nachlesen

Re: Zahlung unvollständig - Abzug von Kosten

Beitragvon bankomat » Sa Okt 05, 2013 11:30 am

Ja, das ist so nichtssagend wie wenn die Postbank heute noch was von BTX auf ihren Überweisungsbelegen schreibt. "wire payment" das ist was aus der historischen Klamottenkiste.

Das WuC muss konkrete Nachforschungen von der Citibank verlangen statt nur blöde rum zu labern. Aber da scheinen sie ja bisher nicht gewillt, wenn auch der Überweisungsbeleg ein Fortschrit ist. Die Mühe haben sie sich bei meinen Nachfragen nicht gemacht.
bankomat
 
Beiträge: 1664
Registriert: Mo Okt 20, 2008 12:00 pm

Re: Zahlung unvollständig - Abzug von Kosten

Beitragvon Rhodt » Sa Okt 05, 2013 7:44 pm

Ich bin jetzt auf der Suche nach einer Mail-Adresse der Citi-Bank in London. Anscheinend bin ich zu dumm sie zu finden. Hat die schon jemand gefunden. Die müssten zu dem Beleg ja sagen können, was für eine Art von Überweisung das ist.
Rhodt
 
Beiträge: 38
Registriert: Fr Mai 01, 2009 12:00 pm

Re: Zahlung unvollständig - Abzug von Kosten

Beitragvon Dieter19 » Sa Okt 05, 2013 9:58 pm

Direkt eine Emailadresse gibt es da wohl nicht.
Aber man sich wohl anmelden und eine secure message über http(s) versenden.
http://www.citibank.co.uk/personal/bank ... E-12012013
--- Strich drunter ----
Benutzeravatar
Dieter19
 
Beiträge: 885
Registriert: Fr Okt 10, 2008 12:00 pm
Wohnort: Waldhessen

Re: Zahlung unvollständig - Abzug von Kosten

Beitragvon bankomat » So Okt 06, 2013 3:15 pm

Ich habe da auch schon nachgeforscht, wenn auch eher nach einer Telefaxnummer, aber auch ohne Erfolg.

Dein geposteter Link dürfte die falsche Citibank sein, nämlich die Citibank UK, eine britische Plc. Unser Geld soll aber von der Citibank N.A., Filiale London, also der amerikanischen Citibank gekommen sein.

Zu der hab ich leider nichts brauchbares gefunden, keine Internetseite und aufgrund des SWIFT-Codes aus meinem Kontoauszug der Überweisung (CITIGB2LXXX) meint SWIFT.com folgendes:

Citibank N.A., CITIGROUP CENTRE 33 CANADA SQUARE, CANARY WHARF, LONDON, UNITED KINGDOM, E14 5LB


Da scheint man sich nur postalisch hinwenden zu können. Möglicherweise ist das auch nur ein Briefkasten und nicht wirklich eine Bank.

Da Auftraggeber der Kunde Kaupthing der Citibank ist, müßen die auch die Nachforschung stellen, schon wegen des Bankgeheimnisses. Der Zugang zum britischen Ombudsmann ist uns als Nichtkunde daher auch verwehrt. Darauf hat mich der deutsche Ombudsmann des BdB hingewiesen bei Bestätigung des Eingangs meiner Beschwerde in Sachen Gebühren durch die Ziraat Bank.

Aber vielleicht sehen die Citibanker das ja nicht so eng, wenn mal jemand schriftlich von denen einbehaltene Gebühren reklamiert.
bankomat
 
Beiträge: 1664
Registriert: Mo Okt 20, 2008 12:00 pm

Re: Zahlung unvollständig - Abzug von Kosten

Beitragvon lavcadio » So Okt 06, 2013 8:48 pm

Von: "Ulrich"
Betreff: AW: Claim No. <claim-nummer> Deduction
Datum: 6. Oktober 2013 19:38:30 MESZ
An:

Hallo Karlheinz,
 
sehe ich genauso, dass es hier um`s Prinzip geht. Wie Du weist hat mir meine Bank zwar  die € 5,00 aus Kulanzgründen erstattet, sehe aber dennoch eigentlich nicht ein, dass Kaupthing sich auf diese Art und Weise einen leichten Fuß macht.
 
Du tätest mir einen großen Gefallen, wenn Du den Mail-Verkehr ins Forum einstellen könntest, von mir aus auch nicht anonymisiert. Tue mich etwas schwer mit dem Einfügen von Zitaten bzw. von Anhängen in das Portal.
 
Viele Grüße
 
Ulrich
 
PS
Ich hoffe Ihr hattet eine schöne Veranstaltung. Konnte leider nicht kommen, da ich z.Zt. mit meinem Hausumbau alle Hände voll zu tun habe.

 
 
Von: Karlheinz 

Gesendet: Sonntag, 6. Oktober 2013 09:28

An: Ulrich

Betreff: Re: Claim No. <claim-nummer> Deduction
 
Hallo Ulrich,
 
das wird ja immer absurder.
Darf ich - oder möchtest du - den Mail-Verkehr ANONYMISIERT im Forum einstellen?
Wir trafen uns ja gestern zur "Erntedank"-Feier in Wuppertal.
Einstimmige Meinung: Es sind zwar nur 5 Euro, aber es geht um das Prinzip.
Vielleicht hat jemand eine zündende Idee wie wir jetzt weiter vorgehen.
 
Besten Gruss
Karlheinz (lavcadio)
 
Am 03.10.2013 um 17:35 schrieb Ulrich :

Dear Madames and Sirs,
 
thanks for your late answer which is`nt helpful at all.
As I already told you, I´ve discussed the affair with my bank and they referred me to you resp. to your dispatcher which you commisioned. My bank assured me that reason for the fee charged, was an unnecessary entry in field 72 of the SEPA-transfer i.e. “Kaupthing Payment“ which made the transferal subject to a fee. If you like, I may send you a copy of my bank´s written statement.
 
Therefore, since you or your dispatcher is liable (which is “under your contol“)  for the entry in field 72, and which is completely out of my banks contol, I request you to reimburse the € 5,00 to my account asap.

Von: Windingup Committee [mailto:winding-up@kaupthing.com] 
Gesendet: Donnerstag, 3. Oktober 2013 16:18
An: 'Ulrich '
Cc: Forum Kaupthing
Betreff: RE: Claim No. <claim-nummer> Deduction
 
Dear Sir
 
This is a fee that is out of Kaupthing's control and you must discuss with your bank.
 
Kind regards,
Kaupthing hf.

 
 
From: Ulrich
Sent: 29. ágúst 2013 17:32

To: Windingup Committee

Cc: Forum Kaupthing

Subject: AW: Claim No. <claim-nummer> Deduction
 
Dear Madames and Sirs,
 
thank you for your answer which does´nt actually help me. since my Bank (Frankfurter Sparkasse) insured me by written statement, that they did´nt charge any service fee but on the other hand told me, that the deduction was caused by an entry in field 72 of the official SEPA transfer form.  As far as I figured out from my account statement (see copy attached) the amount was carried over by Kaupthing to CITIGBL and than to the german Landesbank Hessen Thüringen (state bank of the states of Hesse and Thuringia) and finally from there to my account at Frankfurter Sparkasse. As far as I can judge it, this way is actually the dispatchers responsibility.
 
If you however should´nt be responsible for the entry in field 72 of the official SEPA transfer form  (which has caused the service fee, according to my bank) I ask you to confirm this in writing and  let me know who in the line i.e  either Citibank or state bank has added this unauthorized (by you) entry, having incurred the service fee. Thanks in advance.
 
best regards
 
Ulrich
 
Buchung: 16.08.13
Wertstellung:16.08.13
Betrag: 1.233,54 EUR
Umsatzart:AUSLANDSUEBERWEISUNG
Name: KTO 11667440 KAUPTHING BORGARTUN 19 REYK
Kontonummer: ...
BLZ: ...
Verwendungszweck: UEBERWSG.GUTSCHR...
A51031A3-7E44-414F-9
/ERST CITIGB2L
/GEB SHA/REF ...
/ORG EUR ...
/ADRS JAVIK,
/GEB EUR 5,00
 

 
 
-----Ursprüngliche Nachricht-----

Von: Windingup Committee [mailto:winding-up@kaupthing.com]

Gesendet: Donnerstag, 29. August 2013 16:39

An: 'Ulrich '

Betreff: RE: Claim No. <claim-nummer> Deduction
Dear Sir
Please note that Kaupthing takes care of all cost regarding exchanging, transferring or wiring payments from Kaupthing's accounts to clients account. If your bank decided to charge service fees it is completely outside of Kaupthing´s control.
Kind regards,
Kaupthing hf.

From: Ulrich
Sent: 18. ágúst 2013 19:59

To: Windingup Committee

Cc: Forum Kaupthing

Subject: Claim No. <claim-nummer> Deduction
Dear Madames and Sirs,
thanks for your payment. Unfortunately there was a deduction of costs although the WuC was to pay free of costs. Please pay those missing 5,00 EUR immediately. Respectfully (Name)
Mit freundlichen Grüßen
Ulrich

 
Benutzeravatar
lavcadio
 
Beiträge: 7689
Registriert: Fr Okt 10, 2008 12:00 pm

Re: Zahlung unvollständig - Abzug von Kosten

Beitragvon bankomat » So Okt 06, 2013 10:32 pm

So ähnlich dämlich waren die Antworten bei mir auch. Da waren die mal ne Bank und haben keinen Schimmer, wie und von wem im internationalen Zahlungssystem Nachforschungen anzustellen sind..... :roll:
bankomat
 
Beiträge: 1664
Registriert: Mo Okt 20, 2008 12:00 pm

Re: Zahlung unvollständig - Abzug von Kosten

Beitragvon bankomat » Sa Jan 18, 2014 7:21 pm

Zwischennachricht in Sachen Schlichtungsverfahren Ziraat Bank:

Die Bank nimmt auch nach mehrmaliger Aufforderung durch die Schlichtungsstelle des Bundesverbandes deutscher Banken nicht Stellung, daher wird die Angelegenheit nun dem Ombudsmann vorgelegt.....

......läßt nichts gutes erwarten, wenn die Bank schon keine Auskunft gibt.... :roll:
bankomat
 
Beiträge: 1664
Registriert: Mo Okt 20, 2008 12:00 pm

Re: Zahlung unvollständig - Abzug von Kosten

Beitragvon bankomat » Do Mär 13, 2014 2:16 pm

So, der Ombudsmann hat gesprochen, die Ziraat Bank durfte bei den Kaupthing Überweisungen keine 7,50 € Gebühren einbehalten.

Die Argumentation des Ombudsmannes ist zwar eine ganz andere, als ich erwartet hatte, aber auch gut: Es mangelt an der wirksamen Vereinbarung eines Gebührenpostens, den die Bank berechtigt wäre, zu erheben.

Allen Gebühren-Opfern der Bank ist zu empfehlen, unter Berufung auf den Schlichtungsspruch Gutschrift mit entsprechender rückwirkender Wertstellung zu verlangen

AZ W 768/13 Schlichtungsverfahren des Bundesverbandes Deutscher Banken
Dateianhänge
OmbudsmannZiraat-KaupthingA4.pdf
OmbudsmannZiraat-KaupthingA4.pdf
(1.94 MiB) 396-mal heruntergeladen
OmbudsmannZiraat-Kaupthing.jpg
OmbudsmannZiraat-Kaupthing.jpg (768.5 KiB) 8220-mal betrachtet
bankomat
 
Beiträge: 1664
Registriert: Mo Okt 20, 2008 12:00 pm

Re: Zahlung unvollständig - Abzug von Kosten

Beitragvon emwe » Do Mär 13, 2014 3:01 pm

Gratuliere, aber die Anlage erschlägt mich. Wie kann die (A4) ausgedruckt werden?
emwe
 
Beiträge: 671
Registriert: Mo Nov 03, 2008 1:00 pm
Wohnort: Hamburg

Re: Zahlung unvollständig - Abzug von Kosten

Beitragvon lavcadio » Do Mär 13, 2014 3:29 pm

Ich habe das Dokument im Format DIN A4 als PDF eingefügt.
Benutzeravatar
lavcadio
 
Beiträge: 7689
Registriert: Fr Okt 10, 2008 12:00 pm

Re: Zahlung unvollständig - Abzug von Kosten

Beitragvon emwe » Do Mär 13, 2014 5:05 pm

Danke für den höchst informativen Schlichterspruch.
emwe
 
Beiträge: 671
Registriert: Mo Nov 03, 2008 1:00 pm
Wohnort: Hamburg

Re: Zahlung unvollständig - Abzug von Kosten

Beitragvon bankomat » Do Mär 13, 2014 5:54 pm

Danke fürs DIN A 4 Format. Ich war froh die Anlage überhaupt rein zu bekommen, nachdem das die vergangenen Tage nicht geklappt hatte....
:lol:
bankomat
 
Beiträge: 1664
Registriert: Mo Okt 20, 2008 12:00 pm

Vorherige

Zurück zu Fragen und Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron