[Hilfe] Zinsen aus Claim wie bekommbar?

mögliche Aktionen und Aktivitäten

[Hilfe] Zinsen aus Claim wie bekommbar?

Beitragvon hoschie » Di Aug 09, 2011 11:20 pm

Hallo Fachleute,

ich blicke hier leider nicht mehr durch und brauche eine kurze Hilfe.

Ich müsste noch Zinsen von 218 EUR bekommen, meine Claimnummer ist hier aber nicht mehr mit aufgeführt (20091013-0014).

Kann ich was machen, um diesen Betrag auch noch zu bekommen, klagen kann ich leider nicht wg Geldmangels?

Danke Euch.

Manu
hoschie
 
Beiträge: 3
Registriert: Mi Okt 07, 2009 12:00 pm

Re: [Hilfe] Zinsen aus Claim wie bekommbar?

Beitragvon lavcadio » Mi Aug 10, 2011 9:01 am

Bislang hat noch niemand etwas bekommen. Das einzige Mittel: Warten. Kosten: Null.
Benutzeravatar
lavcadio
 
Beiträge: 7698
Registriert: Fr Okt 10, 2008 12:00 pm

Re: [Hilfe] Zinsen aus Claim wie bekommbar?

Beitragvon VolkerM » Mi Aug 10, 2011 12:42 pm

Claimnummer nicht mehr aufgeführt ... wo?

Das wäre (neben Geduld) das einzige, was man derzeit tun kann: Dafür sorgen, daß bei Kaupthing die Forderung noch aktuell bekannt ist. Da soll schonmal was hinter den Schreibtisch gefallen sein oder so. :)
VolkerM
 
Beiträge: 1159
Registriert: Do Okt 16, 2008 12:00 pm
Wohnort: Hattingen

Re: [Hilfe] Zinsen aus Claim wie bekommbar?

Beitragvon lavcadio » Mi Aug 10, 2011 2:31 pm

Gemach.

In der Liste https://kaupthinglistofclaims.hysing.is ... l_2011.pdf ist die Forderungsnummer 20091013-0014 auf Seite 49, Reihe 3035, mit dem Namen Manu H. aufgeführt.

Hilfe für das Kennwort der offizielle Forderungsliste findet sich hier.
Benutzeravatar
lavcadio
 
Beiträge: 7698
Registriert: Fr Okt 10, 2008 12:00 pm

Re: [Hilfe] Zinsen aus Claim wie bekommbar?

Beitragvon k.o.pthing » Mi Aug 10, 2011 8:20 pm

Da allerdings wohl weder über das im Januar 2010 angebotene Verfahren der Registrierung zur Gläubigerversammlung noch über eine eigene email ein Widerspruch eingelegt wurde, hat der/die Claiminhaber/in die Bescheidung des WuC endgütig anerkannt (nur Teilbetrag, keine Priorität).
Das ist auch der Grund warum der Claim auf keiner Liste mit widerspruchsbehafteten Claims erscheint, weder also auf der, für die die derzeit laufenden Gerichtsverhandlungen evtl. Verbesserungen ergeben, noch auf derjenigen, für die die Widersprüche (und somit zumeist der gesamte Claim) abgelehnt wurde.
    k.o.pthing
     
    Beiträge: 4072
    Registriert: So Okt 12, 2008 12:00 pm
    Wohnort: Wuppertal

    Re: [Hilfe] Zinsen aus Claim wie bekommbar?

    Beitragvon lavcadio » Mi Aug 10, 2011 9:37 pm

    hoschie hat geschrieben:[...] Ich müsste noch Zinsen von 218 EUR bekommen, [...] Kann ich was machen, um diesen Betrag auch noch zu bekommen, klagen kann ich leider nicht wg Geldmangels? [...]


    Die Forderung wurde (wohl) in dieser Höhe gestellt. Das sagt nichts aus über die Summe, die letztlich ausgezahlt werden wird.
    Die Forderung wurde mit Änderungen (teilweise) erkannt/zurückgewiesen. (Status SB)
    51.603 ISK wurden nach §112 als vorrangig beantragt.
    35.224 ISK wurden nach §113 als nicht-vorrangig anerkannt.
    Bei einer Insolvenz, so diese tatsächlich kommt, werden zuerst die vorrangigen Forderungen, ggfs. nur quotal, befriedigt. Wenn dann noch Geld da ist werden die nicht vorrangigen Forderungen, ggfs. auch nur quotal, befriedigt.
    Alle Beträge sind in ISK. durch 169,23 teilen.

    Ich möchte hiermit aufzeigen dass eine gestellte Forderung nicht notwendigerweise in ihrer Höhe unverändert befriedigt werden würde.

    Da, wie k.o.pthing ausführte, kein Widerspruch gegen die Bescheidung eingelegt wurde, bleibt nur Geduld im laufenden Verfahren.

    Noch ein Hinweis: Sollten sich die persönlichen Daten ändern (Bankverbindung, Adresse...) sind diese Änderungen unbedingt Kaupthing mitzuteilen. Email genügt.

    [inline-Korrektur k.o.pthing <beantragt> statt <anerkannt>]
    Benutzeravatar
    lavcadio
     
    Beiträge: 7698
    Registriert: Fr Okt 10, 2008 12:00 pm


    Zurück zu Aktionen / Aktivitäten

    Wer ist online?

    Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

    cron