Urteilsverkündung Kaupthing ./. DZ Bank 02.03.2012

mögliche Aktionen und Aktivitäten

Wie wird das Urteil Kaupthing ./. DZ-Bank AG ausfallen?

Die DZ BANK hat sich rechtlich korrekt verhalten als sie das Konto der Kaupthing Bank pfändete, auf welchem das für uns bestimmte Geld kurz zuvor gutgeschrieben wurde.
7
8%
Die DZ BANK hat sich rechtlich inkorrekt verhalten, das Urteil wird diesem Verhalten jedoch keine Konsequenzen folgen lassen.
33
38%
Die DZ BANK hat sich rechtlich inkorrekt verhalten und wird zur vollständigen Rückzahlung der hieraus entstandenen Schäden an alle betroffenen Kunden der Kaupthing Bank verurteilt.
17
20%
Die Klage wird abgewiesen.
9
10%
Die Parteien schließen einen "alle Interpretationsspielräume des Winding-Up-Verfahrens auslotenden" Vergleich.
20
23%
 
Abstimmungen insgesamt : 86

Re: Urteilsverkündung Kaupthing ./. DZ Bank 02.03.2012

Beitragvon lavcadio » Sa Mär 03, 2012 9:09 am

Sehe ich genau so wie VolkerM.

Und die Kostenfrage? Entweder endet ein Verfahren durch einen Vergleich, ein Urteil, oder weil z.B. die klagende Partei die Klage zurückzieht. In letzterem Fall trägt die klagende Partei alle bis dahin angefallenen Kosten, in den beiden ersten Fällen wird entschieden ob eine Partei alleine die Kosten zu tragen hat, oder ob die Kosten auf die Parteien aufgeteilt werden. Für die Mitgläubiger durchaus von Interesse, wer hier welche Kosten weshalb tragen wird.

Wir kennen weder die Intention, die hinter dem Antrag zur Verfahrensruhe steht, noch wissen wir weshalb dieser Antrag von einer Partei oder von beiden Parteien eingebracht wurde.

Denkbar wäre auch dass die DZ Bank oder die Kaupthing Bank eine gerichtsfeste Klärung dieser Frage nicht wünscht. Aus verschiedenen Gründen.
Benutzeravatar
lavcadio
 
Beiträge: 7698
Registriert: Fr Okt 10, 2008 12:00 pm

Re: Urteilsverkündung Kaupthing ./. DZ Bank 02.03.2012

Beitragvon Martin » Sa Mär 03, 2012 3:27 pm

Neuer Termin war der 02.03.2012 also Gestern? Wie lautet das Urteil?
Martin
 
Beiträge: 749
Registriert: Fr Okt 10, 2008 12:00 pm
Wohnort: Bayern/Franken

Re: Urteilsverkündung Kaupthing ./. DZ Bank 02.03.2012

Beitragvon Gere* » Sa Mär 03, 2012 5:19 pm

Kann jemand folgende Fragen beantworten?:

- Wie öffentlich sind Verfahren vor dt. Gerichten - speziell wie öffentlich ist dieses (gewesen)?
Die geplante Urteilsverkündung wäre ja eine öffentlich gewesen.
- Gibt es nicht so etwas wie eine -öffentliche- Feststellung, dass und ggf. warum und bis wann das Verfahren ruht?
- Gibt es sowas wie ein öffentliches Interesse an der Beantwortung der Fragen (s. Vorredner), um die es in diesem Verfahren ging und geht?
Wie wird die Justiz diesem gerecht (werden)?


Grüße Gere*
Gere*
 
Beiträge: 1940
Registriert: Mo Okt 13, 2008 12:00 pm
Wohnort: Kreis HN/BW

Re: Urteilsverkündung Kaupthing ./. DZ Bank 02.03.2012

Beitragvon lavcadio » Sa Mär 03, 2012 5:50 pm

Wir wissen das -noch- nicht. Wer möchte diese Fragen der zuständigen Richterin/Rechtspflegerin stellen? Zum Beispiel Gere* ?

Hier die uns bekannten Details:
Aktenzeichen 3-14 0 147 / 09
Richterin Rosenfeldt
Tel.: 069 / 1367 01
Tel.-Durchwahl: Tel.: 069 / 1367 8034
Benutzeravatar
lavcadio
 
Beiträge: 7698
Registriert: Fr Okt 10, 2008 12:00 pm

Re: Urteilsverkündung Kaupthing ./. DZ Bank 02.03.2012

Beitragvon Gere* » So Mär 04, 2012 9:37 pm

lavcadio hat geschrieben:... Wer möchte diese Fragen der zuständigen Richterin/Rechtspflegerin stellen? Zum Beispiel Gere* ? ...

Ich möchte das nicht - aus persönlichen Gründen (Konzentrationsfähigkeit, Gedächtnis, Formulieren...); bitte um Verständnis.
Wäre aber schön, wenn's jmd tun würde - und damit zeigen, dass "wir" da sind und Interesse an der Sache haben und uns nicht so gern mit Nachrichten abfinden, die klingen wie "Roma locuta - causa finita"!
Gere*
Gere*
 
Beiträge: 1940
Registriert: Mo Okt 13, 2008 12:00 pm
Wohnort: Kreis HN/BW

Re: Urteilsverkündung Kaupthing ./. DZ Bank 02.03.2012

Beitragvon k.o.pthing » So Mär 04, 2012 9:54 pm

Wie oben schon geschrieben, denke ich, dass hier nichts wirklich Spektakuläres im Gange ist. Die beiden Parteien werden im noch laufenden Winding-up-Verfahren die Interpretationsspielräume ausloten und sich vergleichen.

§ 251 der ZPO (Zivilprozessordnung) lautet

§ 251
Ruhen des Verfahrens

Das Gericht hat das Ruhen des Verfahrens anzuordnen, wenn beide Parteien dies beantragen und anzunehmen ist, dass wegen Schwebens von Vergleichsverhandlungen oder aus sonstigen wichtigen Gründen diese Anordnung zweckmäßig ist.(...)


Mehr als das wird weder ein Rechtspfleger noch die Richterin erläutern.
    k.o.pthing
     
    Beiträge: 4072
    Registriert: So Okt 12, 2008 12:00 pm
    Wohnort: Wuppertal

    Re: Urteilsverkündung Kaupthing ./. DZ Bank 02.03.2012

    Beitragvon emwe » So Dez 02, 2012 11:10 am

    Könnte dieses Urteil http://www.modern-banking.de/n/1212011.htm in irgend einer Weise hilfreich sein?
    emwe
     
    Beiträge: 673
    Registriert: Mo Nov 03, 2008 1:00 pm
    Wohnort: Hamburg

    Re: Urteilsverkündung Kaupthing ./. DZ Bank 02.03.2012

    Beitragvon Martin » Do Dez 06, 2012 6:23 pm

    Re: Letzte Nachrichten

    von lavcadio » 30 Nov 2012 18:41

    30.11.2012: Kaupthing vermeldet "Neuigkeiten" zur Auszahlung: Man wisse noch nicht wann.

    Re: Informationen der Kaupthing Bank

    von lavcadio » 30 Nov 2012 18:37

    Kaupthing meldet einen Statusreport zur Vergleichslösung unbesicherter Forderungen ("composition")

    Es wurden erhebliche Fortschritte bei der Vorbereitung der angestrebten Vergleichslösung erzielt.
    Für eine Vergleichslösung wurde ein Befreiungsantrag an die isländische Zentralbank gestellt. Dieser ist noch nicht beschieden.
    Aufgrund der Unsicherheiten über den Zeitpunkt einer formellen Antwort der isländischen Zentralbank, ist es derzeit nicht möglich, eine (neuen) Starttermin für die Auszahlung der Forderungen im Rahmen einer Vergleichslösung zu nennen.


    Respekt denen fällt doch immer eine neue Ausrede ein.
    Martin
     
    Beiträge: 749
    Registriert: Fr Okt 10, 2008 12:00 pm
    Wohnort: Bayern/Franken

    Re: Urteilsverkündung Kaupthing ./. DZ Bank 02.03.2012

    Beitragvon kilomike » Mi Okt 23, 2013 8:53 pm

    Ruht denn das Verfahren DZ ./. Kaupthing in sowas wie ewigem Frieden?
    kilomike
     
    Beiträge: 1228
    Registriert: Sa Okt 11, 2008 12:00 pm
    Wohnort: Pullach

    Re: Urteilsverkündung Kaupthing ./. DZ Bank 02.03.2012

    Beitragvon VolkerM » Fr Okt 25, 2013 2:02 pm

    wenn die streitenden Parteien sich einig sind, dass das nicht so wichtig ist, und kein öffentliches Interesse besteht, dann ruht das Verfahren wohl, bis die Akten nach 30 Jahren geschreddert werden.

    Traurig ist, dass Bankkunden, Verbraucherschutz und Staatsanwaltschaft alle gleich nulliges Interesse zeigen. Schließlich könnte auch die nächste Gehaltsüberweisung von irgendeinem Dienstleister im Hintergrund gepfändet werden.
    VolkerM
     
    Beiträge: 1159
    Registriert: Do Okt 16, 2008 12:00 pm
    Wohnort: Hattingen

    Re: Urteilsverkündung Kaupthing ./. DZ Bank 02.03.2012

    Beitragvon k.o.pthing » Sa Okt 26, 2013 12:30 am

    Es hat gerade ein Verfahren vor einem europäischen Gerichtshof im Luxemburg ergeben, dass die isländischen Banken unter Moratorium in der EU nicht verklagt werden dürfen, d.h. das isländische Moratorium europaweit gilt. Schön ,wenn dann die zuständige Aufsichtsbehörde eine solche ist, die einer Schließung von Niederlassungen im EU-Land nicht entgegentreten, obwohl die vertragsgemäßen Verpflichtungen noch nicht erfüllt waren...
    k.o.pthing
     
    Beiträge: 4072
    Registriert: So Okt 12, 2008 12:00 pm
    Wohnort: Wuppertal

    Re: Urteilsverkündung Kaupthing ./. DZ Bank 02.03.2012

    Beitragvon VolkerM » Di Okt 29, 2013 9:21 am

    Die DZ-Bank steht/stand unter Moratorium? :twisted:
    VolkerM
     
    Beiträge: 1159
    Registriert: Do Okt 16, 2008 12:00 pm
    Wohnort: Hattingen

    Vorherige

    Zurück zu Aktionen / Aktivitäten

    Wer ist online?

    Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

    cron