Die Mär von der MS Kaupthing...

Wer zuletzt lacht, lebt am längsten

Die Mär von der MS Kaupthing...

Beitragvon Wurstsalat » Di Okt 21, 2008 5:20 pm

Die Mär von der MS Kaupthing

Es begab sich, dass in dem globalen Dorf „Pecunia“ Schiffs-Rundfahrten angeboten wurden. Etwas langweilig, aber na gut.
Hierfür waren 100 Goldstücke zu zahlen. Allerdings gaben die meisten Reeder Nachlässe auf den Preis. Auf der MS Sparbuch gab es 0,5 % Rabatt, so dass hier 99,5 Taler zu zahlen waren. Die MS Kaupthing gewährte saftige 5,65%, und kam damit auf 94,35 Goldstücke als Preis! Ein echtes Schnäppchen, der Unterschied war immerhin mit bloßem Auge zu erkennen!
Nur auf der MS Matratze bekam man keinerlei Nachlass und musste den vollen Preis zahlen.

Auf einem Schild im Hafen stand in großen, roten Lettern geschrieben:
Die Schiffs-Rundfahrten sind sicher!
Dafür stehen wir mit unserem guten Namen.
Andrea Lärmkel und Piet Brückstein.


Eines Tages bekam die MS Kaupthing Schlagseite und drohte unterzugehen. Die Passagiere mussten zu ihrem Entsetzen feststellen, dass die Rettungsboote morsch und die Behältnisse für Schwimmwesten leer waren.
Leider hatten sie sich vor dem Betreten des Schiffes nicht vom ordnungsgemäßen Befüllungs-Zustand der Behältnisse überzeugt. Und eine exakte Holz-Analyse der Beiboote durch die Passagiere war auch unterblieben!

Jetzt hofften die Passagiere natürlich, dass Frau Lärmkel und Herr Brückstein versuchen würden, den Reeder der MS Kaupthing dazu zu bewegen, das Schiff wieder seetauglich zu machen. Oder zumindest Rettungsboote und Schwimmwesten zu beschaffen, falls die MS Kaupthing doch sinken sollte. Andrea und Piet hatten doch für die Sicherheit garantiert!

Was aber geschah war folgendes:

Frau Lärmkel besorgte erstmal Farbe und einen (dünnen) Pinsel und ergänzte das Schild. An den ursprünglichen Satz machte sie ein Sternchen und schrieb unten an den Rand: „Das gilt aber nur für Schiffe, die nicht mit MS K... anfangen.“. (Sie ließ etwas Platz nach unten, falls weitere Ergänzungen notwendig würden.)

Herr Brückstein blies ein riesiges knallrotes Gummiboot auf. Es hatte sich nämlich herausgestellt, dass die MS BayernLB eine Menge Gepäckstücke an Bord der MS Kaupthing verfrachtet hatte. Natürlich irrtümlich. Diese galt es, möglichst schnell zurück zu holen, am besten noch bevor Andrea mit ihren Ausbesserungsarbeiten am Schild fertig wäre.
Die Hoffnung der Passagiere, in dem knallroten Gummiboot auch ein Plätzchen (in der Ecke hinten links) zu finden, war indes vergebens. Obwohl es so riesig war, wollte Piet sie nicht mitnehmen. Er verwies hierzu auf das von Frau Lärmkel und ihm formulierte Schild, das klar und eindeutig sei. Sprach’s und legte mit den Gepäckstücken der BayernLB wieder ab.
Er dachte bei sich: Ich muss Andrea daran erinnern, dass sie noch ein Sternchen an den Sternchen-Satz macht, so in etwa: ‚Der Geltungsbereich der „Einschränkung des Geltungsbereiches“ wird für die MS BayernLB eingeschränkt.’
Er war guter Dinge, dass dies hinreichend unverständlich sei, um später ggf. nochmal zurück rudern zu können. Erstmal ruderte er jetzt mit den Koffern der BayernLB zurück in sichere Gewässer.
Hoffentlich hat Andrea noch genug Farbe..., dachte er.

Der Leichtmatrose Manuel Kloß, der gerade ein Nickerchen hielt, erwachte kurz und sprach schlaftrunken: „Es ist doch klar, dass es keine überdurchschnittlichen Rabatte ohne überdurchschnittliche Risiken gibt. Das ist halt das Problem mit der Abenteuerlust! Ich kann nicht verstehen, wie man sich aus hundert Metern Höhe von einem Fels stürzen kann, nur mit einem Gummiband am Fuß.“
Ob es sich dabei um seine Einschätzung der aktuellen Geschehnisse handelte oder Herr Kloß nur schlecht geträumt hatte, ist nicht überliefert.

Einige Passagiere der MS Sparbuch zeigten mit dem Finger auf die Havarierten und wussten zu berichten, dass an Bord der MS Kaupthing Weltraumspaziergänge angeboten wurden! Das sei nun mal sehr riskant. Außerdem müsse jedem klar sein, dass bei einem solchen Preisnachlass irgendetwas nicht mit rechten Dingen zugehen kann!
Sie lachten sich ins Fäustchen, denn sie hatten alles richtig gemacht und das erfüllte sie mit einer Mischung aus Stolz und Genugtuung. Es ging ihnen zwar im Prinzip nicht besser als vorher, aber den anderen ging es wenigstens schlechter! Ei, da war eitel Sonnenschein und sie kamen aus dem Feixen kaum noch raus! Ein wohliges Gefühl satter Selbstzufriedenheit machte sich breit.

Sie konnten ja nicht wissen, dass ihre Rettungs-Boote genauso morsch waren. Denn deren Zweck war nicht, zu retten, sondern zu beruhigen. Und Andrea und Piet hatten schon neue Farbe gekauft...
_________________

Hier geht's zum zweiten Teil: Die Mär von der MS Kaupthing - Reloaded

Zuletzt bearbeitet von Wurstsalat am 28 Nov 2008 14:59, insgesamt 4-mal bearbeitet
Wurstsalat
 
Beiträge: 408
Registriert: Fr Okt 10, 2008 12:00 pm
Wohnort: Köln

Beitragvon gebeutelt » Di Okt 21, 2008 6:02 pm

:lol::lol::lol:
Sehr schön formuliert. Das sollte man nur besser nicht seinen Kindern vor dem Einschlafen erzählen. Die bekommen dann noch Albträume.
_________________
Bitte die FAQ beachten!
gebeutelt
 
Beiträge: 288
Registriert: Fr Okt 10, 2008 12:00 pm
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Beitragvon matthias1982 » Di Okt 21, 2008 6:17 pm

Super! Mit das Beste was ich je hier im Forum gelesen habe - toll gemacht!!
matthias1982
 
Beiträge: 272
Registriert: So Okt 12, 2008 12:00 pm
Wohnort: DEUTSCHLAND

Beitragvon gokarn » Di Okt 21, 2008 6:24 pm

Welch' Talent schlummert denn da in unserem Wurstsalat...

Besonders:
"Ob es sich dabei um seine Einschätzung der aktuellen Geschehnisse handelte oder Herr Kloß nur schlecht geträumt hatte, ist nicht überliefert."

Ich brech' weg vor Lachen - Überragend, vielen Dank dafür, jetzt kann ich endlich anderen erklären was hier läuft!
_________________
Ich handle mit Aktienoptionen - Tagesgeld ist mir zu gefährlich!
gokarn
 
Beiträge: 299
Registriert: Fr Okt 10, 2008 12:00 pm
Wohnort: Augsburg

Beitragvon Squidgie » Di Okt 21, 2008 7:15 pm

Respekt, echt super geschrieben!
Scheinst in den letzten Tagen echt wenig schlaf abbekommen zu haben.... :D
Squidgie
 
Beiträge: 52
Registriert: Mo Okt 13, 2008 12:00 pm
Wohnort: Mettmann

Beitragvon renegrotebol » Di Okt 21, 2008 7:20 pm

Find ich echt köstlich. *mehrhörenwill*
außerdem: in Märchen siegen immer die Guten über die Bösen ... wo bleibt also der Kapitän in der weißen Uniform (Weste?), der die MS Kaupthing rettet?
Wie wäre es mit John Maynard? ...

Theodor Fontane 'John Maynard'

John Maynard!
"Wer ist John Maynard?"
"John Maynard war unser Steuermann,
Aus hielt er, bis er das Ufer gewann,
Er hat uns gerettet, er trägt die Kron',
Er starb für uns, unsre Liebe sein Lohn.
John Maynard."

Die "Schwalbe" (?MS Kaupthing?) fliegt über den Erie-See,
Gischt schäumt um den Bug wie Flocken von Schnee;
Von Detroit fliegt sie nach Buffalo -
Die Herzen aber sind frei und froh,
Und die Passagiere mit Kindern und Fraun
Im Dämmerlicht schon das Ufer schaun,
Und plaudernd an John Maynard heran
Tritt alles: "Wie weit noch, Steuermann?"
Der schaut nach vorn und schaut in die Rund:
"Noch dreißig Minuten ... Halbe Stund."

Alle Herzen sind froh, alle Herzen sind frei -
Da klingt's aus dem Schiffsraum her wie Schrei,
"Feuer!" war es, was da klang,
Ein Qualm aus Kajüt und Luke drang,
Ein Qualm, dann Flammen lichterloh,
Und noch zwanzig Minuten bis Buffalo.

Und die Passagiere, bunt gemengt,
Am Bugspriet stehn sie zusammengedrängt,
Am Bugspriet vorn ist noch Luft und Licht,
Am Steuer aber lagert sich´s dicht,
Und ein Jammern wird laut: "Wo sind wir? wo?"
Und noch fünfzehn Minuten bis Buffalo. -

Der Zugwind wächst, doch die Qualmwolke steht,
Der Kapitän nach dem Steuer späht,
Er sieht nicht mehr seinen Steuermann,
Aber durchs Sprachrohr fragt er an:
"Noch da, John Maynard?"
"Ja,Herr. Ich bin."


"Auf den Strand! In die Brandung!"
"Ich halte drauf hin."
Und das Schiffsvolk jubelt: "Halt aus! Hallo!"
Und noch zehn Minuten bis Buffalo. - -

"Noch da, John Maynard?" Und Antwort schallt's
Mit ersterbender Stimme: "Ja, Herr, ich halt's!"
Und in die Brandung, was Klippe, was Stein,
Jagt er die "Schwalbe" mitten hinein.
Soll Rettung kommen, so kommt sie nur so.
Rettung: der Strand von Buffalo!

Das Schiff geborsten. Das Feuer verschwelt.
Gerettet alle. Nur einer fehlt!

Alle Glocken gehn; ihre Töne schwell'n
Himmelan aus Kirchen und Kapell'n,
Ein Klingen und Läuten, sonst schweigt die Stadt,
Ein Dienst nur, den sie heute hat:
Zehntausend folgen oder mehr,
Und kein Aug' im Zuge, das tränenleer.

Sie lassen den Sarg in Blumen hinab,
Mit Blumen schließen sie das Grab,
Und mit goldner Schrift in den Marmorstein
Schreibt die Stadt ihren Dankspruch ein:
"Hier ruht John Maynard! In Qualm und Brand
Hielt er das Steuer fest in der Hand,
Er hat uns gerettet, er trägt die Kron,
Er starb für uns, unsre Liebe sein Lohn.
John Maynard."

;o)))
renegrotebol
 

Beitragvon DStyle » Di Okt 21, 2008 7:25 pm

Auch meinen Respekt hast Du.

Tolle Geschichte!
DStyle
 
Beiträge: 20
Registriert: Mi Okt 15, 2008 12:00 pm
Wohnort: Memmingen

Beitragvon Squidgie » Di Okt 21, 2008 7:26 pm

Oh je, du scheinst ja noch schlimmer dran zu sein... :lol:
Squidgie
 
Beiträge: 52
Registriert: Mo Okt 13, 2008 12:00 pm
Wohnort: Mettmann

Beitragvon tooolate » Di Okt 21, 2008 7:40 pm

Da muss ich öfter nachschaun, dass mir sowas am Ende nicht entgeht!
Habs schon ausgedruckt.
Danke Wurstsalat aus Bayern!
tooolate
 
Beiträge: 342
Registriert: Mo Okt 20, 2008 12:00 pm

Beitragvon GeldImGeysirVersenkt » Di Okt 21, 2008 7:51 pm

Ohne Witz, ich wollt auch schon so ein Gleichnis schreiben.
Zwar eher, warum sich die gierigen Menschen in Deutschland mit Gammelfleisch vergiften, weil sie immer die billige risikoreiche eingeschweiste Wurst beim Discounter kaufen anstatt zum anständigen Metzger zu gehen.

Oder: Junge Frau will schnell nach Hause und nimmt die schnellste Strecke (wie gierig), wird dabei aber unter einer dunklen Brücke vergewaltigt.
Sie geht zur Polizei, aber die sagt nur: Selbst schuld, wer durch dunkle Straßen läuft geht nun mal ein höheres Risiko ein.

Es ist die Aufgabe des Staates für Gerechtigkeit zu sorgen. Das Unrecht wurde nicht von uns begangen,
GeldImGeysirVersenkt
 
Beiträge: 29
Registriert: Mo Okt 13, 2008 12:00 pm

Beitragvon ZfT » Di Okt 21, 2008 7:58 pm

sehr schön :)
ZfT
 
Beiträge: 71
Registriert: So Okt 12, 2008 12:00 pm

Sammlung

Beitragvon blau » Di Okt 21, 2008 8:07 pm

Hallo,

ih seid echt genial!!!

Ich werde diese Unikate alle ausdrucken und sammeln, damit wir sie bei unserer "Siegesfeier" alle vortragen können!

Oder ???
blau
 
Beiträge: 1009
Registriert: Sa Okt 11, 2008 12:00 pm
Wohnort: Saarland Spielstraße Dachterasse

Beitragvon Squidgie » Di Okt 21, 2008 8:11 pm

Klar, mehr davon!
Squidgie
 
Beiträge: 52
Registriert: Mo Okt 13, 2008 12:00 pm
Wohnort: Mettmann

Beitragvon panzerkacker » Di Okt 21, 2008 8:13 pm

An beide: MERCI!
_________________
Bitte immer erst in die FAQ sehen!

Bitte immer erst suchen und erst dann posten
panzerkacker
 
Beiträge: 526
Registriert: Fr Okt 10, 2008 12:00 pm
Wohnort: München

Beitragvon kann-nicht-mehr » Mi Okt 22, 2008 7:07 am

seit 09.10. nicht mehr so gelacht.
Danke
kann-nicht-mehr
 
Beiträge: 182
Registriert: Do Okt 16, 2008 12:00 pm
Wohnort: Aurich

Nächste

Zurück zu Just for fun

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron