Die Mär von der MS Kaupthing - RELOADED

Wer zuletzt lacht, lebt am längsten

Die Mär von der MS Kaupthing - RELOADED

Beitragvon Wurstsalat » Do Nov 27, 2008 9:05 pm

Hier geht's zum ersten Teil: Die Mär von der MS Kaupthing ...


Die Mär von der MS Kaupthing - Reloaded
Ein Drama in sechs Akten


I. Das Schild im Hafen

Nach mehreren Wochen elenden Wartens sah das Schild im Hafen inzwischen wie folgt aus:

ms_kaupthing_121.jpg
ms_kaupthing_121.jpg (36.92 KiB) 7082-mal betrachtet




Zuletzt bearbeitet von Wurstsalat am 28 Nov 2008 10:59, insgesamt 2-mal bearbeitet
Wurstsalat
 
Beiträge: 408
Registriert: Fr Okt 10, 2008 12:00 pm
Wohnort: Köln

Beitragvon Wurstsalat » Do Nov 27, 2008 9:05 pm

II. Mein Name ist Kläffmann, Zorro Kläffmann

Zorro Kläffmann, einer der Passagiere, hatte jetzt die Faxen dicke.
Er löste sich aus der Menge und besah sich den Hauptmast, der aufgrund der Schlagseite der MS Kaupthing bereits eine gefährliche Schieflage aufwies. Der Ausguck musste sich irgendwo da oben befinden, war aber von Deck aus nicht zu erkennen.

„Isch kleddere da jetz nuff!“, sagte Herr Kläffmann, der aus dem schönen Hessenland kam.

Er schluckte dreimal, atmete tief durch und begann, den Mast heraufzukraxeln. Er klammerte die Beine um den Mast und zog sich dann mit den Händen nach oben. (Seine weiße Uniform, die er auf besonderen Wunsch von renegrotebol (siehe: hier) trug, wurde dabei ganz schmutzig, aber das machte ihm nichts aus.)
Als er es schließlich in den Ausguck geschafft hatte, konnte er von dort die "ausbessernde Andrea", den "paddelnden Piet" und den "müden Manuel" erkennen, wie sie so ihrer jeweiligen „Beschäftigung“ nachgingen.

Zorro rief empört und mit lauter Stimme:
„Moomendemal! Was soll dann des Geworschdel, Ihr Dabbese?! Isch lass mer des nedd gfalle! Isch bin dreißischtausend Passaschiere unn isch will runner vunn dem Wrack! Glei!

An Land und auf den anderen Schiffen richteten die Leute ihren Blick auf den Mann im Ausguck und fragten sich, was da an Bord der MS Kaupthing wohl vor sich ginge.


III. Die Luftnummer

Sogleich umgab ein laues Lüftchen das Schiff, das extra aus der Hauptstadt des Landes herbeigeweht worden zu sein schien, damit sich der durch Herrn Kläffmann aufgewirbelte Staub möglichst rasch wieder legte.

Salbungsvoll wisperte das Metropolen-Windchen:
„Ihr nutzlosen Kreaturen seid seiner zwar nicht würdig, aber Piet der Große wird kommen, Euch zu erlösen. Just in diesem Moment erkundet Piet der Große mit seinem knallroten Gummi-U-Boot das Leck im Rumpfe Eurer MS Kaupthing, um es sodann in Bälde mit flinker Hand und frohem Mute abzudichten.“

Das laue Lüftchen blickte in fragende Gesichter.
„Ähm, die Erkundung läuft natürlich im Untergrund! Logisch. Das Leck ist ja quasi unter Wasser. Also in den Untiefen, gewissermaßen.
Dass man davon hier oben nix sieht ist doch eigentlich klar, oder...?

Komisch, dachten einige der Passagiere. Wir haben doch eben Piet gesehen, wie er weitere Gepäckstücke abgeholt hat…?
Diese gehörten diesmal eigentlich auf die MS KfW, und waren von Piet selber und dem Leichtmatrosen Manuel („dem Müden“) Kloß an Bord der MS Kaupthing verfrachtet worden. Natürlich irrtümlich.


IV. Piet, der Paddler

Oh ja, Piet schipperte für sein Leben gerne in seinem knallroten Gummiboot über die See und sammelte Gepäckstücke anderer Leute ein, um sie woanders hinzuschaffen.
Jetzt gerade war er z.B. unterwegs zu den Passagieren der MS Kaupthing. Naja, nicht zu ihnen selber, aber zu deren Hausbooten. Da die Bewohner gerade nicht da waren, konnte er ohne Aufsehen zu erregen auch dort noch ein paar Gepäckstücke abholen, die dringendst auf der MS Opel benötigt wurden. Denn von dort sollten (allerdings erst demnächst) Gepäckstücke auf die MS GeneralMotors (die wiederum in einem ganz anderen Hafen lag) verfrachtet werden. Natürlich irrtümlich.
Hach, das war schon alles kompliziert! Wie gut, dass Piet hier war, um Ordnung zu schaffen und die Gepäckstücke anderer Leute von A nach B, wo sie hingehörten, zu schaffen. Und was B war und was nicht, das bestimmte er ganz alleine! In seinem Gummiboot war er der Kapitän!

Deswegen wurde ihm dieser Zorro Kläffmann und die ganzen anderen auch langsam lästig!


V. Gut Ding will Weile haben…

Piet musste jetzt etwas tun! Er analysierte die Lage, erkannte den Handlungsbedarf und ging tatkräftig an die Arbeit!
Statt zu den Hausbooten paddelte er erstmal schnell zum Reeder der MS Kaupthing und besprach ein paar Dinge mit ihm.
Nach Abschluss der Gespräche war der Reeder sehr froh. Endlich, die Rettung war nah! Das Leck der MS Kaupthing würde von Piet höchstpersönlich geflickt werden.

Anschließend paddelte Piet noch bei der MS Kaupthing vorbei und teilte den Passagieren die frohe Botschaft mit:
„Eine Lösung wurde gefunden. Ich freue mich, Ihnen mitteilen zu können, dass der Reeder der MS Kaupthing sich höchstpersönlich bereit erklärt hat, umgehend Rettungsboote und Schwimmwesten zur Verfügung zu stellen!“

Das „laue Lüftchen aus der Hauptstadt“, das inzwischen an Umfang und Temperatur zugenommen hatte und sich jetzt folgerichtig „heiße Luft der Residenz“ nennen durfte, assistierte dienstbeflissen:
„Gepriesen seist Du, oh Piet der Große, gebenedeit unter den Paddlern! Du bist der wahre Held der (unwerten, wie ich ergänzen möchte) Kaupthing-Passagiere und nicht die „beleidischd Lebberworscht„ dort droben im Ausguck. Wir zerfließen vor Dankbarkeit und Demut und huldigen Dir! Dir und Deiner Übersicht, und Deiner Tatkraft, und Deiner Herrlichkeit! In Ewigkeit!“

Das laue Lüftchen blickte in fragende Gesichter.
„Ähm, die Rettungsaktion läuft natürlich aus der Entfernung! Logisch. Der Reeder wohnt ja quasi woanders. Also gaaanz weit weg, gewissermaßen.
Dass es bis zur tatsächlichen Rettung etwas dauert ist doch eigentlich klar, oder...?


VI. Brüder im Geiste

Es war Abend geworden, als die Halbbrüder Stefan Rumpamp und Klaus-Peter Müll auf der MS Tourette vorbeisegelten. Sie waren sehr ungehalten, weil ihnen die havarierte MS Kaupthing den Blick auf die untergehende Abendsonne versperrte.
Diese Leute mussten endlich mal eigenverantwortlich handeln! Sollte die ganze Bande doch selber nach Hause schwimmen.
„Werdet endlich erwachsen!“ kreischte Stefan wutentbrannt zur MS Kaupthing hinüber. Sein Gesicht war puterrot angelaufen und vor Raserei zur Fratze verzerrt.
Klaus-Peter wurde von einer unbändigen Lust auf Zerstörung gepackt und er brachte die Bordkanone in Stellung. Die hatte ihm auch schon halbwegs gute Dienste geleistet, als er damals versucht hatte, die MS Commerzbank zu versenken. Klaus Peter machte einfach gerne Sachen kaputt und diesmal würde es hoffentlich klappen!
Und wenn die Nichtschwimmer unter den Passagieren den einen oder anderen Liter Wasser schlucken müssten, würde das auch nichts schaden. Das wäre ihnen dann hoffentlich eine Lehre!

Doch bevor die beiden richtig loslegen konnten, kam Frau Rumpamp-Müll aus ihrer Kajüte an Deck und sprach in strengem Ton:
„Stefan! Klaus-Peter! Was macht ihr da wieder für einen Unsinn? Los jetzt, ab ins Bett!“

„Männo!“ sagte Klaus-Peter missmutig und streckte den Passagieren noch mal die Zunge heraus. Stefan stampfte wütend mit dem Fuß auf und Tränchen der Empörung kullerten seine Wangen herunter.

Am Horizont versank die Sonne vor Fremd-Scham im Meer…
_________________
:arrow:Die Mär von der MS Kaupthing - Reloaded

Zuletzt bearbeitet von Wurstsalat am 28 Nov 2008 19:05, insgesamt 2-mal bearbeitet
Wurstsalat
 
Beiträge: 408
Registriert: Fr Okt 10, 2008 12:00 pm
Wohnort: Köln

Beitragvon gullfossson » Do Nov 27, 2008 9:25 pm

@Wurstsalat
RESPEKT! Einfach köstlich SUPER! Der richtige Beitrag zur richtigen Zeit im aktuellen Winterloch!
Laola Bild
Mein Favorit V. Akt!!
gullfossson
 
Beiträge: 753
Registriert: Mo Okt 20, 2008 12:00 pm
Wohnort: Tor zum Rheingau

* R * E * S * P * E * K * T *

Beitragvon lavcadio » Do Nov 27, 2008 9:50 pm

Das ist einfach sowas von oberaffen.... das ist gaaanz groß!

* R * E * S * P * E * K * T *
Benutzeravatar
lavcadio
 
Beiträge: 7698
Registriert: Fr Okt 10, 2008 12:00 pm

Beitragvon jennyannev » Fr Nov 28, 2008 8:09 am

:twisted:

Zuletzt bearbeitet von jennyannev am 20 Okt 2009 7:14, insgesamt 2-mal bearbeitet
jennyannev
 
Beiträge: 1297
Registriert: Di Okt 14, 2008 12:00 pm

Beitragvon blau » Fr Nov 28, 2008 12:33 pm

@Wurstsalat

Hallo,

also ich kann nur sagen :

Wer kann - der kann :!::!::!::!::!::!::!:

LG
blau
 
Beiträge: 1009
Registriert: Sa Okt 11, 2008 12:00 pm
Wohnort: Saarland Spielstraße Dachterasse

Beitragvon k.o.pthing » Fr Nov 28, 2008 4:37 pm

Wie war das nochmal mit der Anzahl der Rettungsboote? Mir schwant Unheil...

 Beschreibung: Dateigröße: 107.93 KB Angeschaut: 1086 mal
Bild
k.o.pthing
 
Beiträge: 4072
Registriert: So Okt 12, 2008 12:00 pm
Wohnort: Wuppertal

Beitragvon Eisiger Nordwind » Fr Nov 28, 2008 4:46 pm

Das ist ja hammergeil, v.a. die neuen Namen!!!!!!!!!!! Zorro Kläffmann!

Ganz großes Kino!


Das „laue Lüftchen aus der Hauptstadt“, das inzwischen an Umfang und Temperatur zugenommen hatte und sich jetzt folgerichtig „heiße Luft der Residenz“ nennen durfte...

Es war Abend geworden, als die Halbbrüder Stefan Rumpamp und Klaus-Peter Müll auf der MS Tourette vorbeisegelten. Sie waren sehr ungehalten, weil ihnen die havarierte MS Kaupthing den Blick auf die untergehende Abendsonne versperrte.
[...]
„Werdet endlich erwachsen!“ kreischte Stefan wutentbrannt zur MS Kaupthing hinüber. Sein Gesicht war puterrot angelaufen und vor Raserei zur Fratze verzerrt.
Klaus-Peter wurde von einer unbändigen Lust auf Zerstörung gepackt und er brachte die Bordkanone in Stellung. Die hatte ihm auch schon halbwegs gute Dienste geleistet, als er damals versucht hatte, die MS Commerzbank zu versenken. Klaus Peter machte einfach gerne Sachen kaputt und diesmal würde es hoffentlich klappen!
Und wenn die Nichtschimmer unter den Passagieren den einen oder anderen Liter Wasser schlucken müssten, würde das auch nichts schaden. Das wäre ihnen dann hoffentlich eine Lehre!

[...]

Am Horizont versank die Sonne vor Fremd-Scham im Meer…


Ich lach mich kaputt!

:lol::lol::lol::lol::lol::lol::lol:
Eisiger Nordwind
 

Beitragvon Thor » Fr Nov 28, 2008 5:30 pm

Es war Abend geworden, als die Halbbrüder Stefan Rumpamp und Klaus-Peter Müll auf der MS Tourette
WWWUUUHHHHHAAAAAA ich kann nich mehr !! Genial :twisted: :twisted: :twisted: :twisted: :twisted: :twisted: :twisted: :twisted: :twisted: :twisted: :twisted: :twisted: :twisted: :twisted: :twisted: :twisted:
Thor
 
Beiträge: 119
Registriert: Di Okt 14, 2008 12:00 pm
Wohnort: Bremen

Beitragvon Thor » Fr Nov 28, 2008 5:33 pm

(Bitte nicht den falschen Eindruck gewinnen ich wäre mir Krankheit des Tourette Syndroms nicht bewusst)
Thor
 
Beiträge: 119
Registriert: Di Okt 14, 2008 12:00 pm
Wohnort: Bremen

Beitragvon Wurstsalat » Fr Nov 28, 2008 7:29 pm

(Bitte nicht den falschen Eindruck gewinnen ich wäre mir Krankheit des Tourette Syndroms nicht bewusst)


Auch mir lag es natürlich fern, die Krankheit zu verharmlosen, ich wollte nur die Reaktionen der beiden Gesellen etwas überspitzt auf die Schippe nehmen.

Dass ich damit einen Lacher landen wollte, fällt hoffentlich noch unter "dichterische Freiheit"...

Michael
Wurstsalat
 
Beiträge: 408
Registriert: Fr Okt 10, 2008 12:00 pm
Wohnort: Köln

Talente

Beitragvon KoppingÄtsch » Fr Nov 28, 2008 9:39 pm

Bravo, Wurstsalat!

Also, wenn ich all diese Talente in diesem Forum so sehe,
wird mir erst richtig klar, wie klein ich bin.... .

Danke!


....auch an alle anderen kreativen, technischen Köpfe hier....
die das alles mit Geist und Witz füllen bzw. alles am Laufen halten
Benutzeravatar
KoppingÄtsch
 
Beiträge: 3354
Registriert: So Nov 02, 2008 1:00 pm
Wohnort: -geheim-

Beitragvon Drylme » Fr Nov 28, 2008 10:13 pm

Wurstsalat ... das ist sooooooooooooooooooooooooooooo g...roßartig ... ich hab schallend gelacht ... danke und Kompliment ... bin schwer beeindruckt ...
_________________
Deutschland ein WinterMärchen ...
Drylme
 
Beiträge: 216
Registriert: Mo Okt 13, 2008 12:00 pm
Wohnort: Berlin

Beitragvon gullfossson » Sa Nov 29, 2008 2:57 am

We * proudly * present
>>W*U*R*S*T*S*A*L*A*T<<
Bild
gullfossson
 
Beiträge: 753
Registriert: Mo Okt 20, 2008 12:00 pm
Wohnort: Tor zum Rheingau

Re: * R * E * S * P * E * K * T *

Beitragvon Wurstsalat » Mo Dez 01, 2008 1:11 pm

Das ist einfach sowas von oberaffen.... das ist gaaanz groß!

* R * E * S * P * E * K * T *


Da bin ich ja beruhigt, ich hatte schon befürchtet, Du würdest mich wegen "übelster Verballhornung Deines Namens" belangen... :wink:

Michael
_________________
:arrow:Die Mär von der MS Kaupthing - Reloaded
Wurstsalat
 
Beiträge: 408
Registriert: Fr Okt 10, 2008 12:00 pm
Wohnort: Köln

Nächste

Zurück zu Just for fun

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron