Seite 269 von 269

Re: Coffee-Shop, Periodika, Kurzweil und Brosamen

BeitragVerfasst: So Feb 23, 2014 7:12 pm
von Phileas
Dass die BILD-Zeitung eine besondere Liebe zu Griechenland hegt, ist bekannt. Richtiger wird es dadurch nicht.

Re: Coffee-Shop, Periodika, Kurzweil und Brosamen

BeitragVerfasst: Mo Feb 24, 2014 11:56 am
von emwe
Im übrigen müsste die Pipeline, soll sie denn korrekt dargestellt werden, zwar Richtung Griechenland geführt, aber im Bogen direkt wieder zurück geleitet werden.
Und zwar ohne in GR eine "Entnahmeklappe" eingebaut zu haben, dafür endet die Mündung in den Kellern der Banken.
Tatsache bleibt der Bericht der NachdenkSeiten: (sinngemäß) "Wir retten die Banken, aber nicht die Griechen".

Re: Coffee-Shop, Periodika, Kurzweil und Brosamen

BeitragVerfasst: Di Feb 25, 2014 12:39 am
von VolkerM
und genau hier befindet sich eins der großen Mysterien des 21. Jahrhunderts:

Ein Pleitestaat rettet einen Pleitererstaat, indem er Geld schickt, das er nicht hat.
Dieses Geld leiht er sich von den Banken, die so pleite sind, dass sie vom Staat gestützt werden müssen und dazu Geld von genau dem Staat bekommen, der ja Pleite ist.

Führt hier der Blinde den Lahmen oder "die" uns hinters Licht? Oder bin ich einfach zu dumm, dieses komplizierte Wunderwerk der Finanzindustrie zu verstehen?

Apropos pleite: hier wird gerade ein Golfturnier auf der Landesstraße geplant. Löcher genug hat die Straße - aber strassen.nrw kein Geld für die notwendigen Reparaturen.

Re: Coffee-Shop, Periodika, Kurzweil und Brosamen

BeitragVerfasst: Mo Mär 31, 2014 6:21 pm
von VolkerM

Re: Coffee-Shop, Periodika, Kurzweil und Brosamen

BeitragVerfasst: Mo Mär 31, 2014 7:58 pm
von lavcadio
Gedankt. -G-E-N-I-A-L.

Asmussen ist ja nicht ohne Grund unser "ganz besonderer - hüstel - Freund", wie es im Thread WIE Pleite ist Europa? durchschimmert.

Re: Coffee-Shop, Periodika, Kurzweil und Brosamen

BeitragVerfasst: Fr Aug 15, 2014 7:24 pm
von VolkerM
Stromsteuer (EEG-Umlage) zukünftig auch für Solartaschenrechner fällig

http://www.xnews.eu/blog/?p=839

Das schlimme daran ist, dass ich unseren Politikern das auch noch zutraue, nachdem ja auch die PKW-Maut für nicht-CSU-Mitglieder eingeführt wird.

Re: Coffee-Shop, Periodika, Kurzweil und Brosamen

BeitragVerfasst: Sa Aug 16, 2014 7:34 am
von lavcadio
:P

Dieser Schriftsteller / EDV-Berater zeigt Humor und Feinnsinn. Lustisch.

Re: Coffee-Shop, Periodika, Kurzweil und Brosamen

BeitragVerfasst: Mi Nov 05, 2014 3:34 pm
von VolkerM
ich dachte zuerst, das wäre ein verfrühter Aprilscherz, aber es ist echt.
Das Gesetz zur Anpassung des nationalen Steuerrechts an den Beitritt Kroatiens zur EU und zur Änderung weiterer steuerlicher Vorschriften. Ob ich das zum lachen oder zum heulen finden soll, kann ich immer noch nicht sagen. Aber wenn man sich den Gesetzestext mal anschaut, ist mir was faszinierendes aufgefallen:

Gesetz zur Anpassung des nationalen Steuerrechts an den Beitritt
Kroatiens zur EU und zur Änderung weiterer steuerlicher Vorschriften
Vom 25. Juli 2014
Das Einkommensteuergesetz in der Fassung der Bekanntmachung
vom 8. Oktober 2009 (BGBl. I S. 3366,
3862), das zuletzt durch Artikel 1 des Gesetzes vom
18. Juli 2014 (BGBl. I S. 1042) geändert worden ist,
wird wie folgt geändert:


Ist das die moderne Form der Tagespolitik? Welches Steuerrecht gilt den heute? Nachmittags noch das Recht vom Vormittag?

Re: Coffee-Shop, Periodika, Kurzweil und Brosamen

BeitragVerfasst: Sa Nov 08, 2014 5:00 pm
von ISSELHORST
VolkerM hat geschrieben:Ist das die moderne Form der Tagespolitik? Welches Steuerrecht gilt den heute? Nachmittags noch das Recht vom Vormittag?


Für das Steuerrecht, zumindest für die Steuererklärung für das Jahr 20XX, gilt immer das Steuerrecht vom 31. Dezember 20XX 23:59:59.
Eine Sekunde später ist das Steuerrecht nur noch der reinste Knaller.

:lol: :lol: :lol:

Re: Coffee-Shop, Periodika, Kurzweil und Brosamen

BeitragVerfasst: Di Nov 11, 2014 9:55 am
von VolkerM
Und wie ist das bei Goldmünzen, die man im Frühjahr legal steuerfrei gekauft hat, und die dann Ende Mai von einem willkürlichen Finanzbeamten auf die willkürliche Liste der doch zu versteuernden Goldmünzen gesetzt wird? Überraschung - jetzt sind 19% Märchensteuer fällig!

Re: Coffee-Shop, Periodika, Kurzweil und Brosamen

BeitragVerfasst: Di Nov 11, 2014 11:17 am
von emwe
VolkerM hat geschrieben: Überraschung - jetzt sind 19% Märchensteuer fällig!

Das sehe ich nicht.
Die Steuer wird doch erst bei einem Verkauf fällig (bzw. ist bei Privatgeschäften enthalten).
Bei Verkauf/Kaufen von/an Privat kann weder Umsatzsteuer in Abzug gebracht, noch MWST hinzu gerechnet werden.
Oder sollten sich die Gesetze so komplett geändert haben? :shock:

Re: Coffee-Shop, Periodika, Kurzweil und Brosamen

BeitragVerfasst: Di Mär 10, 2015 12:41 pm
von VolkerM
Europäische Zentralbank überfallen: Bankräuber erbeutet 1,14 Billionen Euro


www.der-postillon.com

Re: Coffee-Shop, Periodika, Kurzweil und Brosamen

BeitragVerfasst: Mi Mär 25, 2015 3:41 pm
von Mäusefalle
VolkerM hat geschrieben:
Europäische Zentralbank überfallen: Bankräuber erbeutet 1,14 Billionen Euro


www.der-postillon.com

Nett, ich wußte gar nicht, dass es den Postillon im Netz gibt. Gut gefallen hat mir spontan der Artikel "WM 2018 in Russland – ein Wintermärchen (http://www.der-postillon.com/2015/03/wm ... ls-im.html), insbesondere der Freistoßbunsenbrenner.