spruch des tages

Wer zuletzt lacht, lebt am längsten

Beitragvon NamenloserBetroffener » Do Jan 20, 2011 2:30 pm

Das Treffen in Düsseldorf können wir verschieben. Das Personalkarussel kann sich da schnell weiterdrehen.
NamenloserBetroffener
 
Beiträge: 399
Registriert: Mi Okt 15, 2008 12:00 pm
Wohnort: Paderborn

Beitragvon NamenloserBetroffener » Do Jan 20, 2011 2:35 pm

Und wo wir doch schon darüber reden: Bin nur ich es, der den subjektiven Eindruck hat das immer mehr Gesetze als verfassungswidrig eingestuft werden?
Falls das nicht nur ein subjektiver Eindruck ist sollte man doch jedes Gesetz vorher einmal durch das Bundesverfassungsgericht überprüfen lassen. Dann muss man die Schlamperei nicht nachher wieder korrigieren oder im schlimmsten Fall über Jahre rückabwickeln.
Wie schön einfach könnte das alles sein...

Mal abgesehen davon: Ist nicht mindestens die Hälfte der Bundestagsabgeordneten im früheren Leben mal Anwalt gewesen?
Was die da wohl an der Uni gelernt haben...
NamenloserBetroffener
 
Beiträge: 399
Registriert: Mi Okt 15, 2008 12:00 pm
Wohnort: Paderborn

Beitragvon VolkerM » Sa Jan 29, 2011 10:33 am

Wir fordern schärfere Gesetze und beschließen auch mal ein neues Gesetz. Klingt gut und wir haben (irgend-)was getan! Macht sich gut in der Boulevardpresse.
Wenn dann anschließend irgend so ein Querkopf vor´s Verfassungsgericht zieht, das konnten wir doch nicht ahnen.

Vielleicht sollte man Politiker bei ihrer Vereidigung - vielleicht sogar wie Reisebusse jährlich - auf ihren verfassungsgemäßen und geistigen Zustand hin überprüfen.

Nur: wer ist unbestechlich genug, die zu prüfen? Und wovon bezahlen wir dann die Abwrackprämien, wenn die Ausgemusterten dann nicht alle bei den Landesbanken unterkommen können? Wenn im Landtag/Bundestag dann nach der ersten Prüfung nur noch wenige Abgeordnete sitzen, könnte das ja eine Chance für Nachwuchstalente sein.
VolkerM
 
Beiträge: 1159
Registriert: Do Okt 16, 2008 12:00 pm
Wohnort: Hattingen

Re: spruch des tages

Beitragvon VolkerM » Sa Sep 17, 2011 5:48 pm


Mein Pessimismus hat inzwischen resigniert.


Eben bei Unterhaltung am Wochenende gehört.
VolkerM
 
Beiträge: 1159
Registriert: Do Okt 16, 2008 12:00 pm
Wohnort: Hattingen

Re:

Beitragvon hal9k » Fr Sep 23, 2011 3:08 pm

NamenloserBetroffener hat geschrieben:Und wo wir doch schon darüber reden: Bin nur ich es, der den subjektiven Eindruck hat das immer mehr Gesetze als verfassungswidrig eingestuft werden?

Das haben schon der ehemalige Bundespräsident Köhler und auch das Verfassungsgericht selbst beklagt, dass
    a) viele Gesetze einfach schlampig sind und deswegen vor Gericht lande
    b) das Verfassungsgericht für Parteipolitik missbraucht wird, wenn dem politischen Gegner etwas nicht passt

Das ist ziemlich für den Zustand unseres politischen Systems, nicht wahr?
Nein, bei mir waren es bei Weiten nicht 9.000 €
Sind wir auf dem Weg zur einer Bananenrepublik? Blöde Frage - wir sind doch schon da!
hal9k
 
Beiträge: 1280
Registriert: Di Okt 14, 2008 12:00 pm

Re: spruch des tages

Beitragvon VolkerM » Di Okt 11, 2011 12:47 am

Das Licht am Ende des Tunnels wurde inzwischen aus Kostengründen abgeschaltet.
VolkerM
 
Beiträge: 1159
Registriert: Do Okt 16, 2008 12:00 pm
Wohnort: Hattingen

Re: spruch des tages

Beitragvon VolkerM » Mi Nov 09, 2011 9:23 pm

Märchen kommen wieder in Mode. Sie werden nicht nur vorgelesen, nein, auch aufgeführt.
Die Uraufführung von "Der Teufel mit den drei goldenen Haaren" war im Irak und nun probt man für eine zweite Aufführung im Iran.

:evil:
VolkerM
 
Beiträge: 1159
Registriert: Do Okt 16, 2008 12:00 pm
Wohnort: Hattingen

Re: spruch des tages

Beitragvon VolkerM » Do Mär 15, 2012 12:06 pm

Eben auf WDR5 eine Diskussion zum aktuellen Regierungszusammenbruch in NRW.
Ein Hörer ruft an und sagt:
"... So blöd kann doch kein Landtag sein, dass er seine eigene Geschäftsgrundlage nicht kennt."

Darauf der "Experte" im Studio:
"Doch. ... "


Wieso erinnert mich das jetzt an die Müngstener Brücke, wo die Fachleute der Bundesbahn die Freigabe der Brücke (im Jahre 2011) mit dem Leergewicht des Triebwagens beantragt haben. Woher sollten diese Flachleute auch ahnen, dass immer wieder Fahrgäste diesen Zug benutzen?
VolkerM
 
Beiträge: 1159
Registriert: Do Okt 16, 2008 12:00 pm
Wohnort: Hattingen

Re: spruch des tages

Beitragvon VolkerM » Fr Jul 27, 2012 9:29 am

Gestern hat die Deutsche Bahn wohl ihre Halbjahres-Ergebnisse veröffentlicht. Leider nur mit einem Ohr mitbekommen habe ich den Vorwurf, die Bahn würde ihre Gewinne auf Kosten der Kunden machen. Na so was unverschämtes.

Beim nächsten Einkauf werde ich verlangen, meine Brötchen zum Materialpreis zu bekommen. Das kann doch nicht sein, dass der Bäcker sich an meinem Hunger bereichert! Und nicht, dass er den Strom mit drauf rechnet. Der Ofen war sowieso schon heiss, als er mein Brötchen gebacken hat.
VolkerM
 
Beiträge: 1159
Registriert: Do Okt 16, 2008 12:00 pm
Wohnort: Hattingen

Re: spruch des tages

Beitragvon VolkerM » Do Jun 20, 2013 5:47 pm

VolkerM
 
Beiträge: 1159
Registriert: Do Okt 16, 2008 12:00 pm
Wohnort: Hattingen

Re: spruch des tages

Beitragvon VolkerM » Di Okt 29, 2013 9:19 am

Die Steuereinnahmen sind hoch wie noch nie. Es ist Aufgabe der Politik, mit dem Geld, dass zur Verfügung steht, jetzt mal auszukommen.


Vor Minuten im Radio (WDR5) gehört. Klingt doch gut.
VolkerM
 
Beiträge: 1159
Registriert: Do Okt 16, 2008 12:00 pm
Wohnort: Hattingen

Vorherige

Zurück zu Just for fun

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron