Diskriminiert Kaupthing deutsche KED-Nichtkunden??

Wer zuletzt lacht, lebt am längsten

Diskriminiert Kaupthing deutsche KED-Nichtkunden??

Beitragvon KoppingÄtsch » Do Aug 01, 2013 5:37 pm

Das ist ein starkes Stück:
Kaupthing bzw. das WuC scheint selbst Nichtkunden der ehemaligen "Kaupthing EDGE Deutschland" (KED) zu diskriminieren.

Bei der letzten vom WuC losgetretenen (und eigentlich vollkommen überflüssigen) E-Mail-Aktion vom 22.07.2013 haben sich bei der Eingangsbearbeitung und der Bestätigung der angeforderten Kunden- und Nichkundenreaktionenen in Island gravierende Mängel herausgestellt.
Ein Beispiel:
Frau Andrea K. aus Dortmund, Nichtkundin der KED, ohne Claim und ohne Widerspruch, erhielt bereits auf ihre fünfte E-Mail-Antwort nach Island vom WuC die ersehnte Bestätigung.
Herrn Hugo Vollbio - Deutschland erging es, trotz identischer Ausgangssituation (ebenfalls niemals Kunde von KED gewesen!) ganz anders: Herr Vollbio wartet bis heute auf die Bestätigungsmail aus Island. Trifft diese bis Anfang August nicht ein, muss Herr Vollbio damit rechnen, in Island dem Richter vorgeführt zu werden.
Hier zeigt sich ganz eindeutig eine schreiende Ungleichbehandlung, selbst unter den Nichtkunden der ehemaligen KED.
Von etwa 82 Millionen Einwohnern in Deutschland waren über 81 Millionen niemals Kunden der KED. Trotzdem müssen auch diese damit rechnen, in Kürze nach Island ausgeliefert und dort dem Haftrichter vorgeführt zu werden, sofern sie keine E-Mail nach Island senden und von dort eine Unbedenklichkeitsbestätigung erhalten und vorweisen können.

Herr Vollbio ist jetzt voll traurig und packt vorsorglich schon einmal die Reisekoffer.....
Benutzeravatar
KoppingÄtsch
 
Beiträge: 3354
Registriert: So Nov 02, 2008 1:00 pm
Wohnort: -geheim-

Re: Diskriminiert Kaupthing sogar die ganze Weltbevölkerung?

Beitragvon ISSELHORST » Do Aug 01, 2013 10:30 pm

So wie die NSA aus den Vereinigten Staaten die ganze Welt ausspioniert (psst ... die NSA liest alles mit), so werden nicht nur deutsche KED-Nichtkunden diskriminiert, sondern die ganze Weltbevölkerung mit Ausnahme der Kaupthing Mitarbeiter/innen selbst. Die ungläubigen Gläubiger von Kaupthing sind nämlich auf der ganzen Welt verstreut und haben ihre Gelder über das Internet der Firma Kaupthing für insgesamt 5,65 Jahre zu Füßen gelegt.

Im Übrigen: Fiktive Rücknahmen von Widersprüchen sollten nur zu juristischen Testzwecken durchgeführt werden, um in Erfahrung zu bringen, wie diletantisch Kaupthing mit der unsinnigen Angelegenheit umgeht. Niemals zur Nachahmung empfohlen, weil dadurch die Bestätigung der echten Rücknahmen und auch die Zahlung der angekündigten Zinsen nur unnötig hinausgezögert wird. Kaupthing leidet unter erheblichem Personalmangel, dafür mangelt es dem Personal mit 30.000,00 EUR im Monat offenbar an nichts (nur an Motivation).

Ich hoffe aber, dass pro Widerspruchs-Rücknahme auch eine priorisierte Forderung in deutsch und englisch auf mein Tagesgeldkonto überwiesen wird. Die Formel dazu lautet: Nach § 112 anerkannter Betrag multipliziert mit 2 Berechtigungsschreiben multipliziert mit bislang 7 Widerspruchs-Rücknahmen. Und es könnte noch etwas mehr werden, wenn Kaupthing mir gegenüber mit weiteren Null-Reaktionen glänzen will.

Wenn das alles so weitergeht, dann entwickelt sich die Kaupthing-Republik zu einem Kaupthing-Zwangarbeitslager. Die Weltbevölkerung wird gerichtlich dazu verdonnert, dem WuC gegenüber ihre geistige Arbeitskraft und Kreativität zur Verfügung zu stellen, weil die Kaupthinger trotz extremer Heissluft einfach nichts gebacken bekommen. Hilfe, ich kann nicht mehr, ich lache mich jetzt schon fast tot ...

:lol: :lol: :lol:
ISSELHORST
 
Beiträge: 271
Registriert: So Okt 12, 2008 12:00 pm

Re: Diskriminiert Kaupthing deutsche KED-Nichtkunden??

Beitragvon KoppingÄtsch » Mo Aug 05, 2013 6:19 pm

na, geht doch!

Windingup Committee hat geschrieben:Gesendet: Montag, 05. August 2013 um 17:58 Uhr
Von: "Windingup Committee" <winding-up@kaupthing.com>
An: "Hugo.Vollbio@XXXX.de" <Hugo Vollbio>
Betreff: RE: Why don't You confirm my E-Mail, Dear WUC???? So, I send it again...
Dear Sir/Madam,

We hereby confirm that the withdrawal of your objection has been received. As of now your claim is accepted under Article 112 of the Icelandic Bankruptcy law. No further measures are required of you at the time, but we highly suggest that you continue to monitor Kaupthing‘s Creditors‘ Secure Website, https://creditors.kaupthing.com

Regards,

Kaupthing hf.


Sent: Monday, August 05, 2013 3:49 PM
To: Windingup Committee; Creditor Contact; Kaupthing Bank; Vilhelmína Jónsdóttir; Priority Payments; tif@tif.is; fme@fme.is; lindahg@fme.is; kristini@fme.is
Cc: vollmacht@kaupthingforum.de; Windingup Committee; Creditor Contact; Kaupthing Bank; Vilhelmína Jónsdóttir; Priority Payments; tif@tif.is; fme@fme.is; lindahg@fme.is; kristini@fme.is
Subject: Why don't You confirm my E-Mail, Dear WUC???? So, I send it again...

Please send your confirmation immediately:
Gesendet: Dienstag, 30. Juli 2013 um 09:51 Uhr
Von: Hugo.Vollbio@XXXX.de
An: "Windingup Committee" <winding-up@kaupthing.com>, winding-up@kaupthing.com
Cc: vollmacht@kaupthingforum.de
Betreff: Aw: Ranking of interest on Kaupthing EDGE deposit accounts
Dear Sir or Madam,
After the judgment in the case Fortmann vs. Kaupthing X-26/2012 has become res judicata, my objection is invalid.
As stated in my objection, I agreed to the following modus operandi: "If the objection cannot be settled until or in a settlement meeting with Winding-up Committee concerning (a) forerunner-case(s) filed by representatives on behalf of all members of kaupthingforum.de, I will accept a court ruling in such case(s)".
I declared Mr Fortmann as my representative in the same document.
Please consider this email as withdrawal of my objection, in case the according statement accidentially was not marked and/or Mr Fortmann is not named as my representative.
Please confirm within seven days but no later than July 31, 2013, that you accept the withdrawal of my objection based on the modus operandi stated in my objection and that a settlement meeting is redundant.
Respectfully, Hugo Vollbio
---------------------------------------------------------------------------------------------
ORIGINAL: ORIGINAL: ORIGINAL: ORIGINAL: ORIGINAL: ORIGINAL: ORIGINAL: ORIGINAL: ORIGINAL:
---------------------------------------------------------------------------------------------
Sehr geehrter Herr Damen und Herren,
Nach dem Urteil in der Rechtssache Fortmann vs Kaupthing X-26/2012 rechtskräftig festgestellt, ist mein Widerspruch ungültig.
Ich erklärte in meinem Widerspruch ein Gerichtsurteil anzuerkennen, sofern dieser nicht bis oder in einem Schlichtungstreffen beigelegt werden kann bezüglich der Musterverfahren, welche durch die bevollmächtigten Vertreter im Namen aller Mitglieder des Forums kaupthingforum.de geführt werden.
Ich benannte Herrn Fortmann ich im selben Schriftstück als meinen Repräsentanten.
Bitte beachten Sie diese E-Mail als Rücktritt von meinem Widerspruch, auch dann, wenn dieser Rücktritt in meinem Widerspruch versehentlich nicht erklärt wurde und/oder Herr Fortmann nicht als mein Stellvertreter benannt ist.
Bitte bestätigen Sie innerhalb von sieben Tagen, spätestens jedoch bis zum 31. Juli 2013, dass Sie die Rücknahme meines Einwandes, gemäß den Angaben in meinem Widerspruch akzeptieren und erklären Sie daß ein Schlichtungstreffen nicht notwendg ist.
Mit freundlichen Grüßen, Hugo Vollbio
Gesendet: Montag, 22. Juli 2013 um 18:28 Uhr
Von: "Windingup Committee" <winding-up@kaupthing.com>
An: "Windingup Committee" <winding-up@kaupthing.com>
Betreff: Ranking of interest on Kaupthing EDGE deposit accounts

Dear Sir or Madam,



This e-mail is sent to all creditors that have disputed interest claims in the winding-up proceedings of Kaupthing hf., where priority ranking of interest on Kaupthing EDGE deposit accounts, which accrued after the bar date, i.e. after 22 April 2009, is disputed.



The Winding-up Committee of Kaupthing hf. would like to draw your attention to a verdict of the District Court of Reykjavik in case no. X-26/2012, Michael Fortmann vs. Kaupthing hf., from 21 June 2013. The verdict is regarding priority ranking of interest on Kaupthing EDGE deposit accounts in Kaupthing´s branch in Germany, which accrued after the bar date, i.e. after 22 April 2009.



In case no. X-26/2012 the District Court of Reykjavík confirmed the Winding-up Committee’s decision to rank claims for interest on Kaupthing EDGE deposit accounts, which accrued after 22 April 2009, as subordinated claims as provided for in Article 114 of the Act on Bankruptcy etc. no 21/1991.



The verdict states (informal translation):



“… According to paragraph 1 in Article 114 of the Act on Bankruptcy etc. no. 21/1991 claims for interest, which accrued after the bankruptcy order was issued, are subordinated to all claims under Articles 109-113. With reference to Article 114 it is accepted that the interest claim that the plaintiff lodged and the defendant has not accepted as a priority claim, i.e. interest which accrued after the bankruptcy order was issued, i.e. after 22 April 2009, shall be ranked as subordinated claim… “



The Winding-up Committee is of the opinion that the verdict in case no. X-26/2012 gives a clear precedent for all other disputed EDGE interest claims in the winding-up proceedings where priority ranking of accrued interest after 22 April 2009 is disputed. Such claims rank as subordinated claims in accordance with Article 114 of the Act on Bankruptcy etc. no. 21/1991. In light of this this clear precedent the Winding-up Committee encourages all creditors with disputed EDGE interest claims, where priority ranking of interest post 22 April 2009 is disputed, to withdraw their objections no later than 5 August 2013.



If Kaupthing hf. does not receive withdrawal of objections before 5 August 2013, the Winding-up Committee will schedule a meeting with each creditor in order to settle the dispute. If the matter is not settled at the meeting or the creditor in question, or someone on his behalf, does not attend the meeting, the dispute will be referred to the District Court of Reykjavik for a final resolution, in accordance with Paragraph 2 of Article 120, cf. Article 171 of the Act on Bankruptcy etc. no. 21/1991. Creditors might be held liable for legal costs, in accordance with Article 176 of the Bankruptcy Act no. 21/1991.



If you wish to withdraw your objection please send a written notification to the e-mail address winding-up@kaupthing.com or to Kaupthing’s offices at Borgartún 26, 105 Reykjavik, Iceland.



Respectfully,



The Winding-up Committee of Kaupthing hf.



ich verstehe gar nicht, was es für Probleme geben soll.
Das WuC schickt die Bestätigung ja offensichtlich JEDEM, egal ob Kunde oder Nichtkunde....

:lol:
Benutzeravatar
KoppingÄtsch
 
Beiträge: 3354
Registriert: So Nov 02, 2008 1:00 pm
Wohnort: -geheim-

Re: Diskriminiert Kaupthing deutsche KED-Nichtkunden??

Beitragvon KoppingÄtsch » Fr Aug 16, 2013 3:54 pm

Alle jubeln, (na: fast alle)

Hugo Vollbio konnte bisher noch keinen Geldeingang verzeichnen.
Damit bestätigt sich die These, dass KED-Nichtkunden diskriminiert werden dann doch! :shock:

Frechheit!
Benutzeravatar
KoppingÄtsch
 
Beiträge: 3354
Registriert: So Nov 02, 2008 1:00 pm
Wohnort: -geheim-


Zurück zu Just for fun

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron