Keine Großgläubigerobjections für EDGE-Claims mehr

mögliche Aktionen und Aktivitäten

Keine Großgläubigerobjections für EDGE-Claims mehr

Beitragvon k.o.pthing » Sa Sep 03, 2011 6:54 pm

Mit "vereinten" Kräften haben mehrere Seiten darauf hingewirkt, dass nun Mitte August (endlich) alle Großgläubiger ihre Widersprüche bezüglich der Entscheidung des WuC hinsichtlich der Kaupthing-EDGE-Claims endgültig zurückgezogen haben.
Dieses war zuvor nur für die vier Musterfälle erklärt worden, die vor dem District-Court zur Verhandlung anstanden, nicht jedoch für die 5.045 anderen, so dass bei jedem späteren eventuellen Gerichtsverfahren bzw. auch bei anderweitigen Lösungen diese Großgläubigergruppen im Weg gestanden hätten.
Außer den Anträgen unserer Anwälte, die Gläubiger aus den Verfahren auszuschließen (denen ja in zwei Verfahren schon gerichtlich gefolgt worden war s. :arrow: hier ), hatten mehrere Aktive des Forums durch das Einlegen von Objections gegen Bescheidungen des WuCs bezüglich aller neubeschiedenen Claims dieser Gläubigergruppe und die dadurch wohl in mehreren Fällen in Frage gestellten Einigungen des WuC mit den entsprechenden Gläubigern in Frage gestellt.
Auch hierdurch ist dem WuC wohl klar geworden, dass es selber in dieser Frage auch noch einmal auf die Gläubigergruppe zugehen musste, um die Rücknahme der Objections zu erreichen.
In den Diskussionen, die wir in diesem Themenfeld mit dem WuC geführt haben sind gegenüber dem WuC und den Mitgläubigern jedoch auch weitere Signale gesetzt worden
1. Selbst einzelne EDGE-Gläubiger sind in der Lage und Willens in jeder Phase der Abwicklung Nadelstiche dort zu setzen, wo sie Wirkung entfalten.
2. Auch das WuC profitiert von dem "erzwungenen" Schritt, da es nun (wieder) die alleinige (Ver-)Handlungsvollmacht betreffend unserer Claims hat (und z.B. ohne Weiteres aus derzeit noch geführten Gerichtsverfahren aussteigen kann)
3. Wir sind unbequem. Und bleiben es. Diesem zu entgehen, kann dadurch erfolgen, dass man unseren Anregungen für die Vergleichslösung (Composition) folgt. Dann wäre man uns (vorerst, zumindest bezogen auf das Winding-Up-Verfahren) los...
    k.o.pthing
     
    Beiträge: 4072
    Registriert: So Okt 12, 2008 12:00 pm
    Wohnort: Wuppertal

    Zurück zu Aktionen / Aktivitäten

    Wer ist online?

    Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

    cron