Kaupthing erkennt Forderungen an!

mögliche Aktionen und Aktivitäten

Re: DHL SHIPMENT von Kaupthing

Beitragvon Adrion » Do Nov 24, 2011 11:46 am

Habe gerade das Schreiben bekommen: Das Winding-up-Committee erkennt dabei meine Zinsforderung für mein Tagesgeldkonto in voller Höhe für Zinsen vor dem 22. April 2009 als vorrangige Forderung ("priority claim") nach Artikel 112 an. Forderungen für Zinsen für die Zeit nach dem 22.4.2009 werden nicht anerkannt, ebenso nicht die Aufwandskosten für die Durchführung der Forderung (cost for collecting the claim).

Weiter wird mitgeteilt, dass das Committee noch keine Entscheidung hinsichtlich gestundeter Forderungen (defered claims) nach Artikel 114 in Verbindung mit Art. 119 getroffen hat.

Wer mit dieser Entscheidung nicht einverstanden ist, muss schriftlich bis zum 14.12.2011 10 Uhr GMT Widerspruch einlegen.

Meine Wertung: Dies ist sicher ein entscheidender Erfolg der Aktiven dieses Forums. Danke!! Es ist aber wohl noch nicht die Garantie, dass ich die Zinsen tatsächlich zurück bekomme.
Adrion
 
Beiträge: 33
Registriert: Sa Okt 11, 2008 12:00 pm

Re: DHL SHIPMENT von Kaupthing

Beitragvon VolkerM » Do Nov 24, 2011 12:00 pm

DHL war soeben hier bei Rotkäppchen im Wald ... :)

Claim reference no: 20091218-xxxx - - Reykjavik, 11.11.2011
A notification regarding a claim filed against Kaupthing Bank hf.

The winding-up Committee wants to inform you of its changed decision regarding your claim.

You are hereby notified that the Winding-up Committee, having reviewed your objections, does recognise and accept your claim, in the sum of ISK [99,7% meiner Forderung lt Forums-Formular "Zinsen bis 22.04.09", auf ISK 25 gerundet?], for interests pre 22nd of April 2009 as priority claim under article 112 of Act no. 21/1991 on Bankruptcy (etc.). However, please note that the Winding-up -committee does not recognise your claim regarding interests for the time period after the 22nd of April 2009 and cost for collecting the claim. The reason is that claim for interests post 22nd of April 2009 and cost is a deferred claim as provided for in Article 114 of the Act no 21/1991 on Bankruptcy (etc.). Please note that the Winding-up Committee has not made a determination with respect to deferred claims under Article 114 of Act no. 21/1991 on Bankruptcy (etc.) in accordance with Article 119 of the Bankruptcy Act.

The Winding-up Committee reviewed further the provided claim form, including all attached documents of your claim, where you also mentioned a principal amount. Due to the reason that the principal from Kaupthing Edge bank accounts has already been paid to all former customers of Kaupthing Edge in Germany in the mid of 2009, the Winding-up Committee assumes that the registration of a principal within the List of claims has been caused by a misinterpretation of the claim form, or that the principal has been added mistakenly to the claim form. Therefore the Winding-up Committee has decided to change the registration in the List of claims and delete the principal amount. Your claimed amount for interests is not altered in any way.

If you don´t accept the Winding-up Committee´s changed decision and therefore want to lodge an objection to that decision, you must deliver your objections in writing to the Winding-up Committee no later than the creditor´s meeting on 14th of December 2011 at 10:00 a.m. GMT, at Hilton Hotel Nordica, Sudurlandsbraut 2, Reykjavik, Iceland. The meeting will discuss the list of filed claims and the Winding-up Committee´s determination as to the recognition of claims. If objections against the Winding-up Committee´s recognition of a claim are not raised either before or at that meeting, the Winding-up Committee´s recognition of the claim may be considered final according to Paragraph 3 of Article 120 of the Act no. 21/1991 on Bankruptcy (etc.).

According to Paragraph 2 of Article 120 of the Act no 21/1991 on Bankruptcy (etc.), if a claimant lodges an objection to the Winding-up Committee´s changed decision, he´ll be invited to a special creditor´s meeting, in order to level out the differences.

Sincerely,

On behalf of Kaupthing Winding-up Committee,



Notification of Changes to the Decision by the Winding-up Committee regarding Interest on EDGE Deposits in Germany

Following a detailed examination of verdicts pronounced by the Supreme Court of Iceland on 28 October this year in cases concerning Landsbanki Islands hf. and Glitnir banki hf., the Winding-up Committee of Kaupthing Bank hf. has altered its decision on the priority of interest claims on EDGE savings accounts.

The Winding-up Committee had previously recognised deposit interest as general claims, with reference to Art 113 of Act No. 21/1991 on Bankruptcy etc. In view of the precedent which it considers the above-mentioned verdicts comprise, the Winding-up Committee has now altered its decision on the disputed interest claims and recognise them as priority claims based on Art. 112 of Act No 21/1991.

This change applies to all the claims lodged as priority claims in Kaupthing´s winding-up proceedings where creditors objected to the Winding-up Committee´s previous decision.

With this decision on disputed interest claims on EDGE savings accounts, the Winding-up Committee considers that the amount of recognised interest claims should not be disputed, as the contractual interest provided for in the Terms and Conditions of the savings accounts is recognised until 22 April 2009 as a priority claim with reference to Art 112 of Act No. 21/1991, as previously mentioned. The Winding-up Committee hopes that this will reduce the number of disputed claims in the winding-up proceedings substantially.


hab das mal schnell abgetippt, bevor ich ins Büro hetze. Klingt für mich SEHR gut. Alle (widersprochenen) Forderungen sind nach §112 anerkannt und müssten demnach doch bald ausgezahlt werden.
VolkerM
 
Beiträge: 1155
Registriert: Do Okt 16, 2008 12:00 pm
Wohnort: Hattingen

Re: DHL SHIPMENT von Kaupthing

Beitragvon Werner K. » Do Nov 24, 2011 12:22 pm

Genau so ein Schreiben ist bei mir auch eingegangen, habe erstmal einen Schreck bekommen, jetzt muss ich wieder etwas bis zum 14.10.11 machen, aber dem ist ja wohl nicht, oder?

Grüße, Werner
Werner K.
 
Beiträge: 159
Registriert: Mo Okt 13, 2008 12:00 pm
Wohnort: Hilden bei Düsseldorf

Re: DHL SHIPMENT von Kaupthing

Beitragvon Martin » Do Nov 24, 2011 1:19 pm

Schreiben sind da,aber verstehen tue ich nur Bahnhof :P
Ist ja nix neues in dem Brief oder ?
nix Bahnbrechendes.
Warten auf Rundmail.
Martin
 
Beiträge: 749
Registriert: Fr Okt 10, 2008 12:00 pm
Wohnort: Bayern/Franken

Re: DHL SHIPMENT von Kaupthing

Beitragvon Þór » Do Nov 24, 2011 1:26 pm

VolkerM hat geschrieben:Klingt für mich SEHR gut. Alle (widersprochenen) Forderungen sind nach §112 anerkannt und müssten demnach doch bald ausgezahlt werden.

Das klingt ja für den Zeitraum bis 22.4. wirklich super!
Þór
 
Beiträge: 163
Registriert: Fr Okt 10, 2008 12:00 pm
Wohnort: Kaiserslautern

Re: DHL SHIPMENT von Kaupthing

Beitragvon RH » Do Nov 24, 2011 1:52 pm

Es stellt sich die Frage, ob man es bei der Anerkennung der Hauptforderung belässt oder auch auf Erstattung der Nebenforderung (Zinsen nach dem 22.04.09, Kosten bis und nach dem 22.04.09) besteht. Ich würde demnach auf 19 % des "Total amount claimed" verzichten, bin aber gespannt, wie das Andere sehen.
RH
 
Beiträge: 13
Registriert: Di Okt 14, 2008 12:00 pm
Wohnort: Odenwald

Re: DHL SHIPMENT von Kaupthing

Beitragvon gcmoritz » Do Nov 24, 2011 2:07 pm

ich hatte für insgesamt 4 Konten Zinsen bis zum 31.12.09 berechnet, Zinsen wurden nur bis 22.04.09 bewilligt.
Welche realen Chancen bestehen mittels eines Widerspruches (bis spätestens 14.12.11) diese Zinsen ebenfalls zu erhalten. Es könnte durchaus sein, daß man bei einem Widerspruch leer ausgeht bzw. das Risiko eines erneuten Gerichtsverfahrens mit unsicherem Ausgang auf sich nimmt. Ich werde mich wahrscheinlich nach dem Motto "Lieber den Sperling in der Hand, als die Taube auf dem Dach" entscheiden
gcmoritz
 
Beiträge: 180
Registriert: Di Okt 14, 2008 12:00 pm
Wohnort: Berlin

Re: DHL SHIPMENT von Kaupthing

Beitragvon zulu » Do Nov 24, 2011 2:18 pm

Auch hier ist gerade das gleiche Schreiben angekommen
(bis 22.4.2009 als "priority claim" anerkannt).

Auf mein Erstaunen hin ("gestern die Ankündigung per Mail - heute schon da?!")
sagte der DHL-Postbote: "Davon hab ich jetzt schon 15 ausgeliefert
und 15 hab ich noch im Wagen. 'Normal' kostet einer davon ca. 40,00 Euro
- aber die haben vielleicht Sonderkonditionen für größere Stückzahlen ..."

Offensichtlich ist also noch reichlich Geld da
( - wie das??? - wer zahlt das alles? Wer entscheidet, nur für Porto so viel Geld auszugeben??
Für DAS Geld könnten vermutlich Einige nach Island reisen und die Post dort abholen ...)

Aber wenn noch 'Geld satt' da ist, dann hätte ich doch bitte gern etwas "Schmerzensgeld" für diese ganze Geschichte!

Nochmals ein dickes Lob und ein noch dickeres DANKE an diejenigen hier,
die sich mit so viel Zeit und Geld und Engagement für uns alle eingesetzt haben!
zulu
 
Beiträge: 49
Registriert: Sa Okt 11, 2008 12:00 pm
Wohnort: von NRW über SH nach BW ...

Re: DHL SHIPMENT von Kaupthing

Beitragvon Angsthase » Do Nov 24, 2011 2:22 pm

Ich habe heute das angekündigte Einschreiben erhalten: A notification regarding a claim filed against Kaupthing Bank hf.
Alles in Englisch; kann damit nicht viel anfangen. :cry:
Angsthase
 
Beiträge: 5
Registriert: Sa Okt 11, 2008 12:00 pm
Wohnort: Fürstenwalde

Re: DHL SHIPMENT von Kaupthing

Beitragvon skorpionforever » Do Nov 24, 2011 3:09 pm

:lol: Ich lass heute Abend einen Korken knallen und dann denke ich darüber nach, ob das Geld wenn es dann kommt, bei der IWBank angelegt wird. Für mich ist es inzwischen eher Geld, mit dem ich nicht fest gerechnet habe, das ist zum Pokern genau richtig. :lol:

Danke und auf weiteres gutes Zusammenhalten SkorpionForEver
Benutzeravatar
skorpionforever
 
Beiträge: 223
Registriert: Sa Jan 23, 2010 1:00 pm

Re: DHL SHIPMENT von Kaupthing

Beitragvon weha » Do Nov 24, 2011 3:24 pm

Auch bei mir war eben der Brief im Kasten.

Der Betrag, der nun nach Artikel 112 anerkannt wird, weicht geringfügig gegenüber den zuvor genannten Beträgen ab:

im Claim bis 22.04.2009 beantragt : Betrag ISK XX
anerkannt durch Winding-up am 10.01.10 Art. 113 Betrag ISK XX - 70
anerkannt durch Winding-up am 15.11.11 Art. 112 Betrag ISK XX + 6

Werden wir eigentlich in ISK ausbezahlt, wenn es denn soweit ist? Sprich: geht der Kursgewinn zu unseren Gunsten?
Damaliger Kurs bei Antragstellung war 169,23, heute immerhin 159,29.
Die Differenz würde bei mir ziemlich genau den zur beantragten Hauptforderung (Zinsen bis 06.07.09) fehlenden Betrag ausgleichen.
weha
 
Beiträge: 142
Registriert: Mo Apr 27, 2009 12:00 pm
Wohnort: NRW anne Ruhr

Re: DHL SHIPMENT von Kaupthing

Beitragvon charly4711 » Do Nov 24, 2011 4:32 pm

Hi,
habe gerade 2 Schreiben per DHL erhalten, soweit ich mit dem englischen Text klarkomme, werden mir einmal 160.000 ISK und 165.000 zugestanden.
Über Auszahlungsmodalitäten wird nicht informiert.
gruss aus Köln
charly4711
 
Beiträge: 2
Registriert: Sa Jul 04, 2009 12:00 pm

Re: DHL SHIPMENT von Kaupthing

Beitragvon Friendship » Do Nov 24, 2011 4:34 pm

Wichtig für alle, deren Adresse sich geändert hat und die die shipment -Ankündigung für die falsche Adresse erhalten haben!
Hier ist sofortiges Handeln angesagt, ansonsten geht das shipment postwendend zurück nach Island!

Nach dem e-mail tracking service des DHL habe ich von der Poststelle die Telefonnummer 0800 1 888 444 erhalten.
Anruf dort hat nach einigem Nachdruck und unter Angabe der AWB Nummer ergeben, dass die DHL die neue Adresse zur Kenntnis genommen hat und ich voraussichtlich morgen das shipment erhalte (weil es ja schon in D ist).

Wenn es erst wieder in Island ist, könnte es leicht Verfristungsprobleme geben. Außerdem hat das WuC seiner Zeit meine Adressänderung offenbar nicht zur Kenntnis genommen. (Gleichwohl werde ich noch einmal eine Änderungsmeldung versenden).
Friendship
 
Beiträge: 311
Registriert: Mo Okt 27, 2008 1:00 pm

Re: DHL SHIPMENT von Kaupthing

Beitragvon itsrik » Do Nov 24, 2011 4:46 pm

Eine Mail habe ich nicht bekommen, dafür einen Brief. Inhalt wie hier schon geschrieben: Zinsen bis 22.04.09 als priority claim anerkannt. Alles andere (Zinsen nach 22.4. und Auslagen/Kosten) abgelehnt mit HInweis auf Widerspruchsmöglichkeit bis 14.12.
Betrag entspricht dem geforderten Zinsbetrag bis 22.04.
Also wenn wir die Zinsen (bis 22.04.2009) wirklich bekommen, dann kann ich gern auf die abgelehnten Auslagen uns die Zinsen ab dem 22.04.09 verzichten. Das wäre ein super Erfolg und diesem tollen Forum und dem Engagement von Lavcadio & Co zu verdanken!!!
Aber noch ist es nicht soweit....Also dran bleiben!
itsrik
 
Beiträge: 41
Registriert: Mo Okt 13, 2008 12:00 pm

Re: DHL SHIPMENT von Kaupthing

Beitragvon gokarn » Do Nov 24, 2011 4:50 pm

Sodele, das ist ja mal was feines :mrgreen:
Forderungen bis 22.04.2009 anerkannt - ich bin reeeeich!!
Mal hier guggen:

http://www.umrechnung24.de/waehrungen/w ... 018963.htm

Na ja... fast - aber 100000Isk sind immerhin 629,3241 Euro (Stand 24.11.11)

Jetzt brauchen sie die Kohle nur noch rausrücken, würde mich seeehr freuen.
Danke an die vielen 'Macher'

VG Gokarn
gokarn
 
Beiträge: 299
Registriert: Fr Okt 10, 2008 12:00 pm
Wohnort: Augsburg

VorherigeNächste

Zurück zu Aktionen / Aktivitäten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste