Kaupthing erkennt Forderungen an!

mögliche Aktionen und Aktivitäten

Re: DHL SHIPMENT von Kaupthing

Beitragvon mig » Do Nov 24, 2011 5:15 pm

Friendship hat geschrieben:Wichtig für alle, deren Adresse sich geändert hat und die die shipment -Ankündigung für die falsche Adresse erhalten haben!
Hier ist sofortiges Handeln angesagt, ansonsten geht das shipment postwendend zurück nach Island!

Nach dem e-mail tracking service des DHL habe ich von der Poststelle die Telefonnummer 0800 1 888 444 erhalten.
Anruf dort hat nach einigem Nachdruck und unter Angabe der AWB Nummer ergeben, dass die DHL die neue Adresse zur Kenntnis genommen hat und ich voraussichtlich morgen das shipment erhalte (weil es ja schon in D ist).

Wenn es erst wieder in Island ist, könnte es leicht Verfristungsprobleme geben. Außerdem hat das WuC seiner Zeit meine Adressänderung offenbar nicht zur Kenntnis genommen. (Gleichwohl werde ich noch einmal eine Änderungsmeldung versenden).


habe unter der NUmmer 018053453001 bei DHL angerufen und konnte die Zustellung an die richtige Adresse initiieren, für meine Frau ist aber noch keine Shipment-Mail angekommen. Gibt es noch jemanden, der keine Mail erhalten hat?
mig
 
Beiträge: 21
Registriert: So Aug 09, 2009 12:00 pm

Re: DHL SHIPMENT von Kaupthing

Beitragvon kilomike » Do Nov 24, 2011 5:19 pm

Bei mir ist das Schreiben auch angekommen - suuuuuper. (die vielen, vielen, vielen Smileys dazu kriege ich leider nicht an)
kilomike
 
Beiträge: 1228
Registriert: Sa Okt 11, 2008 12:00 pm
Wohnort: Pullach

Re: DHL SHIPMENT von Kaupthing

Beitragvon Þór » Do Nov 24, 2011 5:33 pm

So, DHL war gerade da: Das Winding-up Commitee hat exakt den ISK-Betrag an Zinsen bis zum 22.4.2009 als prioritär anerkannt, den ich damals errechnet hatte. Ich gehöre zu den DZ-Bank-Fällen; daraus ist offensichtlich und gottseidank keine weitere Komplikation entstanden.
Þór
 
Beiträge: 163
Registriert: Fr Okt 10, 2008 12:00 pm
Wohnort: Kaiserslautern

Re: DHL SHIPMENT von Kaupthing

Beitragvon Ixora » Do Nov 24, 2011 5:38 pm

Hallo habe es schon abgeholt.

Man muss mal wieder eine Frist beachten - leider kann ich nicht so gut Englisch ums genau zu verstehen.
Könnte bitte jemand den Schrieb übersetzen, wäre toll.

Danke und Gruß
Ixora, die immer noch hofft.
Ixora
 
Beiträge: 13
Registriert: Fr Nov 07, 2008 1:00 pm
Wohnort: heilbronn

Re: DHL SHIPMENT von Kaupthing

Beitragvon MarcelS » Do Nov 24, 2011 5:39 pm

Hallo,

habe heute auch 3x Post bekommen währe super wenn wir das Geld das anerkannt wurde auch irgendwann bekommen. Bei mir sind es fast 2000 Euro die bis zum 22.04.2009 anerkannt wurden. Besteht eine reelle möglichkeit, die Zinsen für die Zeit nach dem 22.04.2009 auch noch zu erhalten? Bin mir nich sicher ob ich einen Einspruch einlegen soll, da ich befürchte, das ich die Zinsen dann noch viel Später ausgezahlt bekomme. Aber andererseits möchte ich auch nicht darauf verzichten, da mir die Sache viele Nerven gekostet hat. Wie berechne ich die Zinsen nach dem Zeitpunkt richtig?

1. bis zur Rückzahlung des Geldes den festgelegten Zinssatz.
2. Nach der Rückzahlung dann nur die Zinsen die auf die noch nicht erstatteten Zinsen angefallen sind, bis heute

Was meint ihr dazu?

Danke

Marcel
MarcelS
 
Beiträge: 3
Registriert: Mo Okt 13, 2008 12:00 pm
Wohnort: Bayern

Re: DHL SHIPMENT von Kaupthing

Beitragvon inge » Do Nov 24, 2011 5:55 pm

Ich habe zwar keine Mail, dafür aber den angekündigten Brief erhalten. Liest sich erst einmal gut, ein Auszahlungsdatum konnte ich jedoch nicht lesen. Prinzipiell ärgere ich mich jedes Mal - können die nicht mal einen Brief in Deutsch verschicken.

Gruß Inge
inge
 
Beiträge: 214
Registriert: Sa Dez 06, 2008 1:00 pm
Wohnort: Unterfranken

Re: DHL SHIPMENT von Kaupthing

Beitragvon rita » Do Nov 24, 2011 6:02 pm

Hallo an alle Brief-DHL-Empfänger,

Ich bekam auch so einen Brief heute,
und es hat sich was bewegt!
Aber nur in englisch, habe aber soviel verstanden, das meine
Zinsen bis 22.Abril 2009 anerkannt worden sind. Das macht genau
den Betrag aus, den ich seinerseits ausgerechnet hatte.
Über den Rest lohnt es sich nicht mehr zu streiten, denke ich!
Nur wann der Betrag dann auf meinem Konto sein wird, steht
nicht geschrieben.
Für die lange Wartezeit vielleicht ein schönes Weihnachtsgeschenk
von Kaupthing.
Freuen wir uns!!!!!!
Gruß Rita
rita
 
Beiträge: 136
Registriert: Sa Okt 11, 2008 12:00 pm
Wohnort: Schwalbach/TS, Hessen

DZ-Bank-Forderung anerkannt

Beitragvon gokarn » Do Nov 24, 2011 6:07 pm

gokarn hat geschrieben:Sodele, das ist ja mal was feines :mrgreen:
Forderungen bis 22.04.2009 anerkannt - ich bin reeeeich!!
Mal hier guggen:

http://www.umrechnung24.de/waehrungen/w ... 018963.htm

Na ja... fast - aber 100000Isk sind immerhin 629,3241 Euro (Stand 24.11.11)

Jetzt brauchen sie die Kohle nur noch rausrücken, würde mich seeehr freuen.
Danke an die vielen 'Macher'

VG Gokarn


Ach ja noch was:

Bin auch ein DZ 'Gefangener' gewesen und die Forderung wurde (s.o.) anerkannt.
Und die eMail ist im Spam gelandet, mit dem Absender 'null@null.is' oder so... gleich neben 'Lolita' und irgendeiner Hämorrhoiden Creme Werbung - tolle Idee :roll: so nen Absender zu nehmen.

VG Gokarn
gokarn
 
Beiträge: 299
Registriert: Fr Okt 10, 2008 12:00 pm
Wohnort: Augsburg

Re: DHL SHIPMENT von Kaupthing

Beitragvon aldafima » Do Nov 24, 2011 6:09 pm

auch bei mir ist Post gekommen: nun warten wir mal ab! Meinen Dank an alle, die uns bis hier her gebracht haben!
aldafima
 
Beiträge: 31
Registriert: Fr Okt 17, 2008 12:00 pm
Wohnort: Villingen

Re: DHL SHIPMENT von Kaupthing

Beitragvon Lehane » Do Nov 24, 2011 6:11 pm

Jau, auch bei uns sind Email und Brief eingetrudelt - fürs Tagesgeldkonto.
Warte jetzt, beides auch fürs Festgeld zu erhalten. Dann ist alles paletti. Auf der Liste stehen jedenfalls beide Claims. Aber schwarz auf weiß ist besser.
Auch von mir Dank an alle, die uns hier her gebracht haben.
Lehane
 
Beiträge: 388
Registriert: Mi Okt 22, 2008 12:00 pm
Wohnort: Niedersachsen

Re: DHL SHIPMENT von Kaupthing

Beitragvon Sparfucks 6,5k » Do Nov 24, 2011 6:23 pm

Vielen Dank für die Info mit der Nummer bei DHL. (Nummer 018053453001)
Ich konnte meine Sendung auch umleiten und freue mich morgen auch den Brief in den Händen halten zu können.
Sparfucks 6,5k
 
Beiträge: 8
Registriert: Di Okt 14, 2008 12:00 pm

Re: DHL SHIPMENT von Kaupthing

Beitragvon Jul Brenner » Do Nov 24, 2011 6:33 pm

Ich reihe mich auch mal ein: DHL-Express hat mir mein Schreiben heute ebenfalls abgeliefert. So wie ich das verfolgte, haben wir ja da alle die selben Benachrichtigungen bekommen (mit Ausnahme des Betrages versteht sich). Wir werden sehen, wie sich das mit der Auszahlung entwickelt... Noch bin ich skeptisch.

An alle denen wir den bisherigen Stand zu verdanken haben: Klasse Arbeit! Merci!
Jul Brenner
 
Beiträge: 1
Registriert: Do Nov 06, 2008 1:00 pm

Re: DHL SHIPMENT von Kaupthing

Beitragvon Þór » Do Nov 24, 2011 6:36 pm

Ixora hat geschrieben:Man muss mal wieder eine Frist beachten - leider kann ich nicht so gut Englisch ums genau zu verstehen.
Könnte bitte jemand den Schrieb übersetzen, wäre toll.

Hier mal eine grobe Übersetzung der ersten Seite (die zweite fasst den ganzen Vorgang in Art einer Pressemitteilung noch einmal zusammen); ich hoffe, es hilft:
Forderungsnummer: 2009xxxx-xxxx - - Reykjavik, xx.11.2011
Benachrichtigung zu einer Forderung gegen Kaupthing Bank hf.

Das Winding-up Committee möchte Sie darüber in Kenntnis setzen, dass es seine Entscheidung über Ihre Forderung geändert hat. Sie werden hiermit darüber informiert, dass das Winding-up Committee, nachdem es Ihre Einwendungen überprüft hat, ihre Forderung anerkennt und akzeptiert, in der Höhe von ISK xxx für Zinsen vor dem 22. April 2009, und zwar als bevorrechtigte Forderung [priority claim] nach Art. 112 des Act no. 21/1991 on Bankrupty (etc). Dennoch beachten Sie bitte, dass das Winding-up Committee ihre Forderung bzgl. Zinsen für den Zeitraum nach dem 22. April 2009 und bzgl. Kosten für das Eintreiben der Forderung nicht anerkennt. Der Grund dafür ist, dass die Forderung bzgl. Zinsen nach dem 22. April 2009 und bzgl. Kosten eine zurückgestellte Forderung [deferred claim] ist gemäß Artikel 114 des Act no 21/1991 on Bankruptcy (etc.). Bitte beachten Sie, dass das Winding-up Committee noch keinen Entschluss gefasst hat bezüglich zurückgestellten Forderungen nach Artikel 114 des Act no. 21/1991 on Bankruptcy (etc.) in Übereinstimmung mit Artikel 119 des Bankruptcy Act.

Das Winding-up Committee hat weiterhin das eingereichte Forderungsformular überprüft, inklusive aller angehängten Dokumente Ihrer Forderung, in dem Sie auch eine Hauptforderung erwähnten. Da die Hauptforderung [der Kontostand] von Kaupthing-Edge-Bankkonten bereits an alle ehemaligen Kunden von Kaupthing Edge Deutschland Mitte 2009 ausbezahlt worden ist, geht das Winding-up Committee davon aus, dass die Aufnahme der Hauptforderung in die Liste aller Forderung verursacht wurde durch eine Fehlinterpretation des Forderungsformulars oder dass die Hauptforderung dem Forderungsformular fälschlicherweise hinzufügt wurde. Deswegen hat sich das Winding-up Committee entschlossen, die Liste der Forderungen zu ändern und die Hauptforderung zu löschen. Der von Ihnen geforderte Zinsbetrag wird dadurch in keiner Weise verändert.

Falls Sie mit der geänderten Entscheidung des Winding-up Committees nicht einverstanden sind und deswegen einen Widerspruch einreichen wollen, müssen Sie Ihre Einwände schriftlich beim Winding-up Committee abliefern, spätestens bis zum Creditor's Meeting am 14. Dezember 2011 um 10:00 Uhr GMT im Hilton Hotel Nordica, Sudurlandsbraut 2, Reykjavik, Iceland. In diesem Treffen wird die Liste der eingereichten Forderungen diskutiert werden sowie der Beschluss des Winding-up Committees zur Anerkennung der Forderungen. Sofern Einwände gegen die Anerkennung einer Forderung durch das Winding-up Committee nicht vor oder bei diesem Treffen erhoben werden, kann die Anerkennung der Forderung als endgültig angesehen werden gemäß Absatz 3 von Artikel 120 des Act no. 21/1991 on Bankruptcy (etc.).

Gemäß Absatz 2 von Artikel 120 des Act no 21/1991 on Bankruptcy (etc.), wird ein Anspruchsteller, der einen Widerspruch gegen die geänderte Entscheidung des Winding-up Committees einreicht, zu einem speziellen Gläubigertreffen eingeladen werden, um die Streitigkeit beizulegen.

Mit freundlichen Grüßen
für das Kaupthing Winding-up Committee
Þór
 
Beiträge: 163
Registriert: Fr Okt 10, 2008 12:00 pm
Wohnort: Kaiserslautern

Re: DHL SHIPMENT von Kaupthing

Beitragvon Walt » Do Nov 24, 2011 7:00 pm

Schreiben ist heute eingetroffen.

Erlaubt mir hier im Forum bitte drei Anmerkungen:

1. (und wirklich gaaaanz oben als wichtigster Punkt): Ich möchte allen danken, die sich inzwischen seit Jahren (!!!) für unsere Sache einsetzen! Allein voran Lavcadio, aber auch allen anderen Protagonisten, die eher im Hintergrund wirkten und mir deshalb leider nicht wirklich bekannt sind. Ich bin mir sicher - ohne Eure Hilfe hätten wir null Chance auf Zinsen gehabt. Und wahrscheinlich auch das Anlagegeld nie mehr gesehen.

2. Ja, ich rege mich fürchterlich darüber auf, dass diese Pappnasen in Island allen Ernstes via DHL ihre Briefe versenden - das ist wohl die teuerste Variante von allen. Mir geht der Hut hoch, wenn ich sehe, wie weiterhin sinnlos Gelder auf der einen Seite verschwendet werden, und andererseits Leute wie wir jahrelang an der Nase herum geführt werden. Ich sage nur: Stuttgart 21 (Kenner wissen, was ich meine). Wir alle werden in den nächsten Jahren noch ordentlich Geld verlieren. Hauptgrund: die absurd hohe Verschuldung in der westlichen Welt, inkl. Japan. Diese Verschuldung kommt ja irgendwo her, nicht wahr? Sie wurde genau von denselben Leuten verursacht, die ihre Briefe nicht ganz normal mit der Post, sondern über einen (teuren) Dienst wie DHL verschicken. Offenbar hat man in Island nach wie vor genug Kohle für solche Späße. Mir wäre ein Schmerzensgeld für uns alle aus diesem Pott wesentlich lieber!

3. Wir leben bekanntlich in einem Zinseszinssystem (das demnächst zusammenkrachen wird, wie alle ca. 80 Jahre übrigens). Mich würde mal interessieren, wieso uns nur Zinsen zugestanden werden bis zu einem bestimmten Tag im Jahr 2009! Unsere Kohle, die man uns so lange (warum eigentlich!? Unsere Schuld?!) vorenthielt, war ja offenbar die ganze Zeit da - und hat natürlich wiederum Zinsen generiert. Auch die Zinsen auf unser Geld sind unser Geld. Mit welchem Recht stecken die Verbrecher dort dieses Geld eigentlich wieder in ihre eigene Tasche!?

Punkt 2 und 3 musste mal raus. Punkt 1 aber war, ist und bleit der ALLERWICHTIGSTE. Danke dafür, nochmals!

Walt
Walt
 
Beiträge: 351
Registriert: Fr Okt 10, 2008 12:00 pm
Wohnort: Tübingen

Re: DHL SHIPMENT von Kaupthing

Beitragvon k.o.pthing » Do Nov 24, 2011 7:25 pm

Eine Rundmail zum Thema befindet sich in der Endabstimmung und kommt noch heute abend.

Bevor diese kommt, möchte ich nur schon einmal kurz darauf verweisen, dass zwar ein weiterer Etappenerfolg verbucht werden kann, jedoch noch keinerlei Aussagen getroffen werden können, wie sich die Mitgläubiger auf der Gläubigerversammlung am 14.12.2011 verhalten.
Werden gegen unsere Neubescheidungen erneut globale Widersprüche eingereicht, wie dereinst bei den Erstbescheidungen, wird eventuell erneut eine langwierige gerichtliche Klärung nötig.
Von daher heißt es sicherlich bis Mitte Januar abwrten, bevor klar ist, ob das WuC so handeln darf, wie es nun handeln möchte.

Sicherlich muss man überlegen, ob man angesichts der Lage nun zum Verzicht auf die aus Zinsansprüchen zwischen 22.04.2009 und Auszahlung des Kapitalssaldos Stand November 2008 bereit ist.
Wir werden aber auch diesen Sachverhalt rechtlich überprüfen und bis zum Ende der ersten Dezemberwoche hier eine Empfehlung aussprechen sowie gegebenenfalls erneut einen Musterwiderspruch erarbeiten.
    k.o.pthing
     
    Beiträge: 4072
    Registriert: So Okt 12, 2008 12:00 pm
    Wohnort: Wuppertal

    VorherigeNächste

    Zurück zu Aktionen / Aktivitäten

    Wer ist online?

    Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

    cron