Einladungen nach Island 2012

Fragen und Antworten zu den Widersprüchen gegen die Bescheide aus Island.

Einladungen nach Island 2012

Beitragvon lavcadio » Do Jan 19, 2012 9:03 pm

Kaupthing versendet Einladungen zu sog. "Settlement Meetings" nach Island.
Kaupthing bezieht sich auf die eingelegten Widersprüche der zuletzt ergangenen Bescheidungen.
In diesem Beispiel ist das Schreiben vom 12.01.2012, die Einladung wird für den 06.02.2012 ausgesprochen.
Wir versuchen die genaueren Hintergründe dieser Einladungen in Erfahrung zu bringen und werden hier weitere Informationen geben.
Wir bitten jeden, der eine solche Einladung erhalten hat, uns seinen Widerspruch sowie die ursprüngliche Forderung zur Verfügung zu stellen. Sendet dazu bitte eine Mail mit dem Betreff EINLADUNG an kopie@kaupthingforum.de

Auszug aus dem Einladungsschreiben:

meeting-jan-2012.png
meeting-jan-2012.png (301.63 KiB) 5262-mal betrachtet
Benutzeravatar
lavcadio
 
Beiträge: 7689
Registriert: Fr Okt 10, 2008 12:00 pm

Re: Einladungen nach Island 2012

Beitragvon k.o.pthing » Do Jan 19, 2012 9:15 pm

Vorab schon einmal folgende Information:

Mit email vom 13.01.2012 haben wir das WuC aufgefordert, im Falle der Strittigkeit einen von den Bevollmächtigten bestimmten Musterfall zu verhandeln.
Jeder Widerspruch, der mit einer unveränderten Mustervorlage des Forums eingereicht wurde enthielt den Antrag an das WuC, das eigene Verfahren auszusetzen, bis dieser im Namen des Forums bestimmte Musterfall verhandelt und notfalls gerichtlich endbeschieden ist.

Von daher bitte, wie von lavcadio vorgeschlagen, eintreffende Schreiben melden und abwarten, bis wir mit dem Abwicklungskommitee das weitere Vorgehen abgeklärt haben.

    k.o.pthing
     
    Beiträge: 4072
    Registriert: So Okt 12, 2008 12:00 pm
    Wohnort: Wuppertal

    Re: Einladungen nach Island 2012

    Beitragvon k.o.pthing » Fr Jan 20, 2012 11:39 pm

    Nach Rücksprache mit dem Abwicklungskomitee stellt es sich so dar, dass es bei der derzeitigen Einladungsrunde um solche Forderungen geht, die ursprünglich lediglich als Allgemeine Forderung angemeldet wurden und von daher nach §113 endbeschieden sind. Diese Fallnummern dürften dann aber auch nie auf der Liste der Fälle gestanden haben, für die der Ausgang der Musterverfahren anerkannt wurde.

    Zudem ist dann sicherlich auch nicht der Forumsrechner KR2-FG.xls für die Claimeinreichung genutzt worden, bzw. es muss eine Änderung im Antragsformular vorgenommen worden sein.

    Die Neubescheidungen in diesen Fällen sind von daher neu beschieden worden, weil sich Betragsänderungen ergeben hatten. Nicht geändert wurde der Rang der Forderung.
    Wenn nun ein solcher Gläubiger mit unserem Widerspruchsformular (oder auch selbst) erneut Widerspruch geltend gemacht hat, läuft dieser Gefahr, dass das Verfahren zu Gericht geht und dort der Widerspruch abgelehnt wird.

    Wenn man nun also eine Einladung bekommt, sollte man noch einmal überprüfen, mit welchem Rang die Forderung in der letzten Gläubigerliste steht, bzw. welcher Rang in dem im November/Dezember 2011 erhaltenen Neubescheid aufgeführt ist.

    Ist es der Rang §113 ist es aus unserer Sicht nicht sinnvoll, den Widerspruch aufrecht zu erhalten.
    Wichtig ist für diesen Fall, dem Abwicklungskomitee bis zum Termin des Settlement meeting die Rücknahme des Widerspruches zu erklären. Ansonsten geht der Fall vors Gericht und man muss später die Kosten übernehmen.

    Die Rücknahme des Widerspruches kann in diesen Fällen auch in deutscher Sprache an die im Einladungsschreiben genannte email-Adresse gehen.

    Ausgehend von den Daten, die uns vorliegen, kann der geschilderte Sachverhalt (incl. der Einladung zum Settlement meeting) bei folgenden 93 Claimnummern zutreffen, sofern ein neuer Widerspruch eingelegt wurde:

    20090826-0003
    20090827-0007
    20090831-0035
    20090901-0084
    20090902-0063
    20090903-0025
    20090904-0008
    20090907-0034
    20090907-0142
    20090907-0172
    20090907-0198
    20090907-0279
    20090908-0009
    20090908-0013
    20090908-0142
    20090908-0174
    20090909-0040
    20090909-0060
    20090909-0077
    20090909-0106
    20090910-0004
    20090910-0106
    20090910-0136
    20090910-0179
    20090911-0035
    20090911-0046
    20090915-0023
    20090915-0028
    20090922-0047
    20090923-0012
    20090923-0063
    20090923-0069
    20090923-0124
    20090924-0063
    20090924-0093
    20090924-0113
    20090928-0064
    20090929-0037
    20091001-0051
    20091008-0026
    20091009-0035
    20091009-0059
    20091009-0069
    20091012-0090
    20091015-0004
    20091015-0018
    20091019-0079
    20091020-0068
    20091021-0003
    20091027-0016
    20091029-0030
    20091106-0053
    20091109-0093
    20091110-0010
    20091111-0018
    20091113-0010
    20091113-0015
    20091123-0106
    20091123-0121
    20091127-0103
    20091209-0015
    20091209-0076
    20091209-0087
    20091210-0089
    20091210-0097
    20091214-0152
    20091214-0163
    20091215-0079
    20091215-0233
    20091216-0118
    20091216-0354
    20091217-0073
    20091217-0344
    20091217-0603
    20091218-0213
    20091221-0127
    20091221-0494
    20091222-0939
    20091223-0196
    20091223-0378
    20091224-0038
    20091227-0807
    20100102-0136
    20100102-0690
    20100102-0700
    20100103-0187
    20100103-0375
    20100104-0096
    20100104-0373
    20100104-0501
    20100104-0861
    20100104-1856
    20100105-0318

    Bitte habt zudem Verständnis dafür, dass wir uns auf solche Fälle konzentrieren müssen, bei denen ersichtlich ist, dass durchgängig alle im Forum empfohlenen Handlungsschritte befolgt und alle Vorlagen des Forums unverändert genutzt wurden.
    k.o.pthing
     
    Beiträge: 4072
    Registriert: So Okt 12, 2008 12:00 pm
    Wohnort: Wuppertal

    Re: Einladungen nach Island 2012

    Beitragvon kdulbrich » Sa Jan 21, 2012 11:57 am

    Hallo an alle Betroffenen & Guten Morgen,

    Vielen Dank denen, die mal wieder schnell und umfassend
    Geholfen haben.
    Entschuldigt, dass ich unbedaft aber unbeabsicht die Pferde
    Scheu gemacht habe!

    Kdulbrich
    kdulbrich
     
    Beiträge: 5
    Registriert: Di Nov 18, 2008 1:00 pm

    Re: Einladungen nach Island 2012

    Beitragvon lavcadio » So Jan 22, 2012 5:08 am

    ... Mitnichten scheu gemacht!

    Es ist wichtig hier zu reagieren um unnötige Kosten für Betroffene zu vermeiden. Jeder, der eingeladen wird, hat genau zwei Möglichkeiten zu reagieren:
    1. Jeder muss prüfen ob er seinen Widerspruch aufrecht erhält. Dann muss auch das Schlichtungstreffen abgehalten werden, notfalls durch einen Vertreter.
    2. Wird der Einspruch nicht aufrecht erhalten muss bis spätestens zum Schlichtungstermin eine Rücknahme des Einspruches erfolgen. Mail genügt.
      Wird der Widerspruch nicht oder nicht rechtzeitig zurückgezogen, dann werden die entstandenen Kosten berechnet.
    Benutzeravatar
    lavcadio
     
    Beiträge: 7689
    Registriert: Fr Okt 10, 2008 12:00 pm

    Re: Einladungen nach Island 2012

    Beitragvon wutblitz » Mo Jan 23, 2012 4:22 pm

    @all
    Wie sieht der angekommener Brief aus? DHL? Express? Eingeschrieben? bin nicht sicher, ob ich den Brief bekommen habe oder nicht.
    Wenn nicht, heisst es, dass man bei dem Musterfall dabei ist? (Dez11 Mitteilung "§112" bekommen und wie empfohlen auch dagegen wg Zinsen reagiert!)
    Kommen danach mögl.weise extra Kosten?
    LG
    Wutblitz
    wutblitz
     
    Beiträge: 86
    Registriert: Mo Okt 20, 2008 12:00 pm

    Re: Einladungen nach Island 2012

    Beitragvon k.o.pthing » Mo Jan 23, 2012 4:43 pm

    Unserer Kenntnis nach sind es "einfache" Einschreibbriefe, verschickt frühestens am 12. Januar aus Island (eintreffend in D ab ca. 16. Januar).
    Wer also in der letzten Woche nichts bekommen hat und im Dezember den Neubescheid bekommen hat, wo §112 anerkannt wurde, wird ein solches Schreiben in dieser Einladungsrunde wohl auch nicht erhalten.
    k.o.pthing
     
    Beiträge: 4072
    Registriert: So Okt 12, 2008 12:00 pm
    Wohnort: Wuppertal

    Re: Einladungen nach Island 2012

    Beitragvon Loewe18 » Di Jan 24, 2012 2:25 am

    Wir haben seinerzeit unsere beiden Forderungen unter § 112 bestätigt bekommen. Einen Neubescheid haben wir nicht erhalten. Jetzt bekommen wir eine Einladung allerdings nur zu einer Forderung. Sollte man den Einspruch zu dieser Forderung zurückziehen und den zweiten laufen lassen. Ist schon sehr verwirrend. Loewe 18
    Loewe18
     
    Beiträge: 9
    Registriert: So Nov 16, 2008 1:00 pm
    Wohnort: Wolfsburg

    Re: Einladungen nach Island 2012

    Beitragvon lavcadio » Di Jan 24, 2012 8:25 am

    Sofern beide Forderungen identisch gestellt wurden -was zu prüfen ist- UND die beiden Widersprüche ebenfalls identisch gestellt wurden -was ebenfalls zu prüfen ist- UND die beiden Forderungen ebenfalls identisch beschieden wurden -was ebenfalls zu prüfen ist- dann stellt sich die Frage, weshalb lediglich ein einziger Widerspruch in einer Schlichtungsverhandlung geklärt werden soll. Ich würde diese Sachverhalte genau prüfen, und auf jeden Fall vor Fristablauf für eine Klärung sorgen. Andernfalls kostet ein nicht wahrgenommener Schlichtungstermin 188 Euro.
    Die kompletten Unterlagen (Forderungen, alle Widersprüche) können auch per Mail an kopie@kaupthingforum.de gesendet werden. In letzter und alleinig entscheidender Instanz für die Durchführung eines Schlichtungstermines ist aber Kaupthing zuständig. Hier KÖNNTE es helfen in einer freundlichen und kurzen Mail um Aufklärung zu bitten. In dieser könnte auch gleich (hilfsweise) die Widerspruchsrücknahme erklärt werden .
    Benutzeravatar
    lavcadio
     
    Beiträge: 7689
    Registriert: Fr Okt 10, 2008 12:00 pm

    Re: Einladungen nach Island 2012

    Beitragvon kdulbrich » Di Jan 24, 2012 9:48 am

    Ich habe zu meinen beiden Forderungen / Widersprüchen - sie sind mit § 113 beschieden - auch nur eine Einladung erhalten.
    Zu dieser einen Ladung habe ich mir die folgende mail gebastelt und werde damit, Stand heute, meinen damaligen Widerspruch zurücknehmen.
    Im Falle meiner 2. Forderung werde ich wohl erst einmal abwarten und erst reagieren, wenn ich angeschrieben werde.

    Und nun mein Mail-Entwurf an Christian Reith:

    Dear Sir,
    after having consulted the " Kaupthing Edge Deutschland - Hilfeforum " I may send you this letter:

    ------ I received the Winding up Committee´s invitation from 12 January 2012 to a meeting at Reykjavik on 6 February 2012.

    ------ Because I wish to withdraw my objection from 12.12.2011 to the Winding up Commitee´s decission from 10.11.2011,
    I send you this notification with request to cancel - concerning my person - this meeting respectively this invitation
    because of my revocation

    Thank you for your support and please acknowledge receipt of this revocation.

    Entwurf Ende

    kdulbrich
    kdulbrich
     
    Beiträge: 5
    Registriert: Di Nov 18, 2008 1:00 pm

    Re: Einladungen nach Island 2012

    Beitragvon lavcadio » Di Jan 24, 2012 1:09 pm

    k.o.pthing hat geschrieben:Die Rücknahme des Widerspruches kann in diesen Fällen auch in deutscher Sprache an die im Einladungsschreiben genannte email-Adresse gehen.
    Benutzeravatar
    lavcadio
     
    Beiträge: 7689
    Registriert: Fr Okt 10, 2008 12:00 pm

    Re: Einladungen nach Island 2012

    Beitragvon Loewe18 » Di Jan 24, 2012 4:34 pm

    Zu unseren beiden Forderungen, die in der Claimliste positiv mit § 112 beschieden waren, hatten wir bis eben nur diese eine o. a. Einladung erhalten. Vor Minuten allerdings haben wir per E mail 2 Einladungen bekommen. Sinnigerweise eine zum 6.02.12 und die andere zum 08.02.12. Hoffentlich ist die Terminlegung nicht System.
    Die letzten Schreiben von Kauphthing waen vom 10.01.2010 und beinhalteten die Hinweise zur Nutzung der Claimliste. In der Zwischenzeit wurden wir ebenfalls von Michael Forthmann in Island vertreten. Da wir uns an die Empfehlungen des Forums gehalten haben, müsste bei uns alles so laufen wie bei vielen Tausenden anderen auch. Daher werden wohl noch viele Kauphthing/ E mails (Einladungen) erscheinen.
    Loewe18
     
    Beiträge: 9
    Registriert: So Nov 16, 2008 1:00 pm
    Wohnort: Wolfsburg

    Re: Einladungen nach Island 2012

    Beitragvon lavcadio » Di Jan 24, 2012 6:22 pm

    Hallo "Loewe18"
    Da jetzt (vermute ich) alle Forderungen nach Widersprüchen in diesen Einladungen gipfeln stellt sich doch die Frage: Weshalb wird eigentlich eingeladen?
    Üblicherweise dann, wenn der Forderung (claim) seitens Kaupthing vollständig entsprochen wurde. Und gegen eine solche Anerkennung kann auch kein Widerspruch eingelegt werden.
    Also, weshalb erfolgen denn diese Einladungen? Bitte die Forderungseinreichungen prüfen.
    Benutzeravatar
    lavcadio
     
    Beiträge: 7689
    Registriert: Fr Okt 10, 2008 12:00 pm

    Re: Einladungen nach Island 2012

    Beitragvon k.o.pthing » Di Jan 24, 2012 8:10 pm

    Soweit ich das verfolgen kann, sind die beiden Claims, um die es hier geht, nach §112 eingereicht worden.
    In der Entscheidungsliste stehen sie jedoch nur als mit einem ganz geringen Teilbetrag als §113 anerkannt.

    Dieses unterscheidet die Claims durchaus von allen anderern, die unter verwendung von Forenunterlagen eingericht wurden.

    Dieser Stand kann eigentlich so nicht sein, wenn auf die Erstbescheidung im Januar 2010 ein Einspruch mit den Forumsunterlagen eingelegt wurde.
    Standen die Claims denn auf der Liste mit den Musterfällen, für die das gerichtliche Verfahren der Musterfälle anerkannt wurde? Und falls nicht, gibt es ein nachweisbare Einsendung eines ersten Widerspruches oder eine nachweisbare Bevollmächtigung der Forenbvertreter für die erste Gläubigerversammlung am 29.01.2010.
    Wenn ja, warum ist der Fehler dann bis heute unentdeckt geblieben?

    Hier hatten wir mehrfach darum gebeten, die entsprechenden Listen zu überprüfen...

    Sofern also Unterlagen vorhanden sind, die den rechtzeitigen Widerspruch zum ersten Bescheid belegen, bitte ich um Zusendung an kopie@kaupthingforum.de

    Ansonsten bleibt es bei der Empfehlung gut zu überlegen, ob man hier das Kostenrisiko eingehen will.
    Ohne Deckungszusage einer Rechtsschutzversicherung kann man das wohl nicht empfehlen.
      k.o.pthing
       
      Beiträge: 4072
      Registriert: So Okt 12, 2008 12:00 pm
      Wohnort: Wuppertal

      Re: Einladungen nach Island 2012

      Beitragvon altefrau » Mi Jan 25, 2012 1:57 pm

      Bitte helfen Sie mir!
      Mein Mann, unsere Tochter und ich haben die Briefe v. 14.11.2011 mit der Anerkennung v. Claim 112 erhalten.
      Dem haben wir nicht widersprochen und leider auch nicht erneute Vollmacht an das Forum erteilt (Krankheitsgründe).
      Was müssen wir jetzt tun, blicke nicht mehr durch!!! Außerdem habe ich Schwierigkeiten beim Anmelden, wenn ich
      das neue Passwort was per E-Mail ankommt bei neuer Anmeldung angebe, funktioniert es nicht mehr.
      LG altefrau
      altefrau
       
      Beiträge: 10
      Registriert: Mi Apr 29, 2009 12:00 pm
      Wohnort: Frankfurt

      Nächste

      Zurück zu Widerspruch

      Wer ist online?

      Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

      cron