Informationen der Kaupthing Bank

Erste Hilfe + Letzte Nachrichten

Registrierung zur Gläubigerversammlung bis 18.11.2014 14:00

Beitragvon lavcadio » Mi Nov 12, 2014 12:51 pm

12.11.2014
Creditors' Meeting 19 November 2014 – Registration Open

Registration for Kaupthing´s Creditors’ Meeting on Wednesday 19 November has been opened.
Only creditors, whose claims against Kaupthing have not been rejected in a final manner, and creditors, who are valid transferees of such claims, are allowed to attend the meeting.
Creditors and their representatives who wish to attend the meeting are required to register in advance by completing the registration form on Kaupthing´s website. The deadline for registration is 14:00 GMT Tuesday 18 November.
For security reasons meeting attendees are asked to bring an ID and confirmation of registration. Please allow for extra time at the check-in counter at the meeting location. Check-in will start at 9:15 GMT.

Quelle: http://www.kaupthing.com/home/announcem ... tion-Open/


Die Registrierung für die nächste Gläubigerversammlung am 19.11.2014 ist ab sofort möglich. Die Registrierung muss hier bis zum 18.11.2014, 14:00 Uhr GMT (isländische Zeit) erfolgen.

Teilnahmberechtigt sind, wie bisher auch, Gläubiger die noch offene, nicht zurückgewiesene Forderungen ggü Kaupthing halten.
Benutzeravatar
lavcadio
 
Beiträge: 7689
Registriert: Fr Okt 10, 2008 12:00 pm

Re: Informationen der Kaupthing Bank

Beitragvon k.o.pthing » Mi Nov 12, 2014 11:55 pm

In Ergänzung zu lavcadios Info lese ich die Einladung im Übrigen so, dass auch solche Gläubiger teilnehmen könne, die eine Auszahlung erhalten hatten.
Nur solche Gläubiger, deren Forderung endgültig abgelehnt wurde, wären demnach ausgeschlossen.
k.o.pthing
 
Beiträge: 4072
Registriert: So Okt 12, 2008 12:00 pm
Wohnort: Wuppertal

Re: Informationen der Kaupthing Bank

Beitragvon bankomat » So Nov 16, 2014 11:16 am

Durch die bisher nicht erfolgte Auszahlung der fehlenden Beträge aufgrund des Wechselkursurteils sind wir alle deutschen Anspruchsteller wieder im Boot. Armes WuC. :roll:
bankomat
 
Beiträge: 1666
Registriert: Mo Okt 20, 2008 12:00 pm

Re: Informationen der Kaupthing Bank

Beitragvon lavcadio » So Nov 16, 2014 2:09 pm

So ist es. Wir nahmen am 12ten eine Registrierung zur Gläubigerversammlung vor. Am 14ten kam die Zulassung. Das freut:
"Registration Identification Number <neutralisiert>

It is hereby confirmed that the individual/s has/have been registered for the Creditors' Meeting convened by the Winding-up Committee of Kaupthing hf. Wednesday 19 November 2014 at 10:00 AM at Harpa Conference Centre, Silfurberg Meeting Hall, Austurbakki 101 Reykjavik, Iceland.[...]


Bislang galt die strikte Auslegung des Liquidationsausschusses, wer als Gläubiger zählt und damit berechtigt ist an der Gläubigerversammlung teilzunehmen. Ziel war (und ist) es, die Zahl der teilnahmeberechtigten Gläubiger zu senken.

Wie k.o.pthing es bereits schrieb: “wir hatten ursprünglich auch überlegt, bezüglich des Umtauschkurses tätig zu werden, allerdings hatten wir dann Hinweise bekommen, dass dort eine nicht-isländische Bank ensprechend unterwegs war und hatten dieser dann größere Chancen eingeräumt als in einem eigenen Verfahren.

Eine komfortable Position für uns: Ohne einen eigenen Prozess anzustrengen konnten wir das Urteil der in unserem Sinne klagenden Bank abwarten. Und profitieren jetzt von dem Urteil. Wir hatten nie den notwendigen finanziellen Rückhalt wie eine klagende Bank. Sollen "die" das doch unter sich ausmachen. Wenn zwei sich streiten...: Besser geht es nicht.

Wir hatten ja mehrmals persönlichen Kontakt mit den Zuständigen in Deutschland und Island. Kaupthing hatte es in der Hand, uns zeitnah alle uns zustehenden Gelder auszuzahlen. Kaupthing hätte es gekonnt. Kaupthing tat es nicht. Wir mussten warten. Das war vermeidbar.

Kaupthing hatte einfach keine Vorstellung über die Entschlossenheit und Zielsicherheit der bei uns vereinten Betroffenen, Mitstreiter. Und davon viel.

Bei Eintritt hier lasst alle Hoffnung fahren. Dieser erste Satz aus Dantes Inferno dürfte wohl die Zuständigen bei Kaupthing seit 2008 immer dann zucken lassen, wenn Sie es mal wieder mit uns zu tun haben.

(Nein, das ist jetzt nicht wirklich allzu ernst gemeint. Ein wenig nur...)

Nicht, dass Kaupthing allein nicht schon genug gewesen wäre. Nein, insbesondere einige deutsche Mitglieder der Großgläubiger begegneten uns im Laufe der Zeit durchaus Janusköpfig.

bankomat hat geschrieben: Armes WuC. :roll:

Mein 'Mitleid' mit dem Liquidationsausschuss hält sich in sehr engen Grenzen.
Benutzeravatar
lavcadio
 
Beiträge: 7689
Registriert: Fr Okt 10, 2008 12:00 pm

Bericht der Gläubigerversammlung vom 19.11.2014

Beitragvon lavcadio » Fr Nov 21, 2014 12:17 am

Bericht der Gläubigerversammlung vom 19.11.2014
-Auszüge-

  • The CBI stated that payment of Icelandic krona denominated priority claims to non-residents in foreign currency falls under the term “foreign exchange transactions” which are prohibited between residents and non-residents according to Art. 13c of the Foreign Exchange Act without formal exemption from the CBI.
  • In March 2014, Kaupthing sought exemption from the CBI in order to be able to process any remaining payments of accepted priority claims under Art. 112 to respective priority creditors.
  • On 2 October, the CBI authorised Kaupthing to make payments of accepted priority claims under Art. 112 to respective priority creditors in foreign currency.
  • Following the exemption, Kaupthing has paid EUR 3.0 million out of a custody account to respective priority creditors.
  • An amount of ISK 58.6 million (EUR 0.35 million) remains in a custody account for creditors with accepted priority claims that have not submitted an properly completed entitlement letter.


Rückblende:

    Kaupthing stellte am 24. Oktober 2012 bei der Zentralbank von Island einen Antrag auf Befreiung von den isländischen Kapitalverkehrskontrollen, welche auf der Grundlage der Bestimmungen der isländischen Außenhandelsgesetzes gelten. Diesem Antrag habe ein Entwurf des Vergleichsvorschlages beigelegen. Der Zweck der Freistellungsauftrag ist es, die notwendigen Grundlagen für die Einreichung eines Vergleichsvorschlag an die Gläubiger und damit den Abschluss der Kaupthing Liquidationsverfahren zu schaffen.

    Der Antrag werde von der isländischen Zentralbank noch geprüft.
    Quelle: hier.

Status November 2014:

    Im März 2014 beantragte Kaupthing eine Ausnahmegenhmigung um die noch ausstehenden Zahlungen für prioritäre Forderungen nach Art. 112 an die Gläubiger leisten zu können.

    Am 2 Oktober erhielt Kaupthing die Autorisierung zur Auszahlung dieser Forderungen in Fremdwährung.

    Kaupthing hat 3 Millione Euro von dem Rückstellungskonto an die Gläubiger ausgezahlt.

    Noch immer liegen 350.000 Euro auf den Rückstellungskonten. Kaupthing kann dieses Geld nicht an die Gläubiger auszahlen, da (noch immer) kein gültiges ausgefülltes Anspruchschreiben vorliegt.
    Anmerkung: Jeder, der noch bevorrechtigte Forderungen gegenüber Kaupthing hält MUSS seinen Anspruch auf der gesicherten Webseite anmelden!
    Siehe hierzu unsere Hilfe Punkte 3 und 4

Recent court cases - Judgement of the Supreme Court of Iceland in case no. 707/2014, Kaupthing hf. v Aresbank S.A.
  • The difference between the EUR/ISK exchange rate on 22 April 2009 and 16 August 2013 is 5.6% and is estimated to result in additional payment for Kaupthing of EUR 4.6 million to the respective creditors.
  • As a result of the judgement, Kaupthing will recalculate and distribute payments to those creditors that received payment of their priority claims in euro.
  • Creditors who are entitled to additional payments are not requested re-submit their entitlement letters.
  • Information on further payments to creditors will be published shortly on creditors’ secure website.


Kaupthing leistet aufgrund des o.g. Gerichtsurteiles ein Nachzahlung an alle, welche anerkannte, prioritäre Forderungen gegenüber Kaupthing halten. Kaupthing beziffert den Unterschiedsbetrag (sogar) mit 5,6% und rechnet mit einer Gesamtsumme in Höhe von 4,6 Millionen Euro. Gläubiger, welche bereits ihren Anspruch geltend machten (und bereits Zinsen erhielten), brauchen ihren Anspruch nicht erneut geltend zu machen.

Die Arion Bank (Nachfolgebank von Kaupthing) beleuchtet den aktuellen Stand der Kapitalverkehrskontrollen bzw. deren Lockerung. Bemerkenswert sind die Fremdwährungswerte der isländischen Zentralbank, welche im August 2014 mit 1.123 Millionen Euro gegenüber Februar 2011 dreimal so hoch sind.

Morgan Stanley gab abschliessend einen Überblick über die finanzielle Ausstattung der Arion Bank.

Die Zentralbank hat noch keine endgültige Entscheidung über die Aufhebung der Zahlungsverkehrskontrollen getroffen.

Quelle: Gläubigerbericht der Gläubigerversammlung vom 29.11.2014
Benutzeravatar
lavcadio
 
Beiträge: 7689
Registriert: Fr Okt 10, 2008 12:00 pm

Vergleich mit Dromi und Spron

Beitragvon kaupthingforum.de » Di Nov 25, 2014 7:19 pm

Kaupthing, die Reykjavik Savings Bank (SPRON) sowie Dromi, eine isländische Holding, haben einen Vergleich bezüglich strittiger Forderungen aufgrund von Derivaten geschlossen. Die Forderungen wurden am 27.Februar 2014 -verspätet- angemeldet.

Ergebnis des Vergleiches:

  • Die Gläubiger haben Ihre Forderungen zurückgezogen.

  • Es verbleibt eine nach Art. 113 'normale' (unbesicherte) Forderung. Die darüberhinausgehende Forderung wurde abschliessend zurückgewiesen.
    (Erklärung der Ränge siehe: 2: Wie ist die Forderungsliste zu verstehen?).

  • Alle gegenseitigen Forderungen wurden durch diesen Vergleich aufgehoben.

  • Alle diesbezüglichen gerichtlichen Auseinandersetzungen werden zurückgezogen.

  • Kaupthing erhält die Gelder zurück, welche auf ein Zahlungskonto für vorrangige Forderungen (Rückstellung) übertragen wurden.
    (Infos zum Rückstellungskonto: Fragen zum Zahlungskonto für vorrangige Forderungen)

Quelle: http://www.kaupthing.com/home/announcem ... and-Spron/

[Erklärung:] Die Gesamtforderung wurde nach Rang und Höhe endgültig nicht anerkannt. Es verbleibt lediglich eine geringe, 'normale' Forderung nach Art. 113. Die zurückgestellten Gelder fliessen wieder an Kaupthing (und stehen damit der Gemeinschaft aller Gläubiger zur Verfügung).

25.11.2014
Kaupthing Concludes Settlement Agreement with Drómi and Spron

Kaupthing hf., Drómi hf. and Spron hf. have entered into a settlement agreement with respect to outstanding disputes relating to certain derivatives contracts. The settlement agreement resolves all of the parties' respective claims based on the derivatives contracts.
More information about the settlement can be found on Kaupthing Creditors’ Secure Website.
Quelle: http://www.kaupthing.com/home/announcem ... and-Spron/
Man soll nicht aufhören, bevor es am schönsten ist. (W. Ludin)
kaupthingforum.de
 
Beiträge: 38
Registriert: Do Okt 16, 2008 12:00 pm

Re: Vergleich mit Dromi und Spron

Beitragvon kaupthingforum.de » Mi Dez 10, 2014 9:24 am

09.12.2014
Announcement from the Winding-up Committee

Today, Kaupthing‘s Winding-up Committee, its advisers and creditors‘ advisers together with the Winding-up Committee of Glitnir and LBI met with representatives of the Government and its advisers.

The purpose of the meeting was to consult with each estate for the resolution of the respective estate in the context of Iceland’s objective to lift the capital controls. Following that meeting, the representatives of each estate met separately with the representatives of the Government and its advisers.

Kaupthing‘s Winding-up Committee welcomes the meeting and this opportunity to have a forum to express its views with the authorities concerned. Kaupthing believes this to be a positive first step as it should be in all parties’ interests to continue this process to agree acceptable solutions for all parties.

Kaupthing‘s Winding-up Committee firmly believes that a consensual solution can be achieved through a composition with creditors which ensures finality and is binding for all creditors. Kaupthing‘s Winding-up Committee furthermore believes that it has developed solutions which should allow Kaupthing to exit the winding-up proceedings through a composition without negatively impacting either the financial stability of Iceland or the ability to lift the capital controls. Kaupthing‘s Winding-up Committee remains available to discuss these solutions with the Government and its advisers.

Quelle: http://www.kaupthing.com/home/announcem ... Committee/


Die drei größten Banken Islands, Kaupthing, Glitnir und Landsbanki sprechen mit der isländischen Regierung über Möglichkeiten, die bestehenden Kapitalverkehrskontrollen aufzuheben.

Kaupthing sieht in den Gesprächen einen erster Schritt, um eine für alle Seiten akzeptable Lösung zu finden und ist fest davon überzeugt, dass eine einvernehmliche und verbindliche Lösung durch einen Vergleich mit Gläubigern erreicht werden kann.

Anmerkung d.Ü.: Die beteiligten Parteien wollen verhindern, dass es durch die Aufhebung der Kapitalverkehrskontrollen zu einem möglichen Staatsbankrott kommt.
Man soll nicht aufhören, bevor es am schönsten ist. (W. Ludin)
kaupthingforum.de
 
Beiträge: 38
Registriert: Do Okt 16, 2008 12:00 pm

Jahresabschluss 2014

Beitragvon kaupthingforum.de » Fr Mär 13, 2015 4:41 pm

Kaupthing hat den Jahresabschluss für das Jahr 2014 veröffentlicht. Weiterhin wurde Zusatzmaterial zum Jahresabschluss veröffentlicht, welches eine aktuelle Übersicht über die Ansprüche nebst weiteren Analysen für jede Anlageklasse enthält.

Kaupthing - Jahresabschluss 2014
Zusatzmaterial zum Jahresabschluss 2014

Financial Statements for the year 2014 published

The Financial Statements for the year 2014 have been published. Furthermore, a Supplementary Material to the Financial Statements has been published and contains updated overview of claims in addition to further analysis on each asset class.

Kaupthing - Financial Statements for the year ended 31 December 2014
Supplementary Material to the 2014 Financial Statements



Quelle: http://www.kaupthing.com/home/announcem ... published/
Man soll nicht aufhören, bevor es am schönsten ist. (W. Ludin)
kaupthingforum.de
 
Beiträge: 38
Registriert: Do Okt 16, 2008 12:00 pm

Gläubigerversammlung am 22.04.2015

Beitragvon lavcadio » Do Apr 09, 2015 4:51 pm

Kaupthing hält am 22.04.2015 um 10:00 Uhr eine Gläubigerversammlung ab.

09.04.2015
Creditors' Meeting 22 April 2015


The Winding-up Committee of Kaupthing will hold a creditors’ meeting on Wednesday, 22 April 2015 at 10:00 am GMT in Harpa Conference Centre, Silfurberg, Austurbakki 2, 101 Reykjavik, Iceland. At the meeting the Winding-up Committee will give a general overview of its decisions on claims and an update on other general matters of the winding-up proceedings. Those who lodged claims against Kaupthing which have not been rejected in a final manner are allowed to attend the meeting or those who are valid transferees of such claims. Meeting material will be available after the meeting on the creditors' secured website. Please note that creditors‘ and their representatives are required to register in advance on Kaupthing´s website. An announcement will be published when registration will be made available.
Quelle: http://www.kaupthing.com/home/announcem ... pril-2015/
Benutzeravatar
lavcadio
 
Beiträge: 7689
Registriert: Fr Okt 10, 2008 12:00 pm

Bericht Gläubigerversammlung am 22.04.2015

Beitragvon lavcadio » Mi Apr 22, 2015 5:54 pm

Bericht von der Gläubigerversammlung vom 22.04.2015

Auf der Gläubigerversammlung vom 22.04.2015 wurde, wie bisher auch, in dem hier verfügbaren Bericht die aktuelle Situation der Bank dargestellt.

Ab Seite 57ff wird auf den allseits gewünschten Vergleich (composition agreement) eingegangen. Erneut wird dargelegt, dass die noch immer bestehenden Kapitalverkehrskontrollen resp. deren Lockerung die Grundlage für Fortschritte in dieser Frage darstellen. Eine dafür nötige Ausnahmegenehmigung wurde seitens der isländischen Zentralbank noch nicht erteilt.
Benutzeravatar
lavcadio
 
Beiträge: 7689
Registriert: Fr Okt 10, 2008 12:00 pm

Prüfung Konkursantrag

Beitragvon lavcadio » Di Jun 02, 2015 7:38 pm

Bankruptcy Petition

Ursus ehf., an Icelandic creditor holding an accepted ISK 1.9 million claim against Kaupthing, has filed a petition for bankruptcy against Kaupthing with the District Court of Reykjavik. The case will be opened on 10 June 2015.

Appointed by the District Court of Reykjavik, as an independent party, with the sole task of supervising Kaupthing’s winding-up proceedings and ensuring non-discrimination among creditors, the Winding-up Committee has placed emphasis on concluding proceedings as soon as realistically achievable and to effect distributions to unsecured creditors.

Feedback received from the majority of Kaupthing‘s creditors strongly indicates a preference to conclusion of the process through a composition agreement, rather than bankruptcy proceedings. The Winding-up Committee will respond to this petition through the Courts accordingly.

Quelle: http://www.kaupthing.com/home/announcem ... -Petition/

Ein Gläubiger, Ursus ehf., lässt vom Amtsgericht Reykjavik prüfen, ob ein Konkurs erwungen werden kann. Das Verfahren wird am 10.06.2015 eröffnet.
Das Amtsgericht beaufsichtigt als unabhängige Partei den Liquidationablauf der Bank und sichert die Gleichbehandlung aller Gläubiger.
Der Liquidationsausschuss hat die Bedeutung der Bemühungen einer Vergleichslösung für die nicht vorrangigen Gläubiger betont, welche so schnell wie möglich erreicht werden soll.
Die Mehrheit der Gläubiger bevorzugt eine Vergleichslösung. Das Auflösungskommittee wird dem Befinden der Gerichte folgen.
Benutzeravatar
lavcadio
 
Beiträge: 7689
Registriert: Fr Okt 10, 2008 12:00 pm

Rücknahme Prüfung Konkursantrag

Beitragvon lavcadio » Fr Jun 19, 2015 6:09 pm

9.06.2015
Bankruptcy Petition Withdrawn

Ursus ehf., an Icelandic creditor holding an accepted ISK 1.9 million claim against Kaupthing, has withdrawn its petition for bankruptcy against Kaupthing which was filed with the District Court of Reykjavik on 29 May 2015 as previously announced on http://www.kaupthing.com/home/announcem ... -Petition/
Quelle: http://www.kaupthing.com/home/announcem ... Withdrawn/


Der Gläubiger hat die Prüfung des Konkursantrages zurückgezogen.
Benutzeravatar
lavcadio
 
Beiträge: 7689
Registriert: Fr Okt 10, 2008 12:00 pm

Kaupthing beantragt Befreiung von Kapitalverkehrskontrollen

Beitragvon lavcadio » Do Sep 10, 2015 11:09 am

Kaupthing hat am 04.09.2015 einen Antrag zur Befreiung der Restriktionen geltender Kapitalverkehrskontrollen gestellt.
Dies ist eine Voraussetzung zur Auszahlung an Gläubiger in Fremdwährung.

09.09.2015 - Kaupthing files an exemption request from capital controls

An exemption application from certain restrictions under the Act on Foreign Exchange (No. 87/1992) was submitted by Kaupthing to the Central Bank of Iceland on Friday, 4 September 2015. The exemption is required in order to make distributions to creditors domiciled outside of Iceland and in order to fulfil the terms of an approved composition agreement. The exemption application is based on a proposal submitted by representatives of certain of the larger creditors of Kaupthing (the “Kaupthing Creditors Proposal”) outlined in the announcement by the Ministry of Finance and Economic Affairs ("Iceland in Continuing Consultations Regarding - Capital Control Liberalization (Kaupthing)") on 8 June 2015. Kaupthing will provide creditors with an update on the progress of the application in due course.

Quelle: http://www.kaupthing.com/home/announcem ... controls-/
Benutzeravatar
lavcadio
 
Beiträge: 7689
Registriert: Fr Okt 10, 2008 12:00 pm

Gläubigerversammlung 30.09.2015

Beitragvon lavcadio » Mi Sep 23, 2015 6:14 pm

Kaupthing hält eine Gläubigerversammlung am 30.09.2015 um 10:00 Uhr ab.

Weitere Informationen sind hier zu finden.
Es wird u.A. die hier bereits diskutierte Vergleichslösung vorbereitet, mit dieser verbunden ist der weitere Verlauf für die Ansprüche, welche nach Art 113 (oder schlechter) beschieden wurden.
Michael hatte bereits hier auf die Inhalte dieser Gläubigerversammlung zu hingewiesen.
Diese Gläubigerversammlung ist für jeden wichtig, der noch Ansprüche gegenüber Kaupthing hält!
Es werden jetzt Vorbereitungen beschlossen, welche für einen Vergleichsvorschlag mit Terminziel 31.12.2015 münden sollen.

Wir gehen davon aus dass entsprechende Vertretungsvollmachten zu erteilen sind.
Wer seinen Anmeldenamen oder das Kennwort vergessen hat schickt bitte eine Mail an: info@kaupthingforum.de

Quelle: hier.
Benutzeravatar
lavcadio
 
Beiträge: 7689
Registriert: Fr Okt 10, 2008 12:00 pm

Re: Informationen der Kaupthing Bank

Beitragvon lavcadio » Mi Sep 30, 2015 8:27 pm

Abstimmungsergebnisse der Beschlussvorschläge der Gläubigerversammlung vom 30.09.2015

Beschlussvorschlag 1: Der Auflösungsausschuss wird hiermit bevollmächtigt, den Stabilitätsbeitrag zu leisten.
Dafür: 99,94%, dagegen 0,00003% Enthaltungen: 0,06%

Beschlussvorschlag 2: Die Mitglieder des Auflösungsausschuss werden hiermit von der persönlichen Haftung im Zusammenhang mit dem Stabilitätsbeitrag befreit. Ausnahme: Betrug oder Unredlichkeit.
Dafür: 99,83%, dagegen 0,00008% Enthaltungen: 0,17%

Beschlussvorschlag 3: Jede von der Haftung befreite Person wird von der Bank in vollem Umfang von der persönlichen Verbindlichkeit befreit, welche in Zusammenhang mit dem beabsichtigten Vergleichsvorschlag und den Stabilitätsbeitrag steht.
Dafür: 99,83%, dagegen 0,00008% Enthaltungen: 0,17%

Beschlussvorschlag 4: Jede von der Haftung befreite Person wird von der Bank in vollem Umfang von der persönlichen Verbindlichkeit befreit, welche in Zusammenhang mit der Auflösung bzw. der Insolvenz steht.
Dafür: 99,83%, dagegen 0,00008% Enthaltungen: 0,17%

Beschlussvorschlag 5: Wurde (a) ein Vergleich vorgeschlagen und dieser durch isländische Gerichte abgelehnt, oder (b) die Bank in Konkurs gesetzt, wird jede von der Haftung befreite Person von der Bank in vollem Umfang von der persönlichen Haftung für Schadenersatz in Bezug darauf befreit.
Dafür: 99,83%, dagegen 0,00008% Enthaltungen: 0,17%

Beschlussvorschlag 6: Die Gläubiger der Bank befreien die Mitglieder des Auflösungsausschusses von der persönlichen Haftung im Zusammenhang mit dem Stabilitätsbeitrag.
Dafür: 99,83%, dagegen 0,00008% Enthaltungen: 0,17%

Beschlussvorschlag 7: Die Gläubiger der Bank befreien jede von der Haftung befreite Person von der persönlichen Haftung im Zusammenhang mit dem vorgesehenen Vergleich, eventuellen Erweiterungen des Vergleichsvorschlages oder des Stabilitätsbeitrages. Dies beinhaltet jede Handlung oder Unterlassung zu Handeln, Bewertung, Beurteilung, Einschätzung oder Entscheidung zu treffen, welche im Zusammenhang mit den Wertpapiergesetzen oder den Verbraucherschutzgesetzen des Landes stehen.
Dafür: 99,83%, dagegen 0,00008% Enthaltungen: 0,17%

Beschlussvorschlag 8: Die Gläubiger der Bank befreien jede von der Haftung befreite Person von der persönlichen Haftung bezüglich der beabsichtigten Vergleichslösung im Zusammenhang mit einem Insolvenzereignis.
Dafür: 99,83%, dagegen 0,00008% Enthaltungen: 0,17%

Beschlussvorschlag 9: Die Gläubiger der Bank befreien jede von der Haftung befreite Person von der persönlichen Haftung im Zusammenhang mit einem Insolvenzereignis insofern, dass kein Mitglied des Auflösungsausschusses Schadenersatz leistet, als Folge das Vermögen der Gesellschaft oder seiner Gläubiger zu schützen, in Bezug auf Forderungen, Klagen oder Verfahren.
Dafür: 99,83%, dagegen 0,00008% Enthaltungen: 0,17%

Beschlussvorschlag 10: Die Bank soll unverzüglich ihre Zustimmung erklären und die Entschädigung gewähren. Wenn ein Beendigungsereignis eintritt, wird die Entschädigung nicht zu einer Haftung des Auflösungsausschusses als Folge der Nichteinhaltung der Bedingungen des Vergleiches verwendet, unbeschadet ihres Rechts auf Erstattung ihrer Kosten (einschließlich Anwaltskosten).
Dafür: 99,83%, dagegen 0,00008% Enthaltungen: 0,17%

Beschlussvorschlag 11: Vorausgesetzt, dass die isländische Zentralbank (CBI) die beantragten Ausnahmen gewährt, leistet die Bank den Stabilitätsbeitrag und befriedigt Ansprüche entsprechend dem Vergleichsvorschlag. Die Bank entbindet die CBI und den isländischen Staat in vollem Umfang von der Haftung der Kapitalverkehrskontrollen, des beabsichtigten Vergleiches oder des Stabilitätsbeitrages.
Dafür: 99,78%, dagegen 0,00002% Enthaltungen: 0,22%

Beschlussvorschlag 12: Vorausgesetzt, dass die isländische Zentralbank (CBI) die beantragten Ausnahmen gewährt, leistet die Bank den Stabilitätsbeitrag und befriedigt Ansprüche entsprechend dem Vergleichsvorschlag. Die Gläubiger entbinden die CBI und den isländischen Staat in vollem Umfang von der Haftung der Kapitalverkehrskontrollen, des beabsichtigten Vergleiches oder des Stabilitätsbeitrages.
Dafür: 99,78%, dagegen 0,00002% Enthaltungen: 0,22%

Quelle: http://www.kaupthing.com/home/announcem ... 5-Results/


Die Beschlussvorschläge und die Vertretungsvollmacht stellten wir hier vor.
Wir danken jedem, der durch seine Vertretungsvollmacht sein Stimmrecht wahrnahm und so dabei half, die weitere Auszahlung voranzutreiben.
Benutzeravatar
lavcadio
 
Beiträge: 7689
Registriert: Fr Okt 10, 2008 12:00 pm

VorherigeNächste

Zurück zu Info

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron